Los 6461

Französisch
um 1785. Paar: Profilbildnisse nach rechts, in Sepia: Gluck und Sacchini

Ergebnis
541€ (US$ 601) *

Los 6461 - Französisch - um 1785. Paar: Profilbildnisse nach rechts, in Sepia: Gluck und Sacchini - 0 - thumbLos 6461 - Französisch - um 1785. Paar: Profilbildnisse nach rechts, in Sepia: Gluck und Sacchini - 1 - thumb

Detail-Zoom:

Lot 6461, Auction  115, Französisch, um 1785. Paar: Profilbildnisse nach rechts, in Sepia: Gluck und Sacchini

um 1785. Paar Profilbildnisse nach rechts, in Sepia auf dunkelblauem Grund: Die Komponisten Christoph Willibald Gluck (1714-1787) mit wirrem Haar, und Antonio Sacchini (1730-1786) mit gepuderter Perücke. Beide Aquarell und Gouache auf Elfenbein. Beide D. 6,3 cm. In vergoldeten Kupferfassungen umgeben von Hinterglasreifen in schmalen vergoldeten Kupferringen.

1781 kam der florentinische Komponist Antonio Sacchini in Paris an, wo er sofort von den Widersachern Christoph Willibald Glucks vereinnahmt wurde. Sacchinis Opern entsprachen eher dem traditionellen Stil der "opera seria" neapolitanischer Prägung, im Gegensatz zu Glucks "Reformoper". Vorliegendes Miniaturenpaar der verfeindeten Komponisten ist ein Zeugnis dieses Musikstreits, in den selbst Königin Marie-Antoinette mit einbezogen wurde.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge