Los 2318

Goethe, Johann Wolfgang von
(1749-1832)Eigenhändige Quittung 1790

Zuschlag
15.000€ (US$ 14,706)

Los 2318 - Goethe, Johann Wolfgang von - Eigenhändige Quittung 1790 - 0 - thumb

Aus dem Katalog
Literatur, Spazierstöcke und Autographen
Auktionsdatum 12.10.2022

Lot 2318, Auction  120, Goethe, Johann Wolfgang von, Eigenhändige Quittung 1790

Goethe, Johann Wolfgang von, Dichter und Staatsmann (1749-1832). Eigh. Quittung m. U. "v Goethe". 1/2 S. 4to. Verona 1.VI.1790.
"Zehen Zechinen auf Rechnung von Hn. v Einsiedel erhalten / Verona d. 1 Juni 1790. / v Goethe." - Der Lire-Wert von anderer Hand hinzugesetzt: "à 22 Lire".
- Geschrieben von Goethe auf dem Rückweg von der zweiten italienischen Reise, die hauptsächlich der Abholung Anna Amalias galt. Goethe war der Herzogin entgegengefahren, hatte sich schon Ende März in Verona aufgehalten und war am 31. März in Venedig eingetroffen, wo Anna Amalia in Begleitung des Kammerherrn von Einsiedel endlich am 6. Mai ebenfalls ankam (und wo Goethes "Ein Buch Epigrammen" entstand). Am 28. Mai schrieb er aus Mantua an das Ehepaar Herder: "... Wir haben bisher sehr vergnüglich gelebt. Venedig, Padua, Vincenz, Verona und Mantua sind besucht und durchsucht worden ... Sehnlich verlange ich nach Hause. Ich bin ganz aus dem Kreise des Italiänischen Lebens gerückt ...". - Der Aufenthalt am 1. Juni in Verona wird in der peniblen Goethe-Chronik von Rose Unterberger nicht erwähnt. - Goethe-Autographen aus Italien sind sehr selten.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge