Los 6009

Niederrheinisch
Anfang 17. Jh. Anbetung der Hirten

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
861€ (US$ 1,001)

Los 6009 - Niederrheinisch - Anfang 17. Jh. Anbetung der Hirten - 0 - thumbLos 6009 - Niederrheinisch - Anfang 17. Jh. Anbetung der Hirten - 1 - thumbLos 6009 - Niederrheinisch - Anfang 17. Jh. Anbetung der Hirten - 2 - thumbExtragroße Abbildung

Aus dem Katalog
Gemälde Alter und Neuerer Meister
Auktionsdatum 2.12.2021

Lot 6009, Auction  118, Niederrheinisch, Anfang 17. Jh. Anbetung der Hirten

Anfang 17. Jh. Anbetung der Hirten.
Öl auf Kupfer. 16,1 x 13,3 cm. Verso mit der Antwerpener Schlagmarke des Peeter Stas (PS).

Unser wohl im Umkreis des Joachim Beuckelaer entstandenes Gemälde folgt einem in mehreren Versionen bekannten Motiv Jacopo Bassanos (ca.1510/15-1592), welches 1599 von Jan Sadeler in Venedig gestochen wurde (Hollstein 183). Auf der Rückseite der Kupfertafel findet man eine "PS" monogrammierte Schlagmarke. Es handelt sich um den Antwerpener Tafelmacher Peeter Stas (ca. 1565 - nach 1616). Seine Marken sind ab 1602 nachweisbar (vgl. Jørgen Wadum, "Peeter Stas: An Antwerp Coppersmith and his Marks", in: Painting Techniques History, Materials and Studio Practice. London 1998, S. 140-144. ). Es handelt sich um ein Wappenschild, in dem das Zeichen von Stas als erhabenes Relief zu sehen ist. Das Zeichen besteht aus einem kleinen Herz, in dem das Monogramm "PS" steht. Oberhalb des Herzens befindet sich die Ziffer "4" und dazwischen eine vertikale Linie, die in Serifen endet. Diese Marke wurde mit kleinen Änderungen bis 1607 verwendet. Jørgen Wadum vermutet, dass es sich bei vorliegender, bisher nicht bekannter Schlagmarke, um eine frühe Variante vor 1602 handeln könnte. Mit einem Gutachten von Jørgen Wadum vom 9. August 2021 zur Schlagmarke des Peeter Stas.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge