Los 6386

Schnorr von Carolsfeld, Julius
(1794 Leipzig - 1872 Dresden)Aus dem Leben Hiob

Ergebnis
4.305€ (US$ 5,006) *

Los 6386 - Schnorr von Carolsfeld, Julius - Aus dem Leben Hiob - 0 - thumbLos 6386 - Schnorr von Carolsfeld, Julius - Aus dem Leben Hiob - 1 - thumbLos 6386 - Schnorr von Carolsfeld, Julius - Aus dem Leben Hiob - 2 - thumbExtragroße Abbildungen

Aus dem Katalog
Auf Papier gezeichnet – In Kupfer gestochen
Auktionsdatum 2.12.2021

Lot 6386, Auction  118, Schnorr von Carolsfeld, Julius, Aus dem Leben Hiob

Aus dem Leben Hiob: Die Boten vor dem trauernden Hiob und dessen Langmut; Der trauernde Hiob und seine drei Freunde; Hiobs neues Glück.
3 Zeichnungen, je Feder in Grau und Braun über Spuren von Bleistift, auf blassgrünem Bütten, montiert. Je 12,5 x 14,3 cm; 11,2 x 14,3 cm; 12,7 x 14,3 cm. Unten rechts bzw. links in der Darstellung monogrammiert und datiert "18 JS (ligiert) 46" sowie je unterhalb der Darstellung rechts eigenh. bezeichnet "d. 1. Nov [18]46", "d. 2. Nov [18]46" und "d. 4. Nov [18]46".

Drei der wenigen überlieferten Vorzeichnungen für die Cotta-Bibel, die in dichter Folge an drei Novembertagen des Jahres 1846 entstanden. Wie Stephan Seeliger bemerkt, zeigen sie die endgültigen Fassungen, der Strich der Feder ist entsprechend beherrscht und gefestigt, Bleistift ist kaum zu erkennen (Op. cit. S. 159).

Provenienz: Sammlung Joseph Frankl, Wien.
Privatsammlung, USA.
Dörling, Hamburg, Auktion am 5. Juni 1991, Lose 2438-2440.

Ausstellung: Ausst. Julius Schnorr von Carolsfeld. Zeichnungen aus Privatbesitz. Mainz und München 1994/1995.

Literatur: Thomas B. Brumbaugh, "Three drawings by Julius Schnorr von Carolsfeld", in: Southeastern College Art Conference Review / SECAC, 1983, S. 135-137.
Stephan Seeliger, in: Julius Schnorr von Carolsfeld. Zeichnungen aus Privatbesitz. Ausst. Kat. Mainz und München 1994/1995, S. 158-159, Kat. Nr. 64 (Abb.).

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge