Los 6400

Scheffer von Leonhardshoff, Johann Evangelist
(gen. Il Raffaelino, 1795-1822, Wien)Selbstbildnis, auf einer Stiege sitzend.

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
13.530€ (US$ 15,733)

Los 6400 - Scheffer von Leonhardshoff, Johann Evangelist - Selbstbildnis, auf einer Stiege sitzend.  - 0 - thumbExtragroße Abbildung

Aus dem Katalog
Auf Papier gezeichnet – In Kupfer gestochen
Auktionsdatum 2.12.2021

Lot 6400, Auction  118, Scheffer von Leonhardshoff, Johann Evangelist, Selbstbildnis, auf einer Stiege sitzend.

Selbstbildnis, auf einer Stiege sitzend.
Radierung mit Kaltnadel auf gewalztem China. 8,8 x 5 cm. Um 1810-11. Nagler 1, Andresen 1, Geller 1214a: "verschollen", Stephan Seeliger, in: Unter Glas und Rahmen. Druckgraphik der Romantik aus den Beständen des Landesmuseums Mainz und aus Privatbesitz. Mainz 1993, S. 20, Nr. 2 (mit Abb., unser Exemplar).

Zweifellos erinnert Scheffers reizvolles Selbstbildnis in Format, Bildaufbau und der kleinteiligen Technik an den Kupferstich Marcantonio Raimondis mit dem Bildnis des in seinem Atelier sitzenden Raffael (B. 496). Vorliegendes Blatt ist selten wie viele, ganz dem Privaten zuzurechnenden Selbstbildnissen, wie etwa auch Overbecks Bildnis in Lübeck. Wohl um 1810/11 entstanden, stellt es ein Frühwerk in Scheffers Œuvre dar und zeigt den Künstler im Alter von gerade einmal 16 Jahren.
Prachtvoller Druck mit breitem Rand. Schwache Alters- und Gebrauchsspuren, sonst herrliches Exemplar. Hans Geller, der Autor der Bildnisse der deutschen Künstler in Rom 1800-1830, bezeichnet die Arbeit als "verschollen", was die große Seltenheit des enigmatischen Blattes unterstreicht.

Provenienz: Antiquariat Christian M. Nebehay, Wien.
Dort 1987 erworben.

Ausstellung: Ausst. Unter Glas und Rahmen. Mainz, Nürnberg und Lübeck 1993-1994.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge