Artist Index: Baschlakow, Alexej Iljitsch


Es wurden 4 Lose gefunden. Künstlerbenachrichtigung aktivieren

153050

Lose pro Seite


Los 7018Baschlakow, Alexej Iljitsch
"Kleines Bild mit roter Fläche"

Auktion 119

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 392)

Details Los merken

"Kleines Bild mit roter Fläche"
Tempera auf Holz, in Künstlerleiste, auf farbig gefasste Preßspanplatte montiert. 1962.
31,7 x 28,6 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Rot signiert "Baschlakow", verso mit Kugelschreiber in Grün wohl erneut signiert, datiert und betitelt.

Der vielfach ausgezeichnete Künstler malte vor allem Ölbilder in herben Formen und Farben, schuf künstlerisch gestaltete Glasfenster und in den letzten Jahren vor seinem frühen Tod auch plastische Arbeiten. Das Einfache und Strenge seiner Kompositionen und Elemente formiert sich dabei zu abstrakt anmutenden Bildern.

weiterlesen

Los 7012Baschlakow, Alexej Iljitsch
Zenturio Marcus und Jeschnahan-Nasri

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
248€ (US$ 261)

Details

"Zenturio Marcus und Jeschnahan-Nasri"
Acryl und Plexiglas. 1973.
25 x 25 cm.
Unten rechts auf dem Plexiglas geritzt signiert "Baschlakow" und datiert, verso mit Faserstift in Schwarz erneut signiert, datiert und betitelt.

Nummer 21 aus der Serie "Schädelberg", inspiriert vom Inhalt des Romans "Der Meister und Margarita" von Michail Bulgakow, einem Klassiker der russischen Literatur des 20. Jahrhunderts.

weiterlesen

Los 7013Baschlakow, Alexej Iljitsch
Ohne Titel

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 522)

Details

Ohne Titel
Bronzerelief mit rotbrauner Patina. 1977.
24,8 x 11,2 x 3,5 cm.
Am rechten unteren Rand signiert "A.-I. Baschlakow" und datiert, verso am unteren Rand mit dem Gießerstempel "GUSS BARTH ELMENHORST". Auflage 12 Ex.


weiterlesen

Los 7014Baschlakow, Alexej Iljitsch
Ohne Titel

Auktion 118

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 783)

Details

Ohne Titel
Bronze mit schwarzbrauner Patina auf rundem Bronzesockel. 1977.
20 x 6 x 6 cm.
Auf dem Sockel signiert "A.A I.I Baschlakow" und datiert, am unteren Rand des Sockels mit dem Gießerstempel "GUSS BARTH ELMENHORST". Auflage 10 Ex.

Baschlakow übersiedelte schon im Kindesalter nach Deutschland, wo er später an der Werkkunstschule Hannover bei Gerhard Wendland lernte. Der Kubismus und die Malerei und Architektur der Frührenaissance, die er während verschiedener Italienaufenthalte in Rom und Florenz studierte, hatten wesentlichen Einfluss auf seine Werke. Der Skulptur wandte er sich erst in seinen letzten Lebensjahren zu. Gesamthöhe mit Sockel: 26 cm.

weiterlesen

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.“


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge