Los 1101

Gestickte Dos-à-Dos-Einbände
Gestickte Dos-a-Dos-Einbände

Zuschlag
5.500€ (US$ 6,395)

Los 1101 - Gestickte Dos-à-Dos-Einbände - Gestickte Dos-a-Dos-Einbände  - 0 - thumbLos 1101 - Gestickte Dos-à-Dos-Einbände - Gestickte Dos-a-Dos-Einbände  - 1 - thumb

Aus dem Katalog
Wertvolle Bücher
Auktionsdatum 12.11.2021

Lot 1101, Auction  118, Gestickte Dos-à-Dos-Einbände, Gestickte Dos-a-Dos-Einbände

Einbände. - Gestickte Dos-à-Dos-Einbände aus farbigen Garnen mit Gold- und Silberfaden sowie dreiseitigem Goldschnitt. Vorderdeckel in Kreuzstich mit Blättern, Blüten, einer Frucht, einer Raupe und einem Vogel. Rückdeckel in Plattstich mit Blättern, Blüten und einem Vogel. 11 x 5,5 cm. England um 1630.
Ein ähnliches Beispiel dieser seltenen und dekorativen Einbandart ist abgebildet und beschrieben bei C. Davenport, English Embroidered Bookbindings Tafel 48 und S. 104. – Enthält: 1. The Book of Common Prayer and administration of the sacrament. 204 Bl. Mit Titelbordüre in Holzschnitt. London, Norton & Bill, 1629. - 2. The Whole Book of Psalms. 330 S., 3 Bl. Mit Titelbordüre in Holzschnitt. London, Companion of Stationers, 1630. - 3. The New Testament of our Lord and Saviour Jesus Christ. 264 Bl. Mit typographischer Titelbordüre und Druckermarke am Schluss. Cambridge, by the Printers to the University, 1628. – Kanten etwas bestoßen, Gelenke leicht brüchig, vereinzelt mit Abrieb des Fadenbesatzes. Wohlerhaltenes Exemplar aus dieser seltenen Einbandgattung.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge