Los 507

Spätmittelalterliche Handschriften
Einzelblätter mit Texten und Illumination auf Pergament

Zuschlag
700€ (US$ 805)

Los 507 - Spätmittelalterliche Handschriften - Einzelblätter mit Texten und Illumination auf Pergament - 0 - thumbLos 507 - Spätmittelalterliche Handschriften - Einzelblätter mit Texten und Illumination auf Pergament - 1 - thumbLos 507 - Spätmittelalterliche Handschriften - Einzelblätter mit Texten und Illumination auf Pergament - 2 - thumb

Aus dem Katalog
Wertvolle Bücher
Auktionsdatum 13.4.2021

Lot 507, Auction  117, Spätmittelalterliche Handschriften, Einzelblätter mit Texten und Illumination auf Pergament

Spätmittelalterliche Handschriften. 5 (2 Doppel-) Blätter mit Texten und Illumination auf Pergament. Blattgrößen ca. 16,5 x 11,5 bis 21 x 15 cm (Doppelblatt bis 21 x 30 cm). Deutschland, Frankreich und Niederlande zwischen 1440 und 1500.
1) Dornblattranke. Doppelblatt mit 4 Seiten aus einem französischen Stundenbuch der Ile-de-France (21 x 30 cm) mit sauberer lateinischer Schrift in Schwarz, Sepia, Rot, Blau und Gold. Mit 4 größeren und 7 kleineren Initialen in Blattgold bzw. auf Blattgoldrahmen, die Spiegel umgeben mit rot-blauen Rahmen mit weißem Binnenornament, aus denen eine breite, alle vier Seiten umgebene Dornblattranke mit farbigen Blüten und schimmerndem Blattgold herauswächst. - Winziger Randausriss, Knickspuren, kaum gebräunt, sehr dekorativ. - 2) Randminiaturen zum Psalter. Doppelblatt mit 4 Seiten eines wohl niederländischen Stundenbuchs (16,5 x 23 cm) mit 25 Initialen in Pinselgold auf Farbgrund, Zeilenfüllern und 4 Randminiaturen (je 10 x 2,5 cm), u. a. zu Psalm 26 "Iudica me Deus et discerne causam meam de gente non sancta". Die etwas einfachen Miniaturen mit Vögeln und Menschen unter Bäumen. - Etwas gebräunt, leicht knittrig. - 3) Jacobus-Brief. 2 Blätter mit 4 Seiten aus den Episteln des Jacobus (je ca. 22 x 13 cm), darunter eine Stelle aus die berühmte Stelle des Tadelns der Reichen (Jako V, 1): "Agite nunc divites, plorate ululantes in miseriis vestris, quæ advenient vobis (Wohlan nun, ihr Reichen; weinet und wehklaget über die Trübsale, die über euch hereinbrechen werden). Auf besonders weißem, glatten Pergament, geschmückt mit ca. 30 1-2-zeiligen Initialen in Gold und Farben sowie Zeilenfüllern. - Montagespuren, schiefer Beschnitt im Bug. - 4) Initiale "I" aus Ausschnitt einer liturgischen Handschrift aus dem deutschen Raum (18 x 11 cm). Die Initiale in marmoriertem Blau mit rotem umgebenden floralen Ornament. Verso liturgisches Textfragment. – Geringe Gebrauchsspuren, sehr dekorativ.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge