Los 3004

Kisch, Egon Erwin und Haasová, Jarmila
(1885-1948; 1896-1990)Aus Prager Gassen und Nächten. 2. Auflage.

Zuschlag
280€ (US$ 326)

Los 3004 - Kisch, Egon Erwin und Haasová, Jarmila - Aus Prager Gassen und Nächten. 2. Auflage. - 0 - thumbLos 3004 - Kisch, Egon Erwin und Haasová, Jarmila - Aus Prager Gassen und Nächten. 2. Auflage. - 1 - thumb

Aus dem Katalog
„Egon Erwin Kisch“
Auktionsdatum 13.10.2021

Lot 3004, Auction  118, Kisch, Egon Erwin und Haasová, Jarmila, Aus Prager Gassen und Nächten. 2. Auflage.

"Ganz unten" - Kisch bei Reportagen in der Prager Halb- und Unterwelt
Kisch, Egon Erwin. Aus Prager Gassen und Nächten. 2. Auflage. 1 Bl., 184 S. 24 x 16 cm. Ohne Broschur, der um den Rahmen beschnittene illustrierte OVorderdeckel aus rotem Karton liegt bei (fleckig und Knicken; die Illustration signiert "K"). Prag, A. Haase, 1912.
Zweite Auflage des Reportagebandes Aus Prager Gassen und Nächten, in dem Kisch zahlreiche Erlebnisse in der Prager Halb- und Unterwelt, aber auch über das Studentenwesen, das Prager Mensurwesen, die Arrest- und Sozialstationen, die Absurdität der Brückenmaut und vieles mehr erzählt. Der Clamsche Garten, Gäste der Polizei, Café Kandelaber, Geschichten vom Brückenkreuzer, Der Mann mit der Straßenspritze, Eine Nacht im Asyl für Obdachlose, in das sich Kisch wie später sein großer Adept Günter Wallraff eingeschmuggelt hatte, wobei er fast erwischt wurde. Ferner enthalten: Das Lied vom Kanonier Jaburek, Die Erlaubnis zum Fußballspiel, Die Irren, Karl May in Prag, Alt-Prager Mensurlokale und vieles, vieles mehr. – Papierbedingt gebräuntes Exemplar auf recht brüchigen Maschinenbütten, unbeschnitten und mit kleinen Ein- und Eckausrissen, Block mit Klebstreifen fixiert, Titel mit kleinen Rotfleckchen, oben rechts der eigenhändiger Besitzvermerk: "Jarmila Haasová 1923" und unten die 10-zeilige Widmung des Autors an dieselbe, die er zärtlich "Jarmilinince" nennt, die er daran erinnert, "dass sie am 22. Oktober 1923 mit Egon in Prag war": "Jarmilininče Haasovič, aby si vzpomnela, ze byla s Egonem v Praže, dne 22. rijna 1923". – Beiliegt ein Blatt "Sonderdruck aus Deutsche Literaturzeitung" Jg. 82, Hefte 4 (April 1961) mit einer Rezension von Dieter Schlenstedt, Die Reportage bei Egon Erwin Kisch (Berlin 1959). Oben mit 3-zeiliger eigenhändiger Beischrift von Jarmila Haasová.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge