153050

Lose pro Seite


Aldegrever, Heinrich
Adam mit dem Löwen: Eva mit der Hirschkuh
Los 5000

Ergebnis
1.476€ (US$ 1,697) *

Details

Adam mit dem Löwen; Eva mit der Hirschkuh. 2 Kupferstiche nach Albrecht Dürer. Je ca. 9,2 x 6,2 cm. B. 11 und 12, Mielke (New Hollstein) 11 und 12.

Ausgezeichnete bzw. ganz ausgezeichnete Drucke, Adam meist mit den Spuren eines weißen Rändchens um die Facette, Eva teils auf diese geschnitten, vor allem oben minimal in die Darstellung geschnitten. Unmerklich fleckig, minimale Randläsuren, die Ecken montierungsbedingt teils dünn und vor allem Eva oben mit kurzen Randeinrissen, dünne Stellen, verso jeweils eine geglättete Knickspur und mit Montierungsresten in den Eckenspitzen, sonst jedoch einheitlich und gut. Beide Darstellungen zusammen sind selten. Beigegeben ein weiterer Kupferstich von Aldegrever "Die Keuschheit" (B. 120).

Lot 5001, Auction  117, Aldegrever, Heinrich, Die Geschichte Lots

Aldegrever, Heinrich
Die Geschichte Lots
Los 5001

Ergebnis
677€ (US$ 778) *

Details

Die Geschichte Lots. 4 Kupferstiche. Je ca. 11,3 x 8 cm. 1555. B. 14-17, Mielke (New Hollstein) 14-17.

Ausgezeichnete, gleichmäßige Drucke, zwei wohl etwas später. Jeweils mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Vereinzelt etwas gebräunt bzw. fleckig, minimale Gebrauchsspuren, sonst einheitlich und schön erhaltene Exemplare.

Lot 5002, Auction  117, Aldegrever, Heinrich, Madonna mit dem Kind auf der Mondsichel

Aldegrever, Heinrich
Madonna mit dem Kind auf der Mondsichel
Los 5002

Ergebnis
4.428€ (US$ 5,090) *

Details

Madonna mit dem Kind auf der Mondsichel. Kupferstich. 11,5 x 7,3 cm. 1553. B. 50, Hollstein 50, Mielke (New Hollstein) 50.

Prachtvoller Druck mit schmalem Rand (bis 1,4 cm) um die teils gratig zeichnende Facette. Etwas angeschmutzt und leichte Gebrauchsspuren, nur unmerkliche Ausbesserungen vereinzelt im weißen Rand, sonst herrliches Exemplar. Selten.

Lot 5003, Auction  117, Aldegrever, Heinrich, Die sieben Laster

Aldegrever, Heinrich
Die sieben Laster
Los 5003

Ergebnis
3.690€ (US$ 4,241) *

Details

Die sieben Laster. 7 Kupferstiche. Je ca. 10,1 x 6,1 cm. 1552. B. 124-130, Mielke (New Hollstein) 124-130.

Die vollständige Folge in ausgezeichneten bis ganz ausgezeichneten Drucken meist innerhalb der Plattenkante geschnitten. Minimale Altersspuren, ein Blatt mit winziger Fehlstelle unten rechts, einzelne, nur unauffällige Ausbesserungen, sonst einheitlich und gut erhalten. Vollständig ist die Folge überaus selten.

Lot 5005, Auction  117, Altdorfer, Albrecht, Der Fahnenträger

Altdorfer, Albrecht
Der Fahnenträger
Los 5005

Ergebnis
2.091€ (US$ 2,403) *

Details

Der Fahnenträger in der Landschaft. Holzschnitt. 12,1 x 9,5 cm. B. 62, Winzinger 84, Mielke (New Hollstein) w.87.

Landsknechtdarstellungen erfreuten sich im frühen 16. Jahrhundert größter Beliebtheit und auch der in Regensburg tätige Altdorfer griff das Thema wiederholt auf. Ganz ausgezeichneter, prägnanter Abzug an die Einfassung geschnitten, links mit Spuren eines sehr feinen Rändchens. Geringefügige Gebrauchsspuren, sonst tadellos erhaltenes Exemplar. Beigegeben von demselben ein weiterer Holzschnitt "Der hl. Christopherus" (B. 54).

Lot 5006, Auction  117, Altdorfer, Albrecht, Die "schöne Maria" in einer Landschaft

Altdorfer, Albrecht
Die "schöne Maria" in einer Landschaft
Los 5006

Ergebnis
984€ (US$ 1,131) *

Details

Die "schöne Maria" in einer Landschaft. Kupferstich. 5,6 x 3,6 cm. B. 12, Winzinger 140, Mielke (New Hollstein) e.13.

Ausgezeichneter Druck mit der Facette. Mit dem Kratzer auf dem hellen Rocksaum. Leichte Alters- und Gebrauchsspuren, einzelne sehr unauffällige Ausbesserungen meist zu den Rändern hin, sonst sehr gut erhalten. Selten. Mit dem Dublettenstempel der Albertina, Wien (Lugt 5g).

Lot 5008, Auction  117, Amman, Jost, Zwei geometrische Kugeln

Amman, Jost
Zwei geometrische Kugeln
Los 5008 [*]

Ergebnis
1.845€ (US$ 2,121) *

Details

Zwei geometrische Kugeln. Kupferstich nach Wenzel Jamnitzer. 17,8 x 25,9 cm. (1568). Seelig (New Hollstein) 44.38. Wz. Bekröntes, zweigeteiltes Wappenschild.

Teil des reichhaltigen Kompendiums perspektivischer Geometrie, Perspectiva corporum regularium von 1568, das ausdrücklich die grafischen Fähigkeiten von Jamnitzer, dem vielleicht bekanntesten Goldschmied des 16. Jahrhunderts, demonstrieren soll. Basierend auf den fünf platonischen Festkörpern oder "regulären Körpern" - Tetraeder, Würfel, Oktaeder, Dodekaeder und Ikosaeder - bestehen die fünf Hauptabschnitte des Buches jeweils aus vierundzwanzig polyedrischen Varianten. Ganz ausgezeichneter, zarttoniger Druck mit einzelnen Wischkritzeln, mit feinem Rand um die Facette. Geringe Alters- und Gebrauchsspuren, nur sehr schwach fleckig, marginale Ausbesserungen vornehmlich im weißen Rand, sonst vorzüglich erhalten.

Lot 5010, Auction  117, d'Angolo, Giovanni Battista, Romulus und Remus

d'Angolo, Giovanni Battista
Romulus und Remus
Los 5010

Ergebnis
369€ (US$ 424) *

Details

Romulus und Remus. Radierung nach Giulio Romano. 22,6 x 28,4 cm. B. XVI, S. 194, 29 I (von II).

Vor dem Monogramm B.M. Ganz ausgezeichneter Frühdruck mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante, rechts teils auf die Einfassungslinie bzw. minimal auf die Darstellung geschnitten. Zwei vertikale Falten, schwach fleckig, minimal ausgebessert entlang des oberen rechten Randes, dort mit kaum wahrnehmbarer Federretusche, weitere geringe Gebrauchsspuren, sonst schönes Exemplar. Aus der Sammlung Heinrich Kaspar Lempertz (Lugt 1337).

Lot 5012, Auction  117, Baldung, Hans, Der Leichnam Christi von Engeln zum Himmel getragen

Baldung, Hans
Der Leichnam Christi von Engeln zum Himmel getragen
Los 5012

Ergebnis
1.476€ (US$ 1,697) *

Details

Der Leichnam Christi von Engeln zum Himmel getragen. Holzschnitt. 22,2 x 15,4cm. (1516). B. 43, Hollstein 56. Wz. Gotisches P unter Wäppchen mit Reichsapfel.

Ganz ausgezeichneter, eventuell minimal unregelmäßiger Druck mit Spuren eines weißen Rändchens um die Einfassung. Nur sehr schwach stockfleckig, links mittig unmerklich ausgebesserte Läsur, in den Ecken teils leichte Ausbesserungen und partiell hinterlegt, die untere rechte Eckenspitze ergänzt, sonst im Gesamteindruck gleichwohl sehr gut.

Lot 5014, Auction  117, Beham, Barthel, Judith mit dem Haupt des Holofernes

Beham, Barthel
Judith mit dem Haupt des Holofernes
Los 5014

Ergebnis
800€ (US$ 919) *

Details

Judith mit dem Haupt des Holofernes. Kupferstich. 8,5 x 6,7 cm. (1528). B. 4, Pauli 4, Hollstein 4.

Ganz ausgezeichneter Druck meist bis an die teils gratig zeichnende Plattenkante geschnitten. Schwach angestaubt und einige Alters- und Gebrauchsspuren, verso leichte vertikale Knickfalte, einzelne nur punktuelle und sehr unauffällige Ausbesserungen, sonst jedoch sehr schönes Exemplar.

Lot 5015, Auction  117, Beham, Barthel, Das tanzende Bauernpaar

Beham, Barthel
Das tanzende Bauernpaar
Los 5015

Ergebnis
1.599€ (US$ 1,838) *

Details

Das tanzende Bauernpaar. Kupferstich. 5,7 x 3,8 cm. 1524. B. 12, Pauli 47 II, Hollstein 47 II.

Ganz ausgezeichnter, klarer Druck meist knapp auf die Plattenkante geschnitten, rechts minimal knapp in die Darstellung. Gerinfügig fleckig, verso geringe Leimspuren sowie winzige Klebereste und Bleistiftannotationen ebenda, sonst herrliches Exemplar. Aus den Sammlungen Adalbert von Lanna (Lugt 2773) sowie William Esdaile (Lugt 2617).

Lot 5017, Auction  117, Beham, Hans Sebald, Centaurenfries

Beham, Hans Sebald
Centaurenfries
Los 5017 [*]

Ergebnis
738€ (US$ 848) *

Details

Centaurenfries. Kupferstich. 2,8 x 8,4 cm. B. 94, Pauli, Hollstein 246 I (von II).

Ganz ausgezeichneter, in seiner Kleinteiligkeit klarer Druck mit Spuren eines weißen Rändchens um die Facette. Minimal fleckig verso, dünne Stellen bzw. winzige Nadellöchlein, unmerkliche Ausbesserungen, sonst herrliches Exemplar. Aus den Sammlungen Pierre II Mariette (Lugt 1789 bzw. 1790), Alexandre-Pierre-François Robert-Dumesnil (Lugt 2200) und d'Arenberg (Lugt 567).

Lot 5018, Auction  117, Beham, Hans Sebald, Die sieben Freien Künste

Beham, Hans Sebald
Die sieben Freien Künste
Los 5018

Ergebnis
4.428€ (US$ 5,090) *

Details

Die sieben Freien Künste. 7 Kupferstiche. Je ca. 9 x 5,5 cm. B. VIII, S. 164, 121-127, Pauli 123-129, Hollstein 123-129.

Die ursprünglich erste Darstellung der Sieben Freien Künste als weibliche Personifikationen geht auf Martianus Capella ins 5. Jahrhundert zurück. Der Begriff der "artes liberales" wird Cicero zugesprochen. Dieser grenzte sie von den "artes illiberales" ab, den Handwerkkünsten, die von einem freien Mann nicht ausgeübt wurden. - Prachtvolle, präzise und prägnante Abzüge der vollständigen Folge. Sämtlich mit schmalem Rändchen um die distinkt zeichnende Plattenkante. Nur minimale Gebrauchsspuren, sonst in einheitlicher und unberührt schöner Erhaltung.

Lot 5019, Auction  117, Beham, Hans Sebald, Die Eierverkäufer

Beham, Hans Sebald
Die Eierverkäufer
Los 5019

Ergebnis
492€ (US$ 566) *

Details

Die Eierverkäufer. Kupferstich. 5,3 x 4 cm. 1520. B. 193, Pauli 195, Hollstein 195.

Ganz ausgezeichneter, klarer Druck mit schmalem Rand. Geringfügig beriebene Stellen, unbedeutende Gebrauchsspuren, sonst tadellos schönes Exemplar.

Lot 5020, Auction  117, Beham, Hans Sebald, Ein Landsknecht, neben einem Baum stehend

Beham, Hans Sebald
Ein Landsknecht, neben einem Baum stehend
Los 5020

Ergebnis
3.075€ (US$ 3,534) *

Details

Ein Landsknecht, neben einem Baum stehend. Eisenradierung. 8,9 x 6,3 cm. 1520. B. 203, Pauli 206, Hollstein 206 II.

Prachtvoller, prägnanter Druck meist an die Plattenkante geschnitten, partiell mit Spuren eines Rändchen, rechts oben knapp innerhalb der Facette geschnitten. Geringe Gebrauchsspuren, sonst vollkommen erhaltenes Exemplar.

Lot 5021, Auction  117, Beham, Hans Sebald, Vase mit zwei Genien

Beham, Hans Sebald
Vase mit zwei Genien
Los 5021 [*]

Ergebnis
492€ (US$ 566) *

Details

Vase mit zwei Genien. Kupferstich. 5,2 x 3,2 cm. 1524. B. 243, Pauli 252, Hollstein 252.

Ausgezeichneter Druck, auf die Einfassungslinie beschnitten, rechts etwas in die Darstellung. An den Rändern teils ein wenig auslassend vom Druck, dünne Stellen, unten unmerkliche Läsur, doch im Gesamteindruck sehr gut. Beigegeben von demselben der Kupferstich "Ornamentfries mit einer Vase zwischen zwei Genien" (Hollstein 238).

Lot 5022, Auction  117, Beham, Hans Sebald, Ornament mit aufrechtem Kandelaber und weiblicher Groteskenfigur

Beham, Hans Sebald
Ornament mit aufrechtem Kandelaber und weiblicher Groteskenfigur
Los 5022 [*]

Ergebnis
984€ (US$ 1,131) *

Details

Ornament mit aufrechtem Kandelaber und weiblicher Groteskenfigur. Kupferstich. 13,3 x 2,1 cm. 1526. B. 246, Pauli 255, Hollstein 255.

Ganz ausgezeichneter, klarer Druck mit gleichmäßigen Spuren eines weißen Rändchens um die Plattenkante. Nur schwach fleckig, unbedeutende Gebrauchsspuren, sonst tadellos schönes Exemplar.

Beham, Hans Sebald
Das Wappen Behams; Das Wappen mit schreitendem Löwen
Los 5023

Ergebnis
1.230€ (US$ 1,414) *

Details

Das Wappen Behams; Das Wappen mit schreitendem Löwen. 2 Kupferstiche im Oktogon. 6,2 x 5,8 cm. (1544). B. 254, 255, Pauli 265, 266, Hollstein 265, 266.

Hans Sebald Beham ist wiederholt als Entwerfer von Exlibris aufgetreten, darunter auch das hier vorliegende, eigene Exlibris. - Prachtvolle, präzise Drucke mit jeweils sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Lediglich winzige, wohl montierungsbedingte dünne Stellen verso nahe der Eckenspitzen, sonst einheitlich erhaltene und ganz vorzügliche Exemplare. Jeweils aus der Sammlung Falkeisen & Huber (Heinrich Füssli, Lugt 1008).

Lot 5024, Auction  117, Beham, Hans Sebald, Der heilige Hieronymus kniend

Beham, Hans Sebald
Der heilige Hieronymus kniend
Los 5024

Ergebnis
3.075€ (US$ 3,534) *

Details

Der hl. Hieronymus kniend. Holzschnitt. 12,5 x 8,6 cm. (1521). B. 124, Pauli 895, Hollstein 895 II.

Ganz ausgezeichneter, klarer und gleichmäßiger Druck mit sehr feinem Rändchen um die Einfassung. Ganz schwache Alters- und Gebrauchsspuren, sonst tadellos. Selten.

Lot 5027, Auction  117, Binck, Jakob, Die Jungfrau mit dem Wickelkind

Binck, Jakob
Die Jungfrau mit dem Wickelkind
Los 5027 [*]

Ergebnis
492€ (US$ 566) *

Details

Die Jungfrau mit dem Wickelkind. Kupferstich nach Albrecht Dürer. 9,3 x 7,1 cm. Hollstein 55.

Ausgezeichneter Druck mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Minimal angestaubt, oben links geschlossener Randeinriss, die Eckenspitzen unten ausgebessert, Montierungsreste verso, sonst sehr gutes Exemplar. Dublette der Albertina, Wien (Lugt 5e und 5h) sowie aus der Sammlung Ludwig Maximilien Freiherr von Biegeleben (Lugt 385). Beigegeben von demselben zwei weitere Kupferstiche "Würfel spielende Soldaten (Hollstein 161) sowie nach Sebald Beham "Zum Markt gehende Bäuerin" (Hollstein 154).

Lot 5028, Auction  117, Bol, Ferdinand, Die Familie in der Stube

Bol, Ferdinand
Die Familie in der Stube
Los 5028

Ergebnis
1.599€ (US$ 1,838) *

Details

Die Familie im Zimmer. Radierung. 18,4 x 21,6 cm. B. 4, Dutuit 4, Hollstein 4. Wz. Bandenwappen mit Fleur-de-lis.

Die mit ihrer subtilen Lichtführung beeindruckende Interieurdarstellung in einem ganz ausgezeichneten, differenzierten Druck mit schmalem Rändchen. Die linke untere Ecke angesetzt, leicht vergilbt und stockfleckig, sonst in schöner und originaler Erhaltung.

Lot 5029, Auction  117, Borcht, Pieter van der, Zwei Reiter in einer Landschaft

Borcht, Pieter van der
Zwei Reiter in einer Landschaft
Los 5029

Ergebnis
369€ (US$ 424) *

Details

Zwei Reiter in einer Landschaft. Kupferstich. 12,9 x 19 cm. Mielke (New Hollstein) 207.

Das seltene Blatt, in welchem van der Borcht sich deutlich an den Landschaften Pieter Bruegels d. Ä. und Hieronymus Cocks orientiert, ist eine Neuentdeckung, die erstmalig im New Hollstein unter Pieter van der Borchts Œuvrekatalog aufgelistet wird. Ausgezeichneter Druck mit Rand. Überwiegend im weißen Rand etwas fleckig und angestaubt, kleine Annotation in schwarzer Tinte im weißen Rand oben rechts, weitere kleine Alters- und Gebrauchsspuren, sonst in guter Erhaltung.

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge