Los 6107

Kummer, Carl Robert
(1810-1889, Dresden)Blick auf die Festung Königstein und den Lilienstein in der Sächsischen Schweiz

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
9.840€ (US$ 11,442)

Los 6107 - Kummer, Carl Robert - Blick auf die Festung Königstein und den Lilienstein in der Sächsischen Schweiz - 0 - thumbLos 6107 - Kummer, Carl Robert - Blick auf die Festung Königstein und den Lilienstein in der Sächsischen Schweiz - 1 - thumbExtragroße Abbildung

Aus dem Katalog
Gemälde Alter und Neuerer Meister
Auktionsdatum 2.12.2021

Lot 6107, Auction  118, Kummer, Carl Robert, Blick auf die Festung Königstein und den Lilienstein in der Sächsischen Schweiz

Blick auf die Festung Königstein und den Lilienstein in der Sächsischen Schweiz.
Öl auf Leinwand. 40,5 x 59,5 cm. Verso bezeichnet "Robert Kummer / Königstein". Um 1827.

Von Westen aus breitet sich das weite Panorama des Elbtals vor unseren Augen aus. Rechts erhebt sich majestätisch die berühmte Burganlage der Festung Königstein. Ihr Gegenüber zu unserer Linken auf der anderen Seite der Elbe der markante Lilienstein. Wie so viele Maler vor ihm zog es auch Kummer in das berühmte Elbstandsteingebirge mit seinen eindrucksvollen Tafelbergen, senkrechten Steilwänden und tiefen Tälern. Kummer verweilte auf seinen Wanderungen durch die Sächsische Schweiz meist in der Hohensteiner Mühle, unterhalb des Hocksteins. Besonders beindruckt hat ihn wohl der Lilienstein, so schreibt Kummer in einem Eintrag: „Mit dem Erwachen des Frühlings konnte ich nicht mehr im Zeichensaale verbleiben […], Mit einem Vermögen von zwei Thalern machte ich einen Ausflug in die sächsische Schweiz, da mir schon lange der Lilienstein imponirt hatte. In der Hohensteiner Mühle war die erste Rast, ich hielt diesen Platz für geeignet, zur Füllung meines Mappe“ (Zitat aus Elisabeth Nüdling: Carl Robert Kummer (1810-1889): Ein Dresdner Landschaftsmaler zwischen Romantik und Realismus, 2008, 29f.). Wir danken Frau Dr. Elisabeth Nüdling, Fulda, für die Bestätigung der Autorschaft anhand einer digitalen Abbildung (Oktober 2021).

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge