Los 1017

Accessus altaris ympnus
Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.

Zuschlag
6.500€ (US$ 7,558)

Los 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 0 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 1 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 2 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 3 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 4 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 5 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 6 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 7 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 8 - thumbLos 1017 - Accessus altaris ympnus - Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.  - 9 - thumb

Aus dem Katalog
Wertvolle Bücher
Auktionsdatum 12.11.2021

Lot 1017, Auction  118, Accessus altaris ympnus, Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinisch Handschrift auf Pergament.

"Accessus altaris ympnus". Fragment eines spätmittelalterlichen Stundenbuchs. Lateinische Handschrift auf Pergament. 14 nn. Bl. 21-22 Zeilen. Gotica textualis in Braunschwarz und Rot. Schriftraum: ca. 8,6 x 4,9 cm. Format: 13,7 x 8 cm. Mit Rubrizierung, 12 3-5-zeiligen Schmuckinitialen in Gold, Rot und Blau auf Goldgrund, 4 (eine 4- und drei 5-zeiligen) figürlichen Initialen mit Blattgold, teils mit die Kolumne begleitendem Federwerk und 18 Seiten mit 2-3-seitigen teils floralen, meist belebten (figürlichen und szenischen) Bordüren in Gold und Farben. Schlichter moderner Leinenband (Gelenke brüchig). Wohl Niederlande Ende 15. Jahrhundert.
Stundenbuchfragment mit Teilen der Marienoffizien, liturgischen Responsorien für den Gebrauch zum privaten Gebet sowie in der Messe mit konkreten Anleitungen der Wechselgesänge und Handlungen des Priesters etc.

1r Accessus altaris ymponus. Veni creator spiritus mentes tuorum visitae...
2v Post haec autem rogavit Pilatum ...
3v Deinde subdiaconus legat ... In diebus illis dixit dominus ad moysen ...
5r Sequitur oracio de sancto Michaele archangelo ...
8r Incipiunt septem psalmi ad gloriosam virginem Mariam dei genitricem ...
11v Salve sancta facies nostri redemptoris ...
12r De sancta maria magdalena. Gaude pia magdalena ...
13r Post hunc dicat sacerdos ... Oremus dilectissime nobis pro ecclesia ...
14r Sequnt nunc orationes de confessoribus et primo ad sanctam Gregorii papam oratio.

Besonders schön ist der überaus reiche, höchst phantasievolle Bordürenschmuck

1r Figürliche Initiale "V" mit dem heiligen Franziskus auf Goldgrund. Dreiseitige Akanthusrankenbordüre in Gold, Rot, Blau, Grün, Orange und Rosé mit goldener Erdbeere und Goldpunkten.

2v Linker Bordürensteg mit hoch aufragender Pflanze im Blumentopf, unter der Kolumne zwei Waldmenschen auf grüner Wiese, ein Pärchen im Fellgewand, er schwingt eine Keule, sie hat ihre Hand am Ohr.

3v Höfische Szene: Unten ein Edelfräulein in goldenem Gewand (Pinselgold), die von drei Höflingen in bunten Kleidern mit Darbietungen wie dem Jonglieren unterhalten wird.

4v Linker Steg mit ähnlicher floraler Bordüre in Form einer hoch aufwachsenden Nelke. Unten ein nacktes Jesuskind mit Vögelchen auf der Hand, auf goldenem Kissen sitzend.

5r Initiale "S" mit heiligem Michael auf Goldgrund, unten links breite florale Bordüre mit blauen Akanthusblüten und Blumen sowie Goldpunkten.

6r Nelkenranke mit sieben großen roten Blüten, auf einer sitzt Jesus im Garten Gethsemane, Goldpunkte.

6v Üppige Blütenranke mit großer blauer Kornblume und Darstellung des Gekreuzigten.

7v-8r Blütenranke (teils abgewischt), unten auf den Ranken spielen zwei Affen, ein kleiner hornblasender Jäger sowie ein großer Pfau sind ebenfalls dargestellt.

9r Dreiseitige Bordüre mit kleinem Äffchen und Vögelchen auf einer Volute.

10r Akanthusbordüre in Grün, Blau, Rot und Gold.

10v Zweiseitige Bordüre mit Mistelblättern und blau-orangefarbenen Zackenblüten, unten sitzt auf einem roten Kissen das nackte Jesuskind mit Nimbus und Kreuz in der Ranke.

11r Große Initiale "S" in Rot und Rosé auf Goldgrund, aus der die dreiseitige Akanthusbordüre hervorwächst, unten das Vera icon, das Gesicht Jesu auf dem Schweißtuch der Heiligen Veronika.

11v-12r Akanthusrankenwerk, rechts Initiale "G" auf Goldgrund mit der Figur der heiligen Maria Magdalena mit Salbgefäß.

13r Akanthusranke unten und rechts mit grünem Stab, links auf der Ranke Affe und Elster.

13v Glockenblumensteg links, 2 goldene kleine Initialen, eine mit Christusgesicht, unten ein Einhorn auf grüner Wiese.

14r Dreiseitige Akanthusranke mit Goldpunkten und großer Initiale "S" auf Blattgoldgrund mit der Figur Papst Gregors des Großen mit Tiara und Kreuzstab und Buch. – Teils stärker beschnitten, mit Montageresten und teils wenigen Säurespuren. Die Handschrift von mehreren Händen, teils wohl inkonsistent zusammengebunden, die Miniaturen vielfach überarbeitet, retuschiert und in den Konturen nachgezogen, dabei sicherlich auch die Farben aufgefrischt, möglicherweise auch mit Ergänzungen jüngster Zeit (Einhorn).

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge