Los 8

Gottfried, Johann Ludwig
Historische Chronica

Zuschlag
900€ (US$ 1,000)

Los 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 0 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 1 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 2 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 3 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 4 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 5 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 6 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 7 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 8 - thumbLos 8 - Gottfried, Johann Ludwig - Historische Chronica - 9 - thumb

Aus dem Katalog
Wertvolle Bücher
Auktionsdatum 6.10.2020

Lot 8, Auction  116, Gottfried, Johann Ludwig, Historische Chronica

Gottfried, Johann Ludwig (d. i. J. P. Abelin). Historische Chronica, oder Beschreibung der fürnemsten Geschichten, so sich von Anfang der Welt, biß auff vnsere Zeiten zugetragen ... auffs fleissigste in Ordnung gebracht und in Acht Theil abgetheilet. 38 Bl., 1085 S., 9 Bl. Titel in Schwarz und Rot mit doppeltem Ornamentrahmen in Holzschnitt und gestochener TVignette. Mit Kupfertitel von J. Sandrart (in Pag.), 31 gestochenen Porträt-Tafeln, doppelblattgroßer Weltkarte und 3 doppelblattgroßen Kupfertafeln und 329 Textkupfern von M. Merian (320) und J. Th. de Bry (9). 30 x 19,5 cm. Leder d. Z. (Kapitale mit Fehlstellen, Gelenke teils angeplatzt, etwas stärker beschabt und berieben) mit goldgeprägtem RSchild und RVergoldung. Frankfurt a. M., M. Merian, 1642.

VD17 3:606946S. Wüthrich III, 76, 3. Vgl. Lipperheide Ci 14. Graesse III, 122. Shirley 345, Abb. 262. NDB VI, 677. – Dritte Ausgabe der bekannten Chronik, die erste in Folio. Von den 8 Teilen des Werkes stammen die ersten sechs und der Anfang des siebten Teils von Johann Ludwig Gottfried (1584-1633), den Schluss verfasste J. Ph. Abelin, weshalb früher Gottfrieds Existenz bestritten wurde mit der Behauptung, sein Name sei ein Pseudonym für Abelin (vgl. ADB). Die Kupfer zeigen biblische und historische Szenen, teils nach Vorlagen bekannter Gemälde berühmter Meister. Einige mit kleinen, topographisch exakten Stadtansichten im Hintergrund. Die Porträts, nach den zu dieser Zeit geläufigen Vorlagen gestochen, stellen die bedeutendsten Persönlichkeiten der Weltgeschichte dar. – Zu Beginn wenige Blätter im Bug verstärkend hinterlegt. Leicht gebräunt und braunfleckig, gelegentlich etwas feuchtrandig. Selten im Rand hinterlegt.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge