Los 6464

Französisch
um 1780/1790. Profilbildnis eines jungen Mannes nach links, in heller Jacke und gelber Weste mit weißem Rüschenjabot

Ergebnis
344€ (US$ 383) *

Los 6464 - Französisch - um 1780/1790. Profilbildnis eines jungen Mannes nach links, in heller Jacke und gelber Weste mit weißem Rüschenjabot - 0 - thumb

Detail-Zoom:

Lot 6464, Auction  115, Französisch, um 1780/1790. Profilbildnis eines jungen Mannes nach links, in heller Jacke und gelber Weste mit weißem Rüschenjabot

um 1780/1790. Profilbildnis eines jungen Mannes nach links, in heller Jacke und gelber Weste mit weißem Rüschenjabot. Aquarell und Gouache auf Papier, auf Karton kaschiert. D. 5,4 cm. In Kupferfassung in quadratischem, schwarz gebeiztem Holzrahmen.
Beigegeben ein Physionotrace Profilbildnis eines jungen Mannes nach rechts, mit lockiger Windstoßfrisur. Radierung auf Papier. D. 6,4 cm. Um 1805/1810. Gerahmt (nicht abgebildet).

.

Provenienz: Bordeaux, Sammlung Charles Henry Louis Petit de Meurville (1841-1927), mit Sammlungsetikett rückseitig.
Dessen Nachlaß, Galerie Fischer Luzern, im Zunfthaus "Zur Meise", Zürich, Auktion am 3. Mai 1934, Los 760 (zusammen mit 7 anderen Profilportraits).
Kunsthandel Julius Böhler München, auf Westdeutscher Kunst- und Antiquitätenmesse, Düsseldorf, am 20. März 1976 (1.600 DM).
Deutschland, Sammlung R., Inv.-Nr. 63.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge