Los 6481

Polnischer Monogrammist "B."
Bildnis der Fürstin Izabela Lubomirska mit Büste ihres Adoptivsohnes

Ergebnis
12.300€ (US$ 13,667) *

Los 6481 - Polnischer Monogrammist "B." - Bildnis der Fürstin Izabela Lubomirska mit Büste ihres Adoptivsohnes - 0 - thumb

Detail-Zoom:

Lot 6481, Auction  115, Polnischer Monogrammist "B.", Bildnis der Fürstin Izabela Lubomirska mit Büste ihres Adoptivsohnes

Bildnis der Fürstin Izabela Lubomirska, geb. Czartoryska (1736-1816), in blauem Kleid, vor Landschaft mit Büste ihres Adoptivsohnes Henryk.
Unten links monogrammiert und datiert "B. 1798".
Aquarell und Gouache auf Elfenbein. 14 x 11 cm. In getriebenem vergoldetem Metallblechrahmen auf Holzkern.

Nach dem großformatigen Ölgemälde (104,6 x 81 cm) von Elisabeth Louise Vigée Le Brun.
Aufgrund ihres enormen Reichtums, ihrer Bildung und Großzügigkeit wie auch ihres modisch-gepflegten Auftretens war Fürstin Lubomirska beliebt in den Salons in Paris, Wien und London wie an Königs- und Fürstenhöfen. Ständig war sie von bedeutenden Künstlern, Wissenschaftlern und auch Politikern der Zeit umgeben. Bei einem Besuch in Karlsbad lernte Johann Wolfgang von Goethe 1785 die Fürstin kennen und war so fasziniert von ihr, dass er seinen Aufenthalt im Kurbad um eine Woche verlängerte. In ihrem Pariser Salon verkehrten unter anderem Thomas Jefferson, Madame de Boufflers sowie die Maler Jean-Baptiste Greuze und Jacques-Louis David. Die Fürstin war zeit ihres Lebens umstritten - sie war exzentrisch, wechselhaft veranlagt und hatte depressiv-apathische Phasen; sie konnte außerordentlich großzügig, aber auch selbstsüchtig, hinterhältig und kleinlich sein. Da sie häufig (und vor allem auf Portraits) hellblaue Kleider trug, wurde sie noch zu Lebzeiten in Polen als „himmelblaue Fürstin“ (polnisch Blekitna Markiza) bezeichnet.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge