Los 25

Layard, Austen Henry
Nineveh and its Remains

Zuschlag
500€ (US$ 575)

Los 25 - Layard, Austen Henry - Nineveh and its Remains - 0 - thumb

Aus dem Katalog
Wertvolle Bücher
Auktionsdatum 13.4.2021

Lot 25, Auction  117, Layard, Austen Henry, Nineveh and its Remains

Layard, Austen Henry. I) Nineveh and its Remains, with an Account of a Visit to the Chaldaean Christians of Kurdistan, and the Yezidis, or Devil-Worshippers; and an Enquiry into the Manners and Arts of the Ancient Assyrians. 2 Bände. XXX S., 1 Bl., 399 S.; XII, 495 S. Mit 2 getönten lithographischen Frontispizen, 20 Holzstichtafeln und 4 Falptplänen sowie 1 mehrfach gefalteteten Kupferstichkarte. 21,5 x 13,5 cm. Blindgeprägtes Leder d. Z. (leicht berieben, vorderes Gelenk von Band I partiell angeplatzt) mit 2 goldgeprägten RSchildern und goldgeprägter Vignette auf den Deckeln. London, Murray, 1850. [Und:] II) Derselbe. Discoveries in the ruins of Nineveh and Babylon; with travels in Armenia, Kurdistan and the desert: being the result of a second expedition undertaken for the Trustees of the British Museum. XXIII, 686 S. Bl. Mit 8 getönten lithographischen Tafeln, 3 Faltplänen, 2 Holzstichtafeln, 2 mehrfach gefalteten Kupferstichkarten. 21,5 x 13,5 cm. Blindgeprägtes Leder d. Z. (oberes Kapital offen) mit 2 goldgeprägten RSchildern und goldgeprägter Vignette auf den Deckeln. London, Murray, 1853.
I) Vgl. Embacher 183f. Nicht bei Abbey.
II) Embacher 183. Abbey 364. – I) Fünfte Ausgabe, erstmals 1848 erschienen. Der britische Altertumsforscher und Staatsmann Sir Austen Henry Layard (1817-1894, s. Henze III, 166) begann 1845 mit umfassenden Ausgrabungen bei Ninive und Babylon, legte dabei einen großen Teil der assyrischen Königspaläste frei und entdeckte höchst wertvolles Material zur Aufklärung der altassyrischen Kultur und Geschichte, beispielsweise die umfangreiche Tontafel-Bibliothek des Königs Assurbanipal.

II) Erste Ausgabe. – Gering gebräunt und fleckig.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge