Moderne Kunst Teil II (Katalog nur online verfügbar)
Katalog nur online verfügbar
Gebotsformular für schriftliches und telefonisches Bieten

153050

Lose pro Seite


Lot 7002, Auction  119, Albert-Lasard, Lou, Comtesse russe

Albert-Lasard, Lou
Comtesse russe
Los 7002

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 522)

Details

Comtesse russe
Aquarell und Pinsel in Schwarz auf Velin.
56,4 x 43,2 cm.
Unten rechts mit Feder in Schwarz signiert "L. Albert-Lasard", verso auf dem Unterlagekarton mit der Nachlassnummer in Rot "572".


Lot 7004, Auction  119, Albert-Lasard, Lou, Montmartre

Albert-Lasard, Lou
Montmartre
Los 7004

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
868€ (US$ 914)

Details

Montmartre
12 Kreidelithographien und 1 lithographiertes Titelblatt auf Maschinenpapier. Um 1925.
Bis 54,3 x 41,5 cm (Blattgröße).
Sämtlich signiert "L. Albert-Lasard" bzw. "Loulou Albert-Lasard".

Anfang der 1920er Jahre, Lou Albert-Lasard lebte mittlerweile in Berlin, entstand unter dem Titel "Montmartre-Suite" eine Serie aus 14 Lithographien, in denen die Künstlerin die nächtlichen Quartiere und Tanzlokale der französischen Metropole amüsant und mit leichtem Schwung festhielt. Die die vollständige Folge erschienen im Kiepenheuer-Verlag, Potsdam. Schöne, kräftige Drucke mit breitem Rand.

Lot 7005, Auction  119, Alt, Otmar, Ohne Titel

Alt, Otmar
Ohne Titel
Los 7005

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
546€ (US$ 574)

Details

Ohne Titel
Aquarell, farbige Kreiden und Pinsel in Schwarz auf Velinkarton. 1982.
13,8 x 45,3 cm.
Unten rechts mit Feder in Schwarz signiert "O. Alt" und datiert.

Schwebende Komposition in starkem Farbkontrast.

Lot 7006, Auction  119, Anderle, Jiří, Komödie Nr. 6, Dürers Ritter, Tod und Teufel

Anderle, Jiří
Komödie Nr. 6, Dürers Ritter, Tod und Teufel
Los 7006

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
682€ (US$ 718)

Details

"Komödie Nr. 6, Dürers Ritter, Tod und Teufel"
Farbradierung mit Kaltnadel und Vernis mou auf Velin. 1968.
60 x 49 cm (76,5 x 64 cm).
Signiert "Anderle", betitelt und bezeichnet als Exemplar "H.(ors)C.(ommerce)".

Anderle absolvierte nach seinen Studien bei Antonín Pelc und Vladimír Silovský die Prager Akademie der bildenden Künste. Einen wesentlichen Einfluss auf sein Werk haben die Erfahrungen aus acht Jahren Zusammenarbeit und Reisen mit dem berühmten Schwarzen Theater des Jiří Srnec. Prachtvoller Druck mit Rand.

Lot 7007, Auction  119, Anderle, Jiří, Nemesis (nach Dürer)

Anderle, Jiří
Nemesis (nach Dürer)
Los 7007

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
868€ (US$ 914)

Details

Nemesis (nach Dürer)
Farbradierung mit Vernis mou auf Velin. 1984.
60 x 49 cm (81,5 x 65,5 cm).
Signiert "Anderle". Auflage 70 num. Ex.

Prachtvoller Druck mit Rand.

Lot 7008, Auction  119, Arnold, Karl August, Kaffeehauswahn

Arnold, Karl August
Kaffeehauswahn
Los 7008

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 653)

Details

"Kaffeehauswahn"
Pinsel in Schwarz, teilweise laviert, auf Velin.
40,5 x 37,3 cm.
Im Unterrand mit Bleistift betitelt und bezeichnet "Selbstverständlich dürfen nur Namen von unvergänglichem Klang geladen werden" "Ja, nur wer käme da außer uns noch hinzu?".

Der Karikaturist Karl Arnold war ab 1907 zunächst Redakteur für Bild und Text beim Satireblatt "Simplicissimus", ab 1917 wurde er sogar Teilhaber. Zwischen 1918 und 1924 war er zusammen mit Thomas Theodor Heine Redaktionsleiter der Zeitschrift, bis er 1933 mit einem sechsmonatigen Redaktionsverbot belegt wurde.

Lot 7009, Auction  119, Arnold, Karl August, Ferien-Arbeit

Arnold, Karl August
Ferien-Arbeit
Los 7009

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 653)

Details

Ferien-Arbeit
Pinsel und Feder in Schwarz auf Maschinenpapier. 1913.
31 x 33,6 cm.
Unten rechts monogrammiert "KA" und datiert.



Karl Arnold zählt zu den bekanntesten politischen Karikaturisten der Zeitschrift "Simplicissimus". Wie kaum ein anderer Künstler seiner Generation hat er zeichnend seine Zeitgenossen beobachtet und wiedergegeben. Unsere Zeichnung diente wohl ebenfalls als Vorlage für eine Illustration mit der Unterschrift "Was häkeln Sie denn da Frau Pastorin?" - "Schürzchen für die Kuh-Euter!", von dieser liegt ein Zeitungsausschnitt bei.

Lot 7010, Auction  119, Bach, Elvira, Frau mit Obstschale

Bach, Elvira
Frau mit Obstschale
Los 7010

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 392)

Details

Frau mit Obstschale
Farblithographie auf Velin. 2003.
29,3 x 39,5 cm (49,8 x 59,5 cm).
Signiert "Bach" und datiert.

Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand.

Lot 7011, Auction  119, Badur, Frank, Ohne Titel

Badur, Frank
Ohne Titel
Los 7011

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
248€ (US$ 261)

Details

Ohne Titel
Aquarell auf braunem Velin. 1986.
10,5 x 15,5 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "Badur" und datiert.

Badurs Werke durchzieht eine lebendige Beschäftigung mit Lineatur und Farbe in streng geordneten Feldern und Streifen. In der vorliegenden Arbeit stehen zwei Streifen blauer Aquarellfarbe als feine Nuance rechts und links in den Seiten des braunen Velins. Badur stellt sich in seinem malerischen Werk stets die Frage nach Maß und Proportion und untersucht Klang und Intensität von Farben.

Lot 7012, Auction  119, Bak, Imre, Ohne Titel

Bak, Imre
Ohne Titel
Los 7012

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 522)

Details

Ohne Titel
Farbsiebdruck auf Velinkarton. 2005.
50 x 50 cm (59,8 x 59,8 cm).
Signiert "Bak" und datiert. Auflage 130 num. Ex.

Aus dem Album "11 from middle europe", herausgegeben vom Milan Dobeš Museum, Bratislava, und der Komart Gallery, Bratislava. Prachtvoller, farbintensiver Druck mit dem vollen Rand.

Lot 7013, Auction  119, Balcar, Jiří, Sechs Radierungen

Balcar, Jiří
Sechs Radierungen
Los 7013

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 783)

Details

Sechs Radierungen
6 Kaltnadelarbeiten bzw. Radierungen, teils mit Aquatinta, auf festem Velin. 1965.
Bis 48,2 x 30,3 cm (Blattgröße).
Jeweils signiert "Jiří Balcar" und datiert. Auflage 10 num. Ex.

In den frühen 1950er Jahren begann der Graphiker und Illustrator Balcar, typographische Elemente in seine Arbeiten einzubauen, die später zu seinem Markenzeichen wurden. Die Wende in seiner Arbeit kam nach Besuchen auf ausländischen Ausstellungen, insbesondere der Weltausstellung 1958 in Brüssel. Dank dieser Ausstellungen wandte er sich den europäischen Tendenzen zu und wurde zu einem der Pioniere der neuen Welle in der tschechischen abstrakten Kunst Ende der 1950er Jahre. Prachtvolle Drucke mit breitem Rand.

Lot 7014, Auction  119, Bamberg, Katharina, Bauer und Ackergaul an der Ostsee

Bamberg, Katharina
Bauer und Ackergaul an der Ostsee
Los 7014

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 653)

Details

Bauer und Ackergaul an der Ostsee
Öl auf Leinwand.
39,5 x 51 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Beige signiert "K. Bamberg", verso bezeichnet (datiert?) "18.".

Eine Pause von der anstrengenden Arbeit des Pflügens gönnt der Bauer sich und seinem Pferd. In erdigen Tönen und charakteristischer Weichheit im lockeren Pinselstrich erfasst die norddeutsche Künstlerin die Landschaftsszenerie. Von ihrem Berliner Lehrer Ludwig Dettmann übernahm Bamberg die realistische Hellmalerei und widmete bald ihr Schaffen der Landschaftsmalerei, allem voran die Landschaften der Inseln Rügen, Vilm und Hiddensee sowie der Halbinsel Wittow. Studienreisen führten sie nach Oberbayern, Thüringen, in den Spreewald, nach Bornholm und an die Côte d’Azur. Nach ihrer Rückkehr im November 1918 in ihre Heimat malte sie wieder. Die Henni Lehmann gehörende Blaue Scheune in Vitte auf Hiddensee - zu Beginn des 20. Jahrhunderts der Sommertreffpunkt für die künstlerische Avantgarde Berlins und Schauplatz der Moderne in Sachen Frauenkunst - wurde zum Ort ihres Wirkens.

Lot 7015, Auction  119, Barlach, Ernst, Die Laterne

Barlach, Ernst
Die Laterne
Los 7015

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 392)

Details

Die Laterne
Lithographie auf Velinkarton. 1919.
25,6 x 34,5 cm (40,1 x 48,7 cm).
Signiert "EBarlach".
Lauer 54.36.

Blatt 30 des 34 Blätter umfassenden Zyklus "Der arme Vetter". Künstlerdruck wohl außerhalb der Auflage von 300 numerierten Exemplaren. Erschienen beim Verlag Paul Cassirer, Berlin 1919. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand.

Lot 7018, Auction  119, Baschlakow, Alexej Iljitsch, "Kleines Bild mit roter Fläche"

Baschlakow, Alexej Iljitsch
"Kleines Bild mit roter Fläche"
Los 7018

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 392)

Details

"Kleines Bild mit roter Fläche"
Tempera auf Holz, in Künstlerleiste, auf farbig gefasste Preßspanplatte montiert. 1962.
31,7 x 28,6 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Rot signiert "Baschlakow", verso mit Kugelschreiber in Grün wohl erneut signiert, datiert und betitelt.

Der vielfach ausgezeichnete Künstler malte vor allem Ölbilder in herben Formen und Farben, schuf künstlerisch gestaltete Glasfenster und in den letzten Jahren vor seinem frühen Tod auch plastische Arbeiten. Das Einfache und Strenge seiner Kompositionen und Elemente formiert sich dabei zu abstrakt anmutenden Bildern.

Lot 7019, Auction  119, Baumeister, Willi, Souvenir d'Espagne

Baumeister, Willi
Souvenir d'Espagne
Los 7019

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 783)

Details

Souvenir d'Espagne
Farblithographie auf Marais-Kupferdruckpapier. 1954.
51 x 34,5 cm (57 x 38 cm).
Signiert "Baumeister". Auflage 220 num. Ex.
Spielmann/Baumeister 176 b.

Kräftiger, farbfrischer Druck mit dem vollen Rand.

Lot 7022, Auction  119, Beuys, Joseph, in Ilverich roch es damals noch nach Gras

Beuys, Joseph
in Ilverich roch es damals noch nach Gras
Los 7022

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 522)

Details

In Ilverich roch es damals noch nach Gras
Offset auf leichtem Karton. 1981.
42 x 44 cm (42 x 59,2 cm).
Signiert "Joseph Beuys". Auflage 500 num Ex.
Schellmann 384.

Nach einem Foto von Wolfgang Paul, herausgegeben von der Galerie Ilverich, Düsseldorf. Ausgezeichneter Druck der nahezu blattfüllenden Darstellung, rechts mit breitem Rand.

Lot 7023, Auction  119, Billib, Hans Joachim, Landschaft bei Bobeck

Billib, Hans Joachim
Landschaft bei Bobeck
Los 7023

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
446€ (US$ 470)

Details

"Landschaft bei Bobeck"
Öl auf Leinwand. 1997.
35 x 45 cm.
Unten mittig mit Pinsel in Lila signiert "Billib", verso mit Pinsel in Schwarz signiert "Billib", datiert und betitelt.

"Bei dem Maler Hans-Joachim Billib spielt, wenn er Ansichten von Schleswig-Holstein malt, die Geschichte des Landes die geringste Rolle. Der Anblick von Landschaft war ihm als Großstadtmenschen, als Berliner, lange Zeit mehr oder weniger fremd. Offene Himmel hatte er kaum gesehen. In einen von Sternen übersäten Nachthimmel blickte er in Gelting zum ersten Mal. (...) Mit den Augen eines Neulings sieht der Maler Billib noch immer die Landschaft." (zitiert nach seinem Professor Klaus Fußmann, auf billib.eu, Zugriff 29.3.22).

Lot 7024, Auction  119, Birnbacher, Georg, Blauer Akt

Birnbacher, Georg
Blauer Akt
Los 7024

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
248€ (US$ 261)

Details

Blauer Akt
Pastell auf Velin. Um 1910.
17,5 x 22,3 cm.
Unten rechts mit Graphit signiert "GBirnbacher".

Mit hellen Blautönen schattiert, zeichnet der Künstler den Akt einer liegenden Frau.

Lot 7025, Auction  119, Böhler, Hans, Cinq femmes

Böhler, Hans
Cinq femmes
Los 7025

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
434€ (US$ 457)

Details

Cinq femmes
5 Lithographien auf Bütten bzw. auf Velin. Lose in illustr. Orig.-Kartonmappe. Um 1920-35.
63 x 48,5 cm.
4 Bl. signiert "Hans Boehler". Auflage 30 num. Ex.

Die komplette Mappe (1 Blatt beschnitten), erschienen in kleiner Auflage im Verlag Sezession Wien. Prachtvolle, kreidige Drucke mit dem vollen Rand.

Lot 7026, Auction  119, Bonato, Victor, Buchobjekt

Bonato, Victor
Buchobjekt
Los 7026

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 522)

Details

Buchobjekt
Glasscheiben, Schraubstock und Stahl. 1992.
30 x 42 x 34 cm.
Seitlich signiert "VBonato" (ligiert) und datiert. Auflage 5 num. Ex.


Victor Bonato absolvierte zunächst eine Berufsausbildung als Glasmaler und studierte 1956 bis 1961 Wandmalerei an den Kölner Werkschulen. In den 1990er Jahren beschäftigte sich der Künstler vermehrt mit Perforationen und Akkumulationen und experimentierte mit den Materialien Glas, Spiegel und Blei.

Lot 7027, Auction  119, Bonnard, Pierre, Portrait of Pierre-Auguste Renoir

Bonnard, Pierre
Portrait of Pierre-Auguste Renoir
Los 7027

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
521€ (US$ 548)

Details

Portrait of Pierre-Auguste Renoir
Radierung auf Bütten. Um 1916.
25,6 x 19,8 cm (32,3 x 25,2 cm).
Signiert von Jean Renoir und gewidmet.
Bouvet 84.

Bonnard, der Renoir verehrte, zeichnete die Radierung nach einer Fotografie, die Vater und Sohn Jean gemeinsam zeigte. Bouvet nennt keine Auflagenhöhe. Unten links mit Sammlerstempel "LS" (nicht bei Lugt). Prachtvoller Druck mit zartem Plattenton und dem wohl vollen Rand, unten und rechts mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Eine weitere Radierung von Bonnard, "La femme au chien", 1924, Illustration zu Octave Mirabeau, "Dingo" (Bouvet 90).

Lot 7028, Auction  119, Born, Adolf, Susanna im Bade

Born, Adolf
Susanna im Bade
Los 7028

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.240€ (US$ 1,305)

Details

Susanna im Bade
Farblithographie auf Velin.
54,3 x 43,5 cm (69,6 x 56 cm).
Signiert "ABorn" (ligiert), verso nochmals signiert und tschechisch betitelt. Auflage 85 num. Ex.

Prachtvoller Druck mit breitem Rand.

Lot 7029, Auction  119, Born, Adolf, Exotisches Gärtchen

Born, Adolf
Exotisches Gärtchen
Los 7029

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.488€ (US$ 1,566)

Details

Exotisches Gärtchen
Radierung auf festem Bütten. Wohl 1977.
49,3 x 32,2 cm (65 x 48,5 cm).
Signiert "ABorn" (ligiert). Auflage 35 num. Ex.

Adolf Born war ein tschechischer Karikaturist und Graphiker. Seine zahlreichen Farblithographien verknüpfen die Ansprüche der bildenden Kunst mit denen der humoristischen Unterhaltung. Prachtvoller, klarer Druck mit breitem Rand.

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge