Los 62

Cantemir, Dimitrie
(1673-1723)Geschichte des osmanischen Reichs

Zuschlag
600€ (US$ 698)

Los 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 0 - thumbLos 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 1 - thumbLos 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 2 - thumbLos 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 3 - thumbLos 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 4 - thumbLos 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 5 - thumbLos 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 6 - thumbLos 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 7 - thumbLos 62 - Cantemir, Dimitrie - Geschichte des osmanischen Reichs - 8 - thumb

Aus dem Katalog
Wertvolle Bücher
Auktionsdatum 12.10.2021

Lot 62, Auction  118, Cantemir, Dimitrie, Geschichte des osmanischen Reichs

Cantemir, Dimitrie. Geschichte des osmanischen Reichs nach seinem Anwachse und Abnehmen. 2 Teile in 1 Band. 1 Bl., 64, 408 S.; S. (409)-852, 2 Bl. Titel in Schwarz und Rot. Mit gestochener TVignette, 5 Textkupfern, 4 gestochenen Initialen und 22 Porträtkupfern. Ohne das Porträt-Frontispiz und den Kupferstichplan. 26,5 x 20,5 cm. Kalbsleder d. Z. (etwas stärker berieben und beschabt) mit 2 goldgeprägten RSchildern. Hamburg, Christian Herold, 1745.
VD18 10217568. Lipperheide Lb 30. Blackmer 281. Atabey 192. – Erste deutsche Ausgabe der ersten umfassenden Geschichte des Osmanischen Reiches, "beschrieben von Demetrie Kantemir, ehemaligem Fürsten in Moldau. Nebst den Bildern der türkischen Kaiser, die ursprünglich von den Gemälden in dem Seraj durch des Sultans Hofmaler sind abgenommen worden" (Untertitel). Es handelt sich eigentlich um eine chronologische Geschichte anhand der osmanischen Herrscher von dem Reichsgründer Osman I. bis zu Achmed III. "Cantemir had been apppointed Hospodar of Moldavia in 1710, after a long residence in Constantinople as a hostage. He was convinced that the destruction of the Turkish empire was imminent and joined Peter the Great in his abortive campaigns against Turkey in 1711. His history of Turkey was considered authoritative, especially because of his use of Turkish sources" (Blackmer). – Es fehlen das Frontispiz mit dem Porträt Cantemirs (das gewöhnlich nach Seite 840 eingebunden wurde) und der Kupferstichplan. Exemplar aus der Bibliothek der Großloge "Zu den drei Weltkugeln", mit enstprechendem Stempel auf dem Titel recto. Friedrich der Große war Stifter und Protektor der Loge, als deren offizielles Gründungsdatum der 13. September 1740 gilt. Schönes und nahezu fleckenfreies Exemplar.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge