Los 8026

Stekker, Martin
(1878 Norden - 1962 Berlin)Mädchen in Rot auf der Bank

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
3.936€ (US$ 4,577)

Los 8026 - Stekker, Martin - Mädchen in Rot auf der Bank - 0 - thumbExtragroße Abbildung

Aus dem Katalog
Moderne und Zeitgenössische Kunst I
Auktionsdatum 4.12.2021

Lot 8026, Auction  118, Stekker, Martin, Mädchen in Rot auf der Bank

Mädchen in Rot auf der Bank
Öl auf Leinwand. Um 1920.
47,5 x 40 cm.
Verso auf dem Keilrahmen bestätigt "für Martin Stekker Ruth Kretschmer-Stekker".

Ein intimer Blick auf die ganz in sich versunkene junge Gestalt: Martin Stekker spielt mit der abgewandten Pose des Mädchens, das nicht nur das Gesicht ins verlorene Profil dreht, sondern auch noch seinen Kopf senkt. Wir blicken also auf den Rücken, auf Schulter und Nacken und ahnen die Jugend des Mädchens anhand der weichen Rundung der Wange. Ein weiches, gelblichwarmes Licht erfüllt den nicht näher bestimmbaren, landschaftlichen Raum und zeichnet sanfte farbige Flecken und Reflexe auf das rote Kleid. Stekkers Werke stellten meist Menschen aus bäuerlichen oder kleinbürgerlichen Umgebungen dar, immer gekennzeichnet von seiner ganz besonderen "Poesie im Alltäglichen". "Martin Stekker fühlte sich als Maler immer nur sich selbst und nicht dem Zeitgeist verpflichtet. Insofern kommt seinem Werk eine universellere, niemals moderne oder unmoderne, Bedeutung zu." (Helmut Börsch-Supan, in: Poesie im Alltag, Der Zeichner und Maler Martin Stekker, Museum Reinickendorf, Berlin 2015, Abb. 98, S. 11).

Provenienz: Nachlass des Künstlers

Ausstellung: Poesie im Alltag, Der Zeichner und Maler Martin Stekker, Museum Reinickendorf, Berlin 2015

Literatur: Cornelia Gerner (Hrsg.), Poesie im Alltag, Der Zeichner und Maler Martin Stekker, Museum Reinickendorf, Berlin 2015, Abb. 98, S. 89
Martin Stekker 1878-1962. Ein Poet der Malerei und Zeichnung, Berlin/Fischerhude o.J., Abb. S. 31

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge