Artist Index: Goltzius, Hendrick


Es wurden 47 Lose gefunden. Künstlerbenachrichtigung aktivieren

Los 5092Goltzius, Hendrick
Die Beschneidung

Auktion 117

Ergebnis
1.599€ (US$ 1,838) *

Details Los merken

Die Beschneidung. Kupferstich. 47,3 x 35,3 cm. 1594. B. 18, TIB (Commentary) .018 S1 (von S3), Hollstein 12, Leesberg (New Hollstein) 11 II. Wz. Basilisk (?).

Blatt 4 der Folge der Meisterstiche, wobei die Beschneidung Christi im Stile Albrecht Dürers ausgeführt wurde. Van Mander berichtet im "Leven" davon, dass Goltzius das Blatt zunächst ohne Monogramm und mit Rauch geschwärzt auf die Frankfurter Buchmesse als Dürer-Original gebracht hatte. - Das beeindruckende Blatt mit dem Selbstbildnis des Künstlers im Hintergrund links des rechten Pfeilers in einem ausgezeichneten, gleichmäßigen Druck mit sehr feinem Rändchen um die Einfassungslinie, unten an den Schriftrand geschnitten. Etwas angestaubt, verso geglättete horizontale Mittelfalte, vereinzelt einige unmerkliche und punktuelle Ausbesserungen und beriebene Stellen, weitere Alters- und Gebrauchsspuren, im Gesamteindruck gut.

weiterlesen

Los 5093Goltzius, Hendrick
Bildnis des Gerrit Dircksz. (oder Claes Steffensz.) van Heussen

Auktion 117

Ergebnis
1.107€ (US$ 1,272) *

Details Los merken

Brustbild des Gerrit Dircksz. (oder Claes Steffensz.) van Heussen im Alter von 27. Kupferstich im Oval. 5,1 x 3,7 cm. B. 197, Hollstein 196, Leesberg (New Hollstein) 229.

Einer der frühen Bildnisstiche, die Hendrick Goltzius zahlreich anfertigte bevor er seinen eigenen Verlag gründete. Ganz ausgezeichneter Druck mit Rand bzw. Rändchen. Nur minimal fleckig, verso kleine Federannotationen, sonst tadellos erhalten. Aus der Sammlung Fürst zu Oettingen-Wallerstein (Lugt 2715a). Beigegeben von Hieronymus Wierix der Kupferstich "Bildnis Willem Bloys van Treslong" (Hollstein 2162).

weiterlesen

Los 5094Goltzius, Hendrick
Die Hochzeit von Amor und Psyche

Auktion 117

Ergebnis
39.360€ (US$ 45,241) *

Details Los merken

Die Hochzeit von Amor und Psyche. Kupferstich von 3 Platten nach Bartholomäus Spranger. 42,7 x 85,6 cm. 1587. B. 277, Hollstein 322 II (von IV), Leesberg (New Hollstein) 341 II (von IV). Ausst.Kat. Amsterdam/New York/Ohio 2003 Hendrick Goltzius (1558-1617). Tekeningen, Prenten en Schilderijen, hrsg. von Ger Luijten/Huigen Leeflang, 2003, Nr. 28, S.87-89. Wz. Pilger im Kreis mit Stern darüber.

Der seltene, von drei Platten gedruckte Kupferstich mit der Darstellung der Hochzeit von Amor und Psyche ist der größte und berühmteste der Goltzius-Stiche nach Bartholomäus Spranger und beeindruckte mit seinem riesigen Figurenaufgebot - es sind mehr als achtzig Protagonisten dargestellt. Mit Recht gilt der Kupferstich als Manifest des nordischen Manierismus und darüber hinaus als eines der großartigsten Beispiele für die symbiotische Zusammenarbeit zwischen entwerfendem Künstler und ausführendem Graveur in der Geschichte der europäischen Druckgraphik (vgl. Ausst. Kat Amsterdam/New York/Ohio 2003, Kat. Nr. 28). Der Stich zeigt die ganze Vielfalt an unterschiedlich dichten Parallellagen, Schraffuren und Pünktchen, die für die Stecherkunst Goltzius' charakteristisch sind und veranschaulicht die Anwendung der von ihm zur Perfektion getriebenen Verwendung der an- und abschwellenden Einzellinie ("Taille") auf exemplarische Weise. Im Vergleich zu anderen großformatigen Blättern aus dieser Schaffensphase, wie beispielsweise der 1590 entstandene Kupferstich 'Das Urteil des Midas' (Hollstein 132), in dem das Liniengeflecht metallisch scharf aufleuchtet und ein dramatisches Chiaroscuro vorherrscht, wirkt die 'Hochzeit von Amor und Psyche' ruhiger und ausgewogener. Die Platte wurde offensichtlich weniger tief gestochen, vielleicht in der Absicht den ungeheuren Detailreichtum und das fein ausgewogene kompositorische Gleichgewicht der Darstellung nicht durch zu starke Helldunkel-Kontraste zu beeinträchtigen. Sprangers Vorzeichnung im Gegensinn und in gleicher Größe wird im Rijksprentenkabinet in Amsterdam verwahrt (Inv. Nr. RP-T-1890-A-2339). - Ganz ausgezeichneter, differenzierter und teils kräftiger und klarer Frühdruck vor Änderung der Goltzius'schen Adresse. Links und rechts mit sehr feinem Rändchen um die Einfassungslinie, oben minimal knapp in die Darstellung geschnitten, unten mit dem vollen Textrand. Verso sehr schwach geglättete Mittelfalten sowie sorgsam geglättete vertikale Falzspuren, vereinzelt und vor allem verso minimal fleckig, entlang der äußeren Ränder sorgsam ausgebesserte Randläsuren und vereinzelt geschlossene Randeinrisse (etwa links mittig, oben sowie in der rechten oberen Ecke), links unten minimale Ergänzung im äußeren Rand, dort und in anderen punktuellen Stellen mit dezenten Federretuschen, rechts unterhalb des Satyrs winzige punktuelle Ausbesserung, weitere Gebrauchsspuren, im Gesamteindruck und in Anbetracht der monumentalen Abmessung sehr schönes Exemplar.

weiterlesen

Los 5512 [*]Goltzius, Hendrick
Acht Apostel

Auktion 117

Ergebnis
923€ (US$ 1,060) *

Details Los merken

Acht Apostel. 8 (von 14) Kupferstiche. Je ca. 15 x 10,4 cm. B. 44, 46, 47, 48, 50, 51, 52, 53 Hollstein 35, 37, 38, 39, 41, 42, 43, 44, Leesberg (New Hollstein) 36, 38, 39, 40, 42, 43, 44 und 45. Wz. Bekröntes Lilienwanppen; Bekröntes Wappen mit Basler Stab.

Die Blätter II, IIII, V, VI, VII, VIII, IX und X aus der insgesamt 14teiligen Folge "Christus und die 12 Apostel". Ganz ausgezeichnete bis prachtvolle, klare und teils prägnante Drucke mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Minimale Alters- und Gebrauchsspuren, verso vereinzelt montierungsbedingt dünne Stellen, ein Blatt mit Rostfleck unten, sämtlich mit dünnen Leimspuren entlang der äußeren Ränder, sonst einheitliche und sehr schöne Exemplare.

weiterlesen

Los 5104 [*]Goltzius, Hendrick
Biblische Verkündigungen

Auktion 116

Ergebnis
1.353€ (US$ 1,555) *

Details

und Adriaen Collaert. Biblische Verkündigungen. 4 Kupferstiche. Je ca. 21,3 x 15,9 cm. B. 3, Leesberg (New Hollstein, Goltzius) 2, Leesberg (New Hollstein, after Goltzius) 417, 419, 420, Diels/Leesberg (New Hollstein, Collaert) 445, 447, 448, je II. Wz. Monogramm 4SM.

Insgesamt umfasst die Folge sechs Blatt, entworfen und publiziert von Goltzius, wobei nur er selbst das zweite gestochen hat und die anderen von Collaert ausgeführt wurden. Ganz ausgezeichnete, differenzierte Drucke mit schönem Plattenton und Rändchen um die deutlich zeichnende Plattenkante. Geglättete horizontale Mittelfalte, minimal fleckig, leicht angestaubt, Blatt 5 am linken Rand alte Klebespuren sowie minimal fleckig, Blatt 6 die rechte untere Ecke mit kleiner Ausbesserung, je an den oberen Ecken montiert, sonst sehr schön. Beigegeben von Crispijn de Passe d. Ä. drei Kupferstiche nach Gortzius Geldrop "Der Evangelist Matthäus", "Der Evangelist Lukas" und "Der Evangelist Johannes" (Hollstein 216, 218, 219).

weiterlesen

Los 5105Goltzius, Hendrick
Publius Horatius

Auktion 116

Ergebnis
984€ (US$ 1,131) *

Details

Publius Horatius. Kupferstich. 36,5 x 23,3 cm. 1586. B. 96, Leesberg (New Hollstein) 164 II. Wz. Bekröntes Lilienwappen mit Anhänger WR.

Blatt 1 aus der Reihe der Römischen Helden, mit dem geänderten Text von Estius. Ganz ausgezeichneter Druck an bzw. teils knapp innerhalb der Einfassungslinie geschnitten, unten mit dem Schriftrand. Schwache Alters- und Gebrauchsspuren, verso leichte geglättete Mittelfalte, zwei winzige Wurmlöchlein rechts oben und unten, sonst sehr gut.

weiterlesen

Los 5106Goltzius, Hendrick
Bildnis des Malers Hans Bol

Auktion 116

Ergebnis
492€ (US$ 566) *

Details

Bildnis des Malers Hans Bol im Oval mit allegorischem Beiwerk. Kupferstich. 26 x 18 cm. 1593. B. 161, Hollstein 177 I (von II), Leesberg (New Hollstein) 209 I (von II).

Vor der Adresse von Hondius. Ganz ausgezeichneter Druck auf die Plattenkante geschnitten, oben mit feinem Rändchen um diese. Leicht angestaubt, kleines Fleckchen in der linken unteren Ecke, rechts winziger geschlossener Randeinriss, verso Reste alter Montierung, sonst schön erhalten.

weiterlesen

Los 5540Goltzius, Hendrick
Allegorie der Barmherzigkeit Gottes

Auktion 116

Ergebnis
369€ (US$ 424) *

Details

Allegorie der Barmherzigkeit Gottes. Kupferstich. 25,4 x 18,5 cm. (1578). B. 60, Hollstein 63, Leesberg (New Hollstein) 72 I (von II). Wz. Gotisches P mit Blume.

Eine der frühesten Arbeiten des noch jungen Goltzius, bevor er seine eigene Werkstatt führte. Ganz ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit leichtem Plattenton und Rand um die Facette. Im weißen Rand vereinzelt minimal fleckig, Spuren alter Montierung in den oberen beiden Ecken (braune Flecken), unten rechts alte Federpaginierung, sonst sehr gut und original erhalten.

weiterlesen

Los 5541Goltzius, Hendrick
Sechs Musen

Auktion 116

Ergebnis
738€ (US$ 848) *

Details

Sechs Musen: Thalia, Melpomene, Terpichone, Euterpe, Erato, Polyhymnia. 6 (von 9) Kupferstiche. Je ca. 24,9 x 16,7 cm. (1592). B. 146-154, Hollstein 148-156, je II (von V), Leesberg (New Hollstein), 130-131,133-136 je II (von III), 134 I (von II).

Jeweils vor Löschung der Nummer. Ausgezeichnete Druck meist bis an die Einfassungslinie geschnitten, unten mit dem, Schriftrand. Leicht fleckig, teils einige Randläsuren, ein Blatt mit kleiner Fehlstelle unten rechts (Nr. 6), weitere geringe Erhaltungmängel, sonst jedoch gut. Fünf Blatt mit der Paraphe von Charles Naudet (Lugt 1937).

weiterlesen

Los 5096Goltzius, Hendrick
Die Beschneidung

Auktion 115

Ergebnis
6.765€ (US$ 7,776) *

Details

Die Beschneidung. Kupferstich. 47,5 x 35,2 cm. 1594. B. 18, TIB (Commentary) .018 S1 (von S3), Hollstein 12, Leesberg (New Hollstein) 11 II. Wz. Sechszackiger Stern im Kreis.

Blatt 4 der Folge der Meisterstiche, wobei die Beschneidung Christi im Stile Albrecht Dürers ausgeführt wurde. Van Mander berichtet im "Leven" davon, dass Goltzius das Blatt zunächst ohne Monogramm und mit Rauch geschwärzt auf die Frankfurter Buchmesse als Dürer-Original gebracht hatte. - Das beeindruckende Blatt mit dem Selbstbildnis des Künstlers im Hintergrund links des rechten Pfeilers in einem ganz ausgezeichneten Druck mit Rändchen. Horizontale Mittelfalte, weitere geglättete horizontale Faltspur darüber, leicht stockfleckig und minimal gebräunt, links unten lediglich verso wahrnehmbare diagonale Faltspur, entlang der Ränder verso hinterlegt, oben rechts im Plattenrand in Feder annotierte Sammlerparaphe, sonst schön erhalten. Wohl aus der Sammlung Johann Gottlob von Quandt (vgl. Lugt 2123 und 2124).

weiterlesen

Los 5097Goltzius, Hendrick
Pietà

Auktion 115

Ergebnis
1.169€ (US$ 1,343) *

Details

Pietà. Kupferstich. 18,5 x 12,9 cm. (15)96. B. 41, Hollstein 50 II, Leesberg (New Hollstein) 31 II. Wz. (Fragment).

Ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit schmalem Rand um die Plattenkante. Etwas angestaubt sowie vereinzelt etwas fleckig, einige Bleistiftannotationen im unteren Rand, weitere Altersspuren, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar.

weiterlesen

Los 5098Goltzius, Hendrick
Quis evadet? - Wer kann entrinnen?

Auktion 115

Ergebnis
6.765€ (US$ 7,776) *

Details

Quis evadet? - Wer kann entrinnen? (Homo Bulla). Kupferstich. 21,3 x 15,5 cm. 1594. B. 323, Hollstein 110, Leesberg (New Hollstein) 128. Wz. Adler (Fragment).

Prachtvoller, gleichmäßiger Druck mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Unauffällige, geglättete Hängefalte, minimale Altersspuren, sonst sehr schönes Exemplar.

weiterlesen

Los 5099Goltzius, Hendrick
Vier römische Helden

Auktion 115

Ergebnis
984€ (US$ 1,131) *

Details

Vier römische Helden: Mucius Scaevola; Marcus Curtius; Titus Manlius Torquatus; Marcus Valerius Corvus. 4 (von 10) Kupferstiche. Je ca. 36,5 x 22,8 cm. 1586. B. 97, 98, 99, 100, Hollstein 164, 165, 166, 167, Leesberg (New Hollstein) 166, 167, 168 je II, 169. Wz. Straßburger Lilienwappen; Buchstaben HP.

Aus der Folge der Römischen Helden. Ausgezeichnete, klare Drucke mit Rändchen um die Einfassungslinie und mit dem vollen Text. Geringfügig angestaubt bzw. fleckig, winzige Rostfleckchen, je an den oberen Ecken auf einen Sammlerkarton montiert, B. 98 mit horizontaler Mittelfalte, B. 98, 99 und B. 100 je die oberen Ecken weiß ergänzt, sonst einheitlich schön erhalten. Sämtlich aus einer bisher wohl unbekannten Sammlung "IP" (nicht in Lugt).

weiterlesen

Los 5100Goltzius, Hendrick
Bildnis des Malers Hand Bol

Auktion 115

Ergebnis
615€ (US$ 707) *

Details

Bildnis des Malers Hans Bol im Oval mit allegorischem Beiwerk. Kupferstich. 26 x 18,1 cm. 1593. B. 161, Hollstein 177 I (von II), Leesberg (New Hollstein) 209 I (von II).

Vor der Adresse von Hondius. Ganz ausgezeichneter, differenzierter Druck knapp bis an die Plattenkante geschnitten. Geglättete, recto nicht wahrnehmbare horizontale Mittelfalte, vereinzelte kleine Rostfleckchen, kleine Montierungsreste verso, sonst tadellos.

weiterlesen

Los 5101Goltzius, Hendrick
Der Standartenträger, nach links gewandt

Auktion 115

Ergebnis
1.107€ (US$ 1,272) *

Details

Der Standartenträger, nach links gewandt. Kupferstich. 24,2 x 12,2 cm. B. 217, Hollstein 251, Leesberg (New Hollstein) 284. Wz. Posthorn (?).

Die Darstellung des Standartenträgers wurde verschiedentlich als Porträt des C. de Wetthem, Gerrit Cornelisz. Velserman oder des Gerrit van Schooten identifiziert. Ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit feinem Rändchen um die Einfassung. Geringfügig fleckig, leichte Altersspuren, Sammlerstempel unten rechts schwach durchschlagend, weitere geringe Gebrauchsspuren, sonst schön. Aus den Sammlungen des Rijksprentenkabinet, Amsterdam (Lugt 240) und des Prentenkabinet der Universiteitsbibliotheek Leiden (Lugt 1665, mit dessen Dublettenstempel Lugt 700b).

weiterlesen

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.“


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge