Los 8091

Fuhr, Xaver
(1898 Neckarau - 1973 Regensburg)Brückenheiliger

Ergebnis
3.690€ (US$ 4,241) *

Los 8091 - Fuhr, Xaver - Brückenheiliger - 0 - thumb

Detail-Zoom:

Aus dem Katalog
Eine Berliner Privatsammlung / Auktion zugunsten der neuhland – Hilfe in Krisen gGmbH
Auktionsdatum 12. Juni 2021

Lot 8091, Auction  117, Fuhr, Xaver, Brückenheiliger

Brückenheiliger
Öl auf Leinwand. 1964-68.
100 x 70,5 cm.
Mittig rechts in der Darstellung signiert (in die feuchte Farbe gekratzt) "X. Fuhr", verso auf dem Keilrahmen mit dem Nachlaßstempel.
Zienicke 421.


Mit seinem ganz eigenen, von Kubismus und Neuer Sachlichkeit inspirierten Stil zeigt Fuhr seinen lebendig bewegten Brückenheiligen. Wie häufig, so strukturiert er auch dieses Gemälde durch eine geflechtartige, streng-graphische Linearität, die gemeinsam mit starken Farben und harten Schwarz-Weiß-Kontrasten für Fuhrs Malweise nachhaltig charakteristisch sind. Trotz der gegenständlichen Bildsprache durchdringt dennoch eine individuelle Weltsicht seine Werke und macht häufig Aspekte jenseits des objektiv Dargestellten sichtbar. Den thematischen Schwerpunkt seines Schaffens bilden städtische Motive, Industrieanlagen, Landschaften und Figurendarstellungen. Ab 1934 werden 23 seiner Werke in deutschen Museen beschlagnahmt und 1937 teilweise in der Münchner Ausstellung "Entartete Kunst" präsentiert, Fuhr selbst wurde mit einem Berufsverbot belegt. Zienicke datiert das Gemälde um 1964/68 und hält es für die Zweitfassung einer um 1931/34 entstandenen Komposition (vgl. Zienicke 121), die jedoch verschollen ist.

Provenienz: Galerie von Abercron, München, mit deren Klebeetikett verso auf dem Keilrahmen

Ausstellung: Haus am Lützowplatz, Berlin 1968
Museum der Stadt Regensburg 1973
Galerie von Abercron, München 1977/78 (Kat.-Nr. 11)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge