Artist Index: Italienisch


Es wurden 372 Lose gefunden. Künstlerbenachrichtigung aktivieren

Los 6562Italienisch
18. Jh. . Theaterprospekt mit barocker Säulenhalle

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
682€ (US$ 718)

Details Los merken

18. Jh. Theaterprospekt mit barocker Säulenhalle.
Feder in Braun, grau laviert. 10,9 x 15,9 cm.


weiterlesen

Los 6534Italienisch
17. Jh. . Wandelnder Christus und Christus an der Geißelsäule

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
992€ (US$ 1,044)

Details Los merken

17. Jh. Wandelnder Christus und Christus an der Geißelsäule.
Öl auf Papier, verso in Rötel: "Knabenkopf". 17,7 x 23,4 cm.



Provenienz: Aus der Sammlung Johann Wolfgang von Goethe (Lugt 1087).

weiterlesen

Los 6539Italienisch
17. Jh. Sitzender Kardinal

Auktion 119

Nachverkaufspreis
900€(US$ 947)

Details Los merken

17. Jh. Sitzender Kardinal.
Feder in Schwarz über schwarzer Kreide, braun laviert, weiß gehöht. 23,1 x 17,4 cm.


weiterlesen

Los 6563Italienisch
18. Jh. Blick in eine ruinöse Kapelle mit Sarkophag

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.116€ (US$ 1,175)

Details Los merken

18. Jh. Blick in eine ruinöse Kapelle mit Sarkophag, im Sockelgeschoss menschliche Gebeine.
Pinsel in Braun über schwarzem Stift. 18,8 x 14,5 cm.



Provenienz: Aus der Sammlung Johann Wolfgang von Goethe (Lugt 1087).

weiterlesen

Los 6000Italienisch
spätes 16. Jh. Der büssende hl. Hieronymus

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.240€ (US$ 1,305)

Details Los merken

spätes 16. Jh. Der büßende hl. Hieronymus.
Öl auf Holz. 38,7 x 27,5 cm.

Verso mit altem französischen Auktionsetikett mit einer Zuschreibung an Scipione Bartolommeo de Modena (d.i. Bartolomeo Schedoni, 1578-1615) sowie einer maschinenschriftlichen Zuschreibung an Jan van Scorel (1495-1562).

weiterlesen

Los 6532Italienisch
spätes 16. Jh. Studie eines behelmten Kriegers mit Schwert; Studie eines stehenden Alten mit Stab und geraffter Draperie

Auktion 119

Nachverkaufspreis
2.000€(US$ 2,105)

Details Los merken

spätes 16. Jh. Studie eines behelmten Kriegers mit Schwert; Studie eines stehenden Alten mit Stab und geraffter Draperie.
2 Zeichnungen, je schwarze Kreide, weiß gehöht, auf grünlich-beigem Papier. 30,2 x 14,6 cm und 31,5 x 14,7 cm. Die erste verso in brauner Feder alt schwer leserlich nummeriert "598 (?)" (mit Wz. Pilger (?) im Kreis mit sechszackigem Stern), die zweite verso in brauner Feder alt bez. "Camo (?) il consiglone (?)" und in derselben Feder mittig nummeriert "009".


weiterlesen

Los 6538Italienisch
17. Jh. Studie zweier Personen ein Buch betrachtend

Auktion 119

Nachverkaufspreis
400€(US$ 421)

Details Los merken

17. Jh. Studie zweier Personen, ein Buch betrachtend.
Schwarze Kreide, teils gewischt. 27,9 x 20,6 cm. Verso in schwarzer Kreide "Barbieri dit le" und in brauner Feder "Guercin".


weiterlesen

Los 6503Italienisch
um 1600. Landschaft mit Kastell

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 783)

Details Los merken

um 1600. Landschaft mit Kastell.
Feder in Braun. 11,2 x 19,5 cm. Unten rechts in brauner Feder bez. "Agostino Caracci". Wz. Stern im Kreis mit aufgesetztem Kreuz und angehängtem "G".


weiterlesen

Los 6001Italienisch
Anfang 16. Jh. Christus als Schmerzensmann

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.480€ (US$ 2,611)

Details Los merken

Anfang 16. Jh. Christus als Schmerzensmann.
Öl auf Holz, mit dünner Holzplatte aufgedoppelt. 15,3 x 11,2 cm. Verso ein undeutlicher Sammlerstempel, verso auf dem Rahmen ein Etikett mit einer Zuschreibung an Girolamo da Santacroce.


weiterlesen

Los 5505Italienisch
17. Jh. Rankenornament mit Rose

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
347€ (US$ 365)

Details Los merken

17. Jh. Rankenornament mit Rose. Niello-Druck. 5,1 x 4,6 cm.

Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit feinem Rändchen, verso mit schönem Druckrelief. Verso kleine Montierungsreste, sonst ganz vorzüglich und tadellos. Aus der Sammlung Raffaele Allianello (Lugt 5k).

weiterlesen

Los 5504Italienisch
um 1550. Madonna mit dem Kind

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 392)

Details Los merken

um 1550. Madonna mit dem Kind. Kupferstich. 31,5 x 22 cm. Wz. Krüglein mit Vierblatt.

Ganz ausgezeichneter, klarer Druck mit schmalem Rändchen um die Plattenkante. Unauffällige horizontale Trockenfältchen, vereinzelt schwache Faltspuren oben, einzelne schwache Fleckchen, sonst ganz vorzüglich erhalten. Beigegeben nach Marco Dente, nach Raimondi, "Bas-Relief mit drei spielenden Putti" (B. 196, copy).

weiterlesen

Los 6031Italienisch
18. Jh. Drei Männer am Lagerfeuer bei stürmischer See

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
868€ (US$ 914)

Details

18. Jh. Drei Männer am Lagerfeuer bei stürmischer See.
Öl auf Leinwand. 49,4 x 37,8 cm. Auf den Ballen am unteren Bildrand monogrammiert "OT." und datiert "A 51".


weiterlesen

Los 5513Italienisch
16. Jh. Der Titusbogen

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
868€ (US$ 914)

Details

16. Jh. Der Titusbogen. Kupferstich. 50,5 x 37,8 cm. 1548. Huelsen 12.

Ausgezeichneter, toniger Druck mit Rand aus der Folge "Speculum Romanae Magnificentiae". Etwas fleckig, leichte Gebrauchsspuren. - Beigegeben: C. Roberti, "Der Farnesische Stier" (H. 118), A. Brambilla "Die Gärten des Belvedere" (H. 129), "Ansicht der Villa d'Este in Tivoli" (H. 113 B - C), Anonym "Bildnis Papst Paul III.", E. Vico zugeschrieben "Pan und Olympus" (B. XV, S. 292, 22, H. 160), "Antike Trophäen" (H. 27 a, 28 a I (von III)), insgesamt 8 Blatt.

weiterlesen

Los 6060Italienisch
1857. Das Grabdenkmal der Prinzen Wilhelm und seines Bruders Friedrich Hannibal von Thurn und Taxis in Vicenza

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.488€ (US$ 1,566)

Details

1857. Das Grabdenkmal der Prinzen Wilhelm und seines Bruders Friedrich Hannibal von Thurn und Taxis in Vicenza.
Öl auf Leinwand. 30 x 39,4 cm. Unten rechts unleserlich signiert und datiert "1857". Verso auf dem Rahmen mit einer alten handschriftlichen Bezeichnung in schwarzer Feder "Grabdenkmal des Prinzen Wilhelm von Thurn und Taxis / am Campo santo zu Vicenza /: + 11. Ju 1848 :/ an seiner Seite ruht sein Bruder Prinz Friedrich Hannibal, + zu Venedig am 17. Jänner 1857, der ihm das Denkmal errichten liesz. / Das Bild ist ein Geschenk an die Prinzessin Aurora - Witwe des Prinzen Friedrich H. - geborene / Gräfin Batthány - von ihrem Vetter Grafen Alexander Erdödy.".

Prinz Wilhelm von Thurn und Taxis (1801-1848), der jüngste Sohn des Prinzen Maximilian Josef (1769-1831), widmete sich gleich seinen fünf Brüdern der militärischen Laufbahn und wurde 1844 Generalmajor der kaiserlich österreichischen Armee. Im ersten italienischen Unabhängigkeitskrieg traf ihn beim Sturm auf Vicenza am 10. Juni 1848 ein Schuss in die Brust, an dessen Folgen er den darauffolgenden Tag verstarb. Sein zwei Jahre älterer Bruder Friedrich Hannibal (1799-1857) ließ das Grabmal am Cimitero Maggiore in Vicenza errichten. Seit 1854 General der Kavallerie wurde er im selben Jahr Obersthofmeister der Kaiserin Elisabeth, die er 1856 auf ihrer Reise nach Venedig begleitete. Er verstarb dort im Januar 1857 an Typhus und wurde an der Seite seines jüngeren Bruders in Vicenza beigesetzt.

Provenienz: Wohl Maria Aurora Prinzessin von Thurn und Taxis, geborene Gräfin Batthyány von Német-Ujvár.

weiterlesen

Los 6093Italienisch
19. Jh. Kleiner Maulesel

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.860€ (US$ 1,958)

Details

19. Jh. Kleiner Maulesel.
Öl auf Leinwand, auf Holz kaschiert. 41,5 x 43 cm.


weiterlesen

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.“


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge