Artist Index: Corinth, Lovis


Es wurden 226 Lose gefunden. Künstlerbenachrichtigung aktivieren

Los 7011Corinth, Lovis
Bahnhof Tiergarten

Auktion 120

Nachverkaufspreis
300€(US$ 294)

Details Los merken

Bahnhof Tiergarten
Kaltnadel auf Bütten. 1920/21.
22,5 x 30 cm (35,5 x 42,6 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 200 num. Ex.
Müller 474.

Blatt aus der Folge "Der Tiergarten". Prachtvoller, gratiger Druck mit breitem Rand.

weiterlesen

Los 7013Corinth, Lovis
Akt mit hochgehobenem Hemd

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
397€ (US$ 389)

Details Los merken

Akt mit hochgehobenem Hemd
Kaltnadel auf Velin. 1921.
25,5 x 19,4 cm (38,7 x 28,2 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 25 Ex.
Müller 574.

Unten rechts mit dem Blindstempel des Euphorion Verlages, Berlin. Prachtvoller, schön gratiger Druck mit dem vollen Rand. Beigegeben: Von Hans Meid drei meist signierte, teils betitelte Kaltnadelarbeiten: "Selbstbildnis", 1917 (Jentsch 247 III), "Jungbrunnen", 1916 (Jentsch 227 VIb) und "Frau im Himmelbett", 1913 (Jentsch 105 b).

weiterlesen

Los 7015Corinth, Lovis
Baum am Walchensee

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 365)

Details Los merken

Baum am Walchensee
Kaltnadel auf Bütten. 1923.
13,6 x 17,4 cm (22,5 x 29,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 100 Ex.
Müller 699.

Erschienen als Beigabe in der Vorzugsausgabe des Spiegel, Jahrbuch des Propyläen-Verlages. Prachtvoller, stellenweise gratiger Druck mit dem vollen Rand, unten mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 7012Corinth, Lovis
Perseus und Andromeda

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
446€ (US$ 438)

Details Los merken

Perseus und Andromeda
Kaltnadel auf Velin. 1920.
34,5 x 26,4 cm (49,8 x 34,9 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 200 Ex.
Schwarz 393.

Gegenseitige Wiederholung des Gemäldes von 1900. Die Gesamtauflage betrug 250 Exemplare, erschienen im Verlag von August Scherl, Berlin. Prachtvoller, tiefschwarzer und gratiger Druck mit dem vollen Rand. Beigegeben: Eine weitere signierte Kaltnadel von Lovis Corinth, "Auf einem Tische kauernder weiblicher Akt", 1913 (Schwarz 115 II).

weiterlesen

Los 8040Corinth, Lovis
Freude am Leben

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
868€ (US$ 851)

Details Los merken

Freude am Leben
Kaltnadel auf dünnem Velin. 1919.
22 x 29,5 cm (27,5 x 35,3 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 60 num. Ex.
Schwarz 403.

Gegenseitige Wiederholung des Gemäldes von 1898. Schwarz notiert eine Gesamtauflage von 100 Exemplaren auf verschiedenen Papieren, erschienen im Verlag Wohlgemut und Lißner, Berlin. Ganz prachtvoller, gratiger und in den Schwärzen samtiger Druck mit Rand.

weiterlesen

Los 7014Corinth, Lovis
Der alte König

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
446€ (US$ 438)

Details Los merken

Der alte König
Lithographie auf festem Velin. 1922.
33 x 26 cm (45,5 x 35 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 100 Ex.
Müller 640.

Aus der Mappe "Fridericus Rex", Teil II: "König Friedrich und sein Kreis", erschienen im Verlag Fritz Gurlitt, Berlin, in einer Auflage von 100 Exemplaren, von denen jedoch die meisten verbrannt sind. Exemplar des in Schwarz gedruckten ersten Zustandes, als solches verso mit Stempel gekennzeichnet. Prachtvoller, wunderbar klarer und kreidiger Druck mit breitem Rand, rechts und unten mit dem Schöpfrand. Selten.

weiterlesen

Los 7010Corinth, Lovis
Windmühle

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
570€ (US$ 559)

Details Los merken

Windmühle
Kaltnadel auf Bütten. 1918.
12,1 x 12,2 cm (25,5 x 18,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Schwarz 340.

Es existieren nur wenige Probedrucke, lediglich in einer Luxusausgabe erschienen im Verlag von Fritz Gurlitt, Berlin. Prachtvoller, gratiger Druck mit dem vollen Rand. Selten.

weiterlesen

Los 7016Corinth, Lovis
Eight unpublished Drypoints

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 365)

Details Los merken

Eight unpublished Drypoints
8 Kaltnadelarbeiten auf festem Velin sowie 1 Doppelbl. Titel, Text, Inhaltsverzeichnis und Impressum. Lose in Orig.-Leinenmappe. 1923-25.
Bis 45,5 x 35 cm (Blattgröße).
Alle Blätter signiert "Thomas Corinth" und mit dem Trockenstempel "Nachlass Lovis Corinth". Auflage 30 num. Ex.
Müller 863, 885 u. 886, Blatt 1, 2, 3, 5 u. 7 nicht bei Müller.

Die späten Arbeiten wurden zu Lebzeiten kaum gedruckt und von Thomas Corinth posthum in Kooperation mit der Allan Frumkin Gallery, Chicago, herausgegeben. Durchweg prachtvolle Drucke mit breitem Rand, jeweils an einer Seite mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 8041Corinth, Lovis
Brandenburger Tor

Auktion 120

Nachverkaufspreis
1.200€(US$ 1,176)

Details Los merken

Brandenburger Tor
Lithographie auf Van Gelder Zonen-Bütten. 1920.
30 x 23,5 cm (41,5 x 32,6 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 15 Ex.
Schwarz 416.

Eines der berühmtesten Berliner Motive: Vom ersten Stockwerk der Akademie der Künste in Berlin blickt der Künstler auf das Brandenburger Tor, im Hintergrund rechts die Siegessäule. Prachtvoller, kreidiger Druck mit breitem Rand, links mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 8039Corinth, Lovis
Sanssouci

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.116€ (US$ 1,094)

Details Los merken

Sanssouci
Lithographie auf Bütten. 1916.
25 x 39,8 cm (37,4 x 50,8 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 75 Ex.
Schwarz 284.

Erschienen im Verlag Fritz Gurlitt, Berlin. Neben der Auflage von 75 Exemplaren auf Bütten wurden noch 40 Exemplare auf Japan gedruckt. Prachtvoller Druck mit deutlich zeichnender Steinkante und mit dem wohl vollen Rand.

weiterlesen

Los 7009Corinth, Lovis
Studie zum Ölbild Maschinenhalle AEG Berlin

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 729)

Details Los merken

"Studie zum Ölbild Maschinenhalle AEG Berlin"
Kreide in Schwarz auf Bütten. 1908.
68,5 x 47,5 cm.
Unten links mit dem Nachlaßstempel "Atelier Lovis Corinth", dort von Thomas Corinth signiert, datiert, betitelt und bezeichnet "WKK #366", unten rechts mit dem Blindstempel "Nachlass Lovis Corinth".

Ausschnitthaft erfasst Corinth Elemente der berühmten, von Peter Behrens konstruierten Maschinenhalle, die sich in genau dieser Form nicht in seinem (verschollenen) Gemälde wiederfinden lassen, wohl aber zum Verständnis der Vielfalt an Formen und technischen Details, der Maschinenaufbauten und Arbeitsprozesse, somit also zur Einfühlung in die Atmosphäre der Werkhalle entscheidend beitragen.

weiterlesen

Los 8007Corinth, Lovis
Bauer aus Moterau/Königsberg

Auktion 120

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.356€ (US$ 2,310)

Details Los merken

Bauer aus Moterau/Königsberg
Bleistift auf Velin. 1879.
26,3 x 19,6 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "Lovis Corinth", datiert und teils unleserlich bezeichnet "Du (...) aus Moterau".
Biermann 3.

Mit detailliert ausgearbeiteten Schraffuren zeichnet Lovis Corinth das Portrait eines Bauern aus Moterau. Während das Gesicht des Portraitierten plastisch ausgestaltet erscheint, bleiben Oberkörper und Jacke locker skizziert und schattiert. Diese frühe realistische Zeichnung stammt wohl aus der Lehrzeit des Künstlers an der Königsberger Akademie, an der er ab 1875 ausgebildet wurde.

weiterlesen

Los 8087Corinth, Lovis
Der König bei Leuthen

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
5.456€ (US$ 5,349)

Details

Der König bei Leuthen
Kohle und Graphit auf Velin. Um 1920.
32,4 x 25 cm.
Unten mittig mit Bleistift signiert "Lovis Corinth".

Die mustergültige, schiefe Schlachtordnung der Preußen gegen die Habsburger bei Leuthen inspiriert Corinth zu einer auf Geometrien gegründeten Komposition. Der König im Zentrum scheint getragen von der Flut der Dreiecksmützen seiner Soldaten, die sich im Vordergrund nach vorne drängen. "Der Sieg bei Leuthen gehört zu den Ereignissen der friderizianischen Ära, die sich sowohl Zeitgenossen als auch Nachgeborene im Grunde nicht mehr rational zu erklären vermochten und die den preußischen König nach und nach in den Rang eines Genies beförderten." (Norbert Eisold, Lovis Corinth Fridericus Rex. Ein lithographischer Zyklus, Bonn 2008, S. 65).
Das Blatt ist eine Vorzeichung zu der Lithographie "Der König bei Leuten" der Folge "Friedericus Rex" (Müller 611). Verso mit einer nicht vollendeten Skizze.

Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

weiterlesen

Los 8089Corinth, Lovis
Aus: Fridericus Rex

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.488€ (US$ 1,459)

Details

Aus: Fridericus Rex
4 Lithographien auf Maschinenpapier. 1921.
Bis 45 x 35 cm.
Alle Blätter signiert "Lovis Corinth".

Enthalten sind die folgenden Blätter: "Barberina" (Müller 604), "Fridericus bei Kolin" (Müller 607) und "Die Wachtparade" (Müller 619) aus der ersten Mappe "Aus dem Leben Friedrichs des Großen" sowie "Sanssouci. Der Mittelbau des Schlosses mit der Kuppel" (Müller 630) aus der zweiten Mappe "König Friedrich und sein Kreis". Beide Mappen gehören zu der 1921 von Fritz Gurlitt veröffentlichten Folge "Fridericus Rex". Gute Drucke mit Rand.

weiterlesen

Los 7060Corinth, Lovis
Das kranke Kind

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 365)

Details

Das kranke Kind
Kaltnadel auf dünnem Japan. 1918.
19 x 24,5 cm (27,5 x 30 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Schwarz 333.

Herausgegeben im Verlag von Fritz Gurlitt, Berlin. Prachtvoller Druck mit schmalem Rand, an drei Seiten mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 8086Corinth, Lovis
Im Lager von Liegnitz

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
4.712€ (US$ 4,620)

Details

Im Lager von Liegnitz
Kohle, weiß gehöht, auf Velin. Um 1920.
32,4 x 25 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "Lovis Corinth".

Der konzentriert planende Intellekt des einsam auf der Trommel sitzenden Königs steht im Zentrum der Darstellung, der legendäre Stock in seiner Hand scheint hier "gleichsam zur Verlängerung der Gedanken benutzt" (Norbert Eisold, Lovis Corinth Fridericus Rex. Ein lithographischer Zyklus, Bonn 2008, S. 59). Die Zeichnung konzentriert sich stärker auf die Figur des Königs als die schließlich ausgeführte Lithographie "Im Lager von Liegnitz" (Müller 608) aus Mappe 1 der Folge "Fridericus Rex" von 1921. "Der in der Nacht vor der Schlacht bei Liegnitz symbolträchtig auf einer Trommel sitzende Friedrich ist oft dargestellt worden, einsam oder im Kreis seiner Soldaten, vor einem Feuer, ruhend oder im Nachdenken, seine Pläne mit dem Stock auf der Erde noch einmal rekapitulierend." (Norbert Eisold, a.a.O., S. 59). Verso mit einer unvollendeten Zeichnung, eventuell zu "Die Wachtparade" (Müller 619).

Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

weiterlesen

Los 7063Corinth, Lovis
Die Sündfluth

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
930€ (US$ 912)

Details

Die Sündfluth
8 Lithographien auf Velin. 1923.
Je ca. 66 x 80 cm (Blattgröße).
Sämtlich signiert "Lovis Corinth".
Müller 815-822.

Die vollständige Folge, die im Euphorion Verlag erscheinen sollte. Die Anzahl der Drucke ist unbekannt. Ausgezeichnete, kontrastreiche Drucke mit dem vollen Rand.

weiterlesen

Los 8085Corinth, Lovis
Friedericus Rex (Vorzeichnung zum Titelblatt)

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.178€ (US$ 1,155)

Details

"Friedericus Rex" (Vorzeichnung zum Titelblatt)
Kohle auf Velin. 1920.
32,6 x 25,6 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "Lovis Corinth", datiert und betitelt, verso Annotationen in Kohle und Bleistift.

Ein Besuch im Berliner Zeughaus im Herbst 1920 hinterließ Corinth tief beeindruckt: Da stand im Saal die originale Uniform des preußischen Königs Friedrich II., komplett mit Dreispitz und Krückstock. "Ich war ordentlich erschrocken vor Ehrfurcht", schrieb er Paul Eipper, dem Redaktionsleiter des Gurlitt-Verlages. (Norbert Eisold, Lovis Corinth. Fridericus Rex. Ein lithographischer Zyklus, Bonn 2008, S. 9). Dieser Respekt vor der Authentizität des gesehenen und vor der Präsenz der Geschichte inspirierte und berührte Corinth zutiefst, und so entstand eine in Volumen und Intensität herausragende graphische Folge. Noch 1920 schuf der Künstler die vorliegende Vorzeichnung zum Titelblatt der zweiten Mappe "König Friedrich und sein Kreis" der Folge "Fridericus Rex" (Müller 621) von 47 Lithographien über das Leben des preußischen Königs Friederich des Großen, herausgegeben 1921 von Fritz Gurlitt.
Die (teils schwer lesbaren) Anmerkungen Corinths auf der Rückseite verdeutlichen, dass der Künstler die Ausgabe der von ihm selbst als "Colossal-Werk" bezeichneten Folge nicht nur mit künstlerischer Verve, sondern auch mit rechnerischer Sorgfalt plante: "Ein Titelblatt aus 8 Zeichnungen (...) größe 31 ½ : 50 cm 97000 / Je neue Composition 7000 M. / 63,000 zu 100 Signierungen jede Signierung mehr 30 Mark. farbige (...) mit 3 Steinen: Blau roth & gelb. Drucker/n: (...) folg Bild für Chemnitz / Transport auf d. Käufer". Weil die Auflage der Lithographiefolge fast vollständig verbrannte, gelten auch die gedruckten Blätter heute auf dem Kunstmarkt als Raritäten.

Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

weiterlesen

Los 8088Corinth, Lovis
Der Alte Fritz und der alte Zieten

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
6.200€ (US$ 6,078)

Details

Der Alte Fritz und der alte Zieten
Kohle und Graphit auf Velin. Um 1920.
32,5 x 24,8 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "Lovis Corinth".

Eine berühmte, rührende Geste menschlicher Anteilnahme: Der alte König Friedrich nötigt den hochbetagten Reitergeneral Hans Joachim von Zieten, entgegen dem höfischen Protokoll sitzen zu bleiben, muss sich dabei allerdings selber auf die Schulter des Generals stützen. "Mit einem sicheren Gespür für die Doppelbödigkeit und die Komik dieser Szene stellt sie Corinth als Treffen zweier alter Männer dar, die beide an der Schwelle des Todes stehen." (Norbert Eisold, Lovis Corinth. Fridericus Rex. Ein lithographischer Zyklus, Bonn 2008, S. 59). Corinths Vorzeichnung zu "Der Alte Fritz und der alte Zieten, 'bleibe er nur ruhig sitzen'" gilt einem der letzten Blätter der ersten Folge des Zyklus "Aus dem Leben Friedrichs des Großen" (Müller 616).

Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

weiterlesen

Los 7056Corinth, Lovis
Bildnis Hermann Struck

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 608)

Details

Bildnis Hermann Struck
Vernis mou auf Van Gelder Zonen-Bütten. 1911.
20,8 x 14,8 cm (44 x 35,1 cm).
Signiert "Lovis Corinth" sowie vom Drucker Heinrich Wetteroth München signiert und mit einer gezeichneten Vignette des Künstler sowie gewidmet "Herrn F. Struck zur Erinnerung an die (...) schwere Zeit October 1918".
Schwarz 80 II.

Der finale Zustand von der überarbeiteten Platte mit der Jahreszahl oben rechts. Prächtiger Druck mit dem vollen Schöpfrand.

weiterlesen

Los 7057Corinth, Lovis
Auf einem Tisch kauernder weiblicher Akt

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 486)

Details

Auf einem Tisch kauernder weiblicher Akt
Kaltnadel auf dünnem Bütten. 1913.
27,5 x 18,9 cm (42,2 x 26,7 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Schwarz 115 II.

Druck des zweiten Zustandes, mit den beiden von Corinth ergänzten Skizzen (Akt und Selbstbildnis), herausgegeben im Verlag Fritz Gurlitt, Berlin. Prachtvoller Druck mit breitem Rand.

weiterlesen

Los 7058Corinth, Lovis
Studienblatt

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
434€ (US$ 425)

Details

Studienblatt
Kaltnadel auf Velin. 1913.
24 x 18,5 cm (45 x 31,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Schwarz 123.

Schwarz erwähnt lediglich 5 Drucke des Motivs, die Platte wurde von Corinth verworfen und vernichtet. Prachtvoller, seltener Druck mit breitem Rand.

weiterlesen

Los 7059Corinth, Lovis
Leda mit dem Schwan

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 729)

Details

Leda mit dem Schwan
Kaltnadel auf Japan. 1914.
15,9 x 23,5 cm (21,7 x 31,8 cm).
Signiert "Lovis Corinth" und bezeichnet "IV Probedruck".
Schwarz 167 IV.

Probedruck vor der Auflage von 25 Exemplaren auf Japan, gedruckt von Fritz Gurlitt Berlin. Ausgezeichneter Druck mit samtigen Schwärzen und zart schimmerndem Plattenton mit Rand, rechts mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 7062Corinth, Lovis
Alphütte

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
570€ (US$ 559)

Details

Alphütte
Farblithographie auf Japan. 1923.
14,5 x 18,2 cm (31 x 26,3 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 200 Ex.
Müller 794 A (von C).

Blatt aus der Folge "Schweizer Landschaften", erschienen im Verlag der Münster-Presse Horgen-Zürich/Leipzig und Verlag Dr. Karl Hoenn in einer Gesamtauflage von 200 Exemplaren. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand. Beigegeben: Eine weitere Farblithographie des Künstlers "Bergsee" aus derselben Folge (Müller 796 B (von C)).

weiterlesen

Los 7036Corinth, Lovis
Anna Boleyn als Mutter

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 365)

Details

Anna Boleyn als Mutter
Kreidelithographie auf Velin. 1920.
33 x 25 cm (50 x 35,2 cm).
Signiert "Lovis Corinth" und bezeichnet "Pr.(obedruck)".
Schwarz L 428 XVIII.

Blatt 18 von Corinths 25 Lithographien zu "Anna Boleyn" von Herbert Eulenberg. Ausgezeichneter Druck mit Rand. Beigegeben: Eine weitere signierte Lithographie des Künstlers, "Dürer" aus der Folge "Martin Luther" (Schwarz L 444 XXIV).

weiterlesen

Los 7034Corinth, Lovis
Bei der Toilette

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 365)

Details

Bei der Toilette
Kaltnadel auf JWZanders-Bütten. 1919.
31,8 x 24,5 cm (44,5 x 36,3 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 100 Ex.
Schwarz 380 IX.

Blatt 9 der 14 Radierungen umfassenden Folge "Bei den Corinthern". Ausgezeichneter, gratiger Druck mit leichtem Plattenton und dem vollen Rand, unten mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Eine weitere Kaltnadel des Künstlers, "St. Georg", erschienen in der Zeitschrift für bildende Kunst 1916/17.

weiterlesen

Los 7033Corinth, Lovis
Atelierwinkel

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 486)

Details

Atelierwinkel
Kaltnadel auf JWZanders-Bütten. 1919.
31,5 x 22,8 cm (44,4 x 36,4 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 100 Ex.
Schwarz 380 XIII.

Blatt 13 der 14 Radierungen umfassenden Folge "Bei den Corinthern". Ganz ausgezeichneter Druck mit zartem Plattenton und dem vollen Rand. Beigegeben: Zwei weitere Kaltnadelarbeiten des Künstlers: "Thomas studierend", ebenfalls aus der Folge "Bei den Corinthern" (Schwarz 380 X) sowie "Der Erzengel Michael" aus der Folge "Saul und David" (Müller 672).

weiterlesen

Los 7035Corinth, Lovis
Inquisitia

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 486)

Details

Inquisitia
Farblithographie auf Bütten. 1919.
26 x 20 cm (29,5 x 24,4 cm).
Signiert "Lovis Corinth" und bezeichnet "Pr.(obedruck)".
Schwarz L 383 VII.

Blatt 7 der 8 Lithographien umfassenden Folge "Der Venuswagen", gedruckt im Verlag von Fritz Gurlitt. Ausgezeichneter Druck mit Rand.

weiterlesen

Los 7071Corinth, Lovis
Bildnis Meier-Graefe

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 608)

Details

Bildnis Meier-Graefe
Kaltnadel auf Velin. 1919.
18,5 x 13,8 cm (37,5 x 25,8 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Schwarz 352.

Herausgegeben vom Verlag Fritz Gurlitt, Berlin. Ganz ausgezeichneter Druck mit breitem Rand.

weiterlesen

Los 7072Corinth, Lovis
Selbstbildnis

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
682€ (US$ 669)

Details

Selbstbildnis
Lithographie auf JW Zanders-Bütten. 1920.
30,4 x 24 cm (43 x 36 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Müller 464.

Kräftiger und klar zeichnender Druck mit breitem Rand, links und rechts mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 7073Corinth, Lovis
Pietà

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 365)

Details

Pietà
Kaltnadel auf Japan. 1920.
26,5 x 32,8 cm (40 x 46,8 cm).
Signiert "Lovis Corinth" und bezeichnet "Nr.14".
Müller 472.

Ganz ausgezeichneter, tiefdunkler und gratiger Druck mit dem vollen Rand. Beigegeben: Eine weitere signierte Kaltnadel von Lovis Corinth, "Familie am Tisch", 1918 (Schwarz 332).

weiterlesen

Los 8247Corinth, Lovis
Porträt Alfred Uckeley

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
5.952€ (US$ 5,835)

Details

Porträt Alfred Uckeley
Kohle auf Bütten.
50 x 32,4 cm.
Oben rechts bezeichnet (datiert?) "20 X/28" (gelöscht), verso mit dem Atelierstempel von Lovis Corinth, dort numeriert "338".

Corinth zeichnet den evangelischen Theologen und Rektor der Albertus-Universität Königsberg, Alfred Uckeley, im Brustbild, frontal direkt zum Betrachter blickend. Der Kneifer auf der Nase verleiht der Person etwas Gelehrsames und unterstreicht die Intensität des Blickes. Dichte Schraffuren modellieren die Gesichtszüge plastisch durch und verlaufen dabei, charakteristisch für Corinths Zeichentechnik, schräg von links unten nach rechts oben. Die Kleidung des Theologen hingegen ist mit lockeren Linienschwüngen rasch und treffend erfasst. Rückseitig weitere Kopf- und Figurenstudien. Die Echtheit dieser Arbeit wurde von Thomas Deecke bestätigt.

Provenienz: Kunsthandel Wolfgang Werner, Berlin
Privatsammlung, von oben Genanntem 2011 erworben

weiterlesen

Los 7068Corinth, Lovis
Amazonenstatue auf der Freitreppe des Alten Museums

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
868€ (US$ 851)

Details

Amazonenstatue auf der Freitreppe des Alten Museums
Lihtographie auf Bütten. 1916.
39,7 x 25 cm (48 x 32,8 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 40 Ex.
Schwarz 266.

Herausgegeben vom Verlag Fritz Gurlitt, Berlin. Prachtvoller, kreidiger Druck mit breitem Rand. Beigegeben: Der signierte Probedruck "Kniender Krieger in Abwehr I" von Lovis Corinth, 1916 (Schwarz 182).

weiterlesen

Los 7069Corinth, Lovis
Ostpreussisches Ehepaar

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
434€ (US$ 425)

Details

Ostpreussisches Ehepaar
Kaltnadel auf Bütten. 1916.
17 x 11,3 cm (38,3 x 24,8 cm).
Signiert "Lovis Corinth" und bezeichnet "Probedruck".
Schwarz 271 III.

Probedruck des letzten Zustandes mit den stark angedeuteten Strichen der Stuhllehne hinter der rechten Schulter der Frau. Vom endgültigen III. Zustand wurden 50 Exemplare auf Bütten und 30 auf Japan gedruckt. Ganz ausgezeichneter, gratiger Druck mit dem vollen Rand. Beigegeben: Der signierte Probedruck "Frauenbildnis" von Corinth, 1916 (Schwarz 200).

weiterlesen

Los 8249Corinth, Lovis
Die Hexen

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
806€ (US$ 790)

Details

"Die Hexen"
Kaltnadel auf JWZanders-Bütten. 1920.
24,5 x 34,2 cm (33,5 x 43,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 75 Ex.
Schwarz 392.

Verlegt bei Friedrich Dehne, Leipzig, außerhalb der Auflage. Prachtvoller Druck mit breitem Rand.

weiterlesen

Los 8248Corinth, Lovis
Selbstbildnis radierend

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.612€ (US$ 1,580)

Details

Selbstbildnis radierend
Kaltnadel auf Japan. 1909.
19,5 x 15,4 cm (42,8 x 31,3 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Schwarz 34.

Eine charakteristische Darstellung des Künstlers mit Stift und Platte, dem Betrachter konzentriert entgegenblickend. Eines von nur 25 Exemplaren auf Japan. Ausgezeichneter Druck mit breitem Rand.

weiterlesen

Los 7070Corinth, Lovis
Selbstbildnis des Künstlers in Frontalansicht

Auktion 117

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 608)

Details

Selbstbildnis des Künstlers in Frontalansicht
Lithographie auf dickem Velin. 1918.
15 x 10,5 cm (21,8 x 15,8 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Schwarz 325.

Originalbeigabe des Almanachs aus dem Jahr 1919, herausgegeben vom Verlag Fritz Gurlitt, Berlin. Ganz ausgezeichneter Druck mit schmalem Rand.

weiterlesen

Los 7068Corinth, Lovis
Zwei Menschen

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
248€ (US$ 243)

Details

Zwei Menschen
Radierung in Braun auf Japan. 1908.
17,2 x 23,8 cm (31 x 47,4 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 50 Ex.
Schwarz 29 III.

Erschienen im Verlag von Fritz Gurlitt, dann Bruno Cassirer, Berlin. Prachtvoller Druck mit sehr breitem Rand.

weiterlesen

Los 7069Corinth, Lovis
Die Gattin

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
422€ (US$ 413)

Details

Die Gattin
Kaltnadel auf Velin. 1918.
19,2 x 26,8 cm (25,5 x 32,2 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 50 num. Ex.
Schwarz 327.

Verlegt bei Fritz Gurlitt, Berlin. Hervorragender Druck mit schmalem Rand, an zwei Seiten mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 7070Corinth, Lovis
Großmutter mit Enkelkindern

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
422€ (US$ 413)

Details

Großmutter mit Enkelkindern
Radierung auf Van Gelder Zonen-Velin. 1918.
30,8 x 23 cm (53 x 35,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth" und bezeichnet "50".
Schwarz 347 III.

Es erschien eine Auflage von 10 Exemplaren auf Handjapan und 40 Drucken auf holländisch Bütten, im Verlag von F. Bruckmann, München. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand, links und unten mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 7072 [^]Corinth, Lovis
Eight unpublished Drypoints

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
434€ (US$ 425)

Details

Eight unpublished Drypoints
1 Doppelbl. Text, Inhaltsverzeichnis und Impressum sowie 8 Kaltnadelarbeiten auf festem Velin. Lose in Orig.-Leinenmappe. 1923-1925.
Je 45,5 x 35 cm.
Alle Blätter signiert "Thomas Corinth" und mit dem Trockenstempel "Nachlass Lovis Corinth". Auflage 30 num. Ex.
Müller 863, 885 u. 886, Blatt 1, 2, 3, 5 u. 7 nicht bei Müller.

Die späten Arbeiten wurden zu Lebzeiten kaum gedruckt und von Thomas Corinth posthum in Kooperation mit der Allan Frumkin Gallery, Chicago, herausgegeben. Durchweg prachtvolle Drucke mit breitem Rand, jeweils an einer Seite mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 8066Corinth, Lovis
Kind im Bett und Mutter

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 608)

Details

Kind im Bett und Mutter
Kaltnadel auf Van Gelder Zonen-Bütten. 1913.
24 x 16 cm (43 x 32,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 25 Ex.
Schwarz 117.

Schwarz notiert 25 weitere Exemplare auf Japan. Die Gesamtauflage von 50 Exemplaren erschien im Verlag Fritz Gurlitt, Berlin. Prachtvoller Druck mit gleichmäßigem Plattenton und mit breitem Rand, links mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Eine weitere signierte Kaltnadel und drei signierte Lithographien von Lovis Corinth: "Sitzender männlicher Akt, nachdenkend", 1912 (Schwarz 87) sowie aus "Das ABC" die Buchstaben "E", "N" und "O", Probedrucke, 1917 (Schwarz L 315).

weiterlesen

Los 8067Corinth, Lovis
Kreuztragung II

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 486)

Details

Kreuztragung II
Lithographie auf Similijapan. 1916.
39,8 x 50 cm (46,2 x 59,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Schwarz 246.

Im Jahr 1916 schuf Corinth zwei Lithographien zum Motiv der Kreuztragung, hier die zweite Variante mit der lithographierten Schrift im Unterrand. Schwarz notiert eine Gesamtauflage von 120 Exemplaren, erschienen im Verlag von Fritz Gurlitt, Berlin. Prachtvoller, kreidiger Druck mit Rand. Beigegeben: Eine weitere signierte Lithographie und eine signierte Kaltnadel von Lovis Corinth: "Tod Jesu", 1923 (Müller 694) und "Odysseus und die Freier" (Antike Legenden I), 1919 (Schwarz 351 I).

weiterlesen

Los 8068Corinth, Lovis
Kirchhof

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
322€ (US$ 316)

Details

Kirchhof
Lithographie auf JWZanders-Bütten. 1916.
38 x 25 cm (48 x 35,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth" und bezeichnet "Pr.(obedruck)".
Schwarz 257.

Schwarz kennt zwar einige farbige, jedoch keine schwarzen Probedrucke. Die Gesamtauflage von 70 Exemplaren erschien im Verlag von Fritz Gurlitt, Berlin. Ausgezeichneter Druck mit Rand. Beigegeben: Eine weitere signierte Lithographie von Lovis Corinth: "Bergsee I", 1923 (Müller 792).

weiterlesen

Los 8069Corinth, Lovis
Milchwagen

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 608)

Details

Milchwagen
Kaltnadel auf Bütten. 1916.
11,5 x 14,5 cm (25,3 x 38 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 75 Ex.
Schwarz 282.

Schwarz nennt neben der Auflage von 75 Exemplaren auf Bütten weitere 40 Drucke auf Japan. Erschienen bei Fritz Gurlitt, Berlin. Prachtvoller, stellenweise gratiger Druck mit breitem Rand, oben und rechts mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Zwei weitere signierte Kaltnadelarbeiten von Lovis Corinth: "Apfelzweige", 1916 (Schwarz 276 II) und "Im Tiergarten", 1920 (Müller 471).

weiterlesen

Los 8070 [^]Corinth, Lovis
Die ersten Menschen

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
3.224€ (US$ 3,161)

Details

Die ersten Menschen
Titelblatt und 7 Radierungen auf JWZanders-Bütten. Lose in Orig.-Passepartouts, in Orig.-Halbpergamentmappe mit Deckellithographie. 1919.
49 x 64 cm.
Sämtlich signiert "Lovis Corinth", der Druckvermerk vom Verleger Fritz Gurlitt signiert. Auflage 20 röm. num. Ex.
Schwarz 81 A (von B).

Ausgabe A auf handgeschöpftem Zandersbütten. Erschienen als 6. Werk der "Gurlitt-Presse", Berlin, in einer Gesamtauflage von nur 60 Exemplaren. Sämtliche Radierungen in prachtvollen Abzügen mit dem vollen Rand.

weiterlesen

Los 8071Corinth, Lovis
Danae und der Goldregen

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
620€ (US$ 608)

Details

Danae und der Goldregen
Farblithographie auf Bütten. 1920.
26,5 x 33,5 cm (34,8 x 41 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 80 num. Ex.
Schwarz 401 V.

Lovis Corinth illustriert in der Folge "Liebschaften des Zeus" alle prominenten Liebschaften des Göttervaters in lebendigen Lithographien; stets nähert sich Zeus den schönen Irdischen in verwandelter Gestalt, um nicht die Eifersucht seiner Gemahlin Hera zu wecken. Im Druck betitelt, erschienen als 10. Werk der Gurlitt-Presse, Blatt 5 der Folge, im Verlag von Fritz Gurlitt, Berlin, in einer Gesamtauflage von 100 Exemplaren. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand. Beigegeben: Zwei signierte Kaltnadelarbeiten von Lovis Corinth: "Liegender weiblicher Akt II", 1912 und "Leda mit dem Schwan", 1914 (Schwarz 90 und 167).

weiterlesen

Los 8072 [^]Corinth, Lovis
Garten am Walchensee

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 729)

Details

Garten am Walchensee
Kaltnadel auf Van Gelder Zonen-Velin. 1920.
24,9 x 18,9 cm (39 x 32 cm).
Signiert "Lovis Corinth". Auflage 50 num. Ex.
Schwarz 432 V.

Blatt 5 des Mappenwerks "Am Walchensee". Prachtvoller Druck mit feinem, grauem Plattenton und dem vollen Rand, unten und links mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

Los 8073 [^]Corinth, Lovis
Walchensee mit Jochberg

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.480€ (US$ 2,431)

Details

Walchensee mit Jochberg
Kaltnadel auf Bütten. 1923.
15,8 x 23,8 cm (31,3 x 38,5 cm).
Signiert "Lovis Corinth".
Müller 823.

Das Blatt erschien in der Folge "Der Walchensee (klein)", Berlin, Akademie-Verlag 1926. Ganz prachtvoller, kräftiger und gratiger Druck mit schön differenziertem Plattenton und breitem Rand.

weiterlesen

Los 8074Corinth, Lovis
Walchensee mit Jochberg; Winter am Walchensee

Auktion 116

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.178€ (US$ 1,155)

Details

Walchensee mit Jochberg; Winter am Walchensee
2 Kaltnadelarbeiten auf Bütten. 1923/24.
15,5 x 23,5 cm; 14,8 x 19,8 cm (31,5 x 37,7 cm; 26,6 x 35,8 cm).
Beide signiert "Lovis Corinth". 1 Blatt Auflage 50 num. Ex.
Müller 823 und 858.

"Walchensee mit Jochberg" aus der Folge "Der Walchensee (klein)", Berlin, Akademie-Verlag 1926; "Winter am Walchensee (Hotel Fischer am See)" erschienen in einer Auflage von 200 Exemplaren in der Vorzugsausgabe von "Der Zeichner Lovis Corinth" von Georg Biermann, Verlag Ernst Arnold, Dresden (hierzu ist Müller jedoch keine Auflage von 50 Exemplaren bekannt). Beides ganz prachtvolle, tiefdunkle und gratige Drucke mit dem wohl vollen Rand, teilweise mit dem Schöpfrand.

weiterlesen

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.“


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge