Los 654

Auswahl von Park- und Gartenverzierungen und Schinkel, Karl Friedrich
Auswahl von Park- und Gartenverzierungen

Zuschlag
1.000€ (US$ 1,149)

Los 654 - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen und Schinkel, Karl Friedrich - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen - 0 - thumbLos 654 - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen und Schinkel, Karl Friedrich - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen - 1 - thumbLos 654 - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen und Schinkel, Karl Friedrich - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen - 2 - thumbLos 654 - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen und Schinkel, Karl Friedrich - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen - 3 - thumbLos 654 - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen und Schinkel, Karl Friedrich - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen - 4 - thumb

Aus dem Katalog
Wertvolle Bücher
Auktionsdatum 13.4.2021

Lot 654, Auction  117, Auswahl von Park- und Gartenverzierungen und Schinkel, Karl Friedrich, Auswahl von Park- und Gartenverzierungen

Schinkel, Karl Friedrich. - Auswahl von Park- und Gartenverzierungen. Entworfen und ausgeführt von Schinkel, Persius, Schadow, Hitzig ... Zusammengestellt aus dem architektonischen Skizzenbuch. 2 Bl. und 32 (8 chromo-) getönte lithographische Tafeln. 39,5 x 30,5 cm. OHalbleinenmappe (etwas stockfleckig und leicht angeschmutzt). Berlin, Ernst, 1891.
Seltene und einzige Ausgabe. Die Tafeln zeigen u. a.: "Gartenhalle der Villa Heckmann in Berlin", "Eingang zum Paradiesgarten. (Sanssouci bei Potsdam)", "Schwanen- und Taubenhaus auf dem Gute des Herrn von Kruse-Neetzow", "Tempel im Paradiesgärtchen bei Haag", "Belvedere in Holstein", "Villa von Arnim bei Sanssouci", "Eingangsthor zum Stadtgarten in Cöln", "Brücke im Park Birkenwäldchen", "Trinkhalle in Braunschweig", "Berliner Trinkhalle für Selter- und Sodawasser", "Musiktribüne in Wittekind bei Halle". – Papierbedingt etwas gebräunt, gering braunfleckig, sonst wohlerhalten. Über den GBV und Worldcat sind für uns nur drei Exemplare nachweisbar (Dresden, Sächsische Landesbibliothek; Weimar, Universitätsbibliothek und Los Angeles, Getty Research Institute).

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge