Los 6235

Folkerts, Poppe
(1875-1949, Norderney)Fischerboote vor Norderney

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
14.880€ (US$ 14,588)

Los 6235 - Folkerts, Poppe - Fischerboote vor Norderney - 0 - thumbLos 6235 - Folkerts, Poppe - Fischerboote vor Norderney - 1 - thumbLos 6235 - Folkerts, Poppe - Fischerboote vor Norderney - 2 - thumbExtragroße Abbildung

Aus dem Katalog
Gemälde Alter und Neuerer Meister; Skulpturen; Portraitminiaturen
Auktionsdatum 1.12.2022

Lot 6235, Auction  120, Folkerts, Poppe, Fischerboote vor Norderney

Fischerboote vor Norderney.
Öl auf Leinwand. 62 x 85 cm. Unten links signiert "Poppe Folkerts".

Poppe Folckerts gilt als einer der bedeutendsten Maler der friesischen Küste und wurde 1875 als Sohn eines Baumeisters auf Norderney geboren. Nach einer ersten Ausbildung und Wanderjahren als Malergeselle konnte er ab 1896 mit einem Stipendium ein Studium bei Carl Salzmann und Friedrich Kallmorgen an der Berliner Kunstakademie beginnen und wurde kurze Zeit später im Atelier von Hermann Eschke aufgenommen. Sein Studium schloss er 1903 als Meisterschüler Ludwig Dettmanns in Königsberg ab und begab sich auf Empfehlung Anton von Werners und Kaiser Wilhelms II. auf ausgedehnte Reisen, die ihn per Schiff über den Atlantik und das Mittelmeer bis nach Italien und schließlich sogar nach Palästina führten. Nach seiner Rückkehr stellte er unter anderem in Kiel zusammen mit Künstlern wie Emil Nolde, Hans Arp und Hans Peter Feddersen in der Kieler Kunsthalle aus und reiste, von ersten Erfolgen beflügelt, nach Paris wo er an der Académie Julian die Werke der großen Impressionisten studierte, die seinen Stil weiter prägten. Im Jahre 1910 kehrte Folkerts wieder nach Norderney zurück und errichtete sich 1913 ein spezielles Atelierhaus, den sogenannten "Malerturm". Auf zahlreichen Fahrten mit seinem Segelboot Senta erkundete er die Küsten und hielt vor Ort viele Eindrücke fest, die er später in seinem Turm-Atelier in Gemälde übertrug.

Errata: Die Maße des Gemäldes betragen anders als im Print-Katalog angegeben 62 x 85 cm.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge