Los 2839

Klippel, Alwin
Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres

Zuschlag
3.000€ (US$ 3,448)

Los 2839 - Klippel, Alwin - Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres - 0 - thumbLos 2839 - Klippel, Alwin - Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres - 1 - thumbLos 2839 - Klippel, Alwin - Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres - 2 - thumbLos 2839 - Klippel, Alwin - Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres - 3 - thumbLos 2839 - Klippel, Alwin - Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres - 4 - thumbLos 2839 - Klippel, Alwin - Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres - 5 - thumbLos 2839 - Klippel, Alwin - Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres - 6 - thumb

Aus dem Katalog
Sonderkatalog „Per aspera ad astra“
Auktionsdatum 14.4.2021

Lot 2839, Auction  117, Klippel, Alwin, Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres

Eine Monstranz zur stündlichen Betrachtung des Sternenhimmels
Klippel, Alwin. Der Sternenhimmel zu jeder Stunde des Jahres. Ausgabe für Mittel-Europa. Achtundzwanzigste Auflage. Drehbare Sternenkarte auf rundem Karton in mehrfach gestanzter, reich goldgeprägter Skala-Monstranz über schwarzlackiertem, gedrechselten Fuß. Durchmesser ca. 25 cm. Höhe der Monstranz ca. 44 cm. Dortmund, A. Klippel, o. J. (um 1928).
Vom Verlag der Deutschen Lehrmittel-Anstalt Freinz Heinrich Klodt, dem Hoflieferanten der Landesherren von Frankfurt am Main herausgegebene Himmelsscheibe des Alwin Klippel in Dunkelblau mit den Sternen, Sternbildern und der Milchstraße in Weiß und den Koordinatenlinien sowie den Zodiak-Bezeichnungen in Gelbdruck. Innerhalb der Monstranz kann die Himmelsscheibe frei gedreht werden, um somit nicht nur den jeweiligen Montag, sondern auch den Tag des Jahres exakt einzustellen.

Dann kann man in der leicht ovalen Mittelöffnung den Sternenhimmel betrachten, der sich der Nordhalbkugel bietet, die Sternzeichen zuordnen und alle Himmelsphänomene ablesen. Rückseitig die ausführliche Anleitung. Die Scheibe ist an einem langen Metallstab mit Messingkugel oben an geflochtenen Drähten auf einen schwarz lacktierten, gedrechselten Fuß montiert und damit außergewöhnlich dekorativ. – Nur ganz unwesentliche kleine Läsuren, insgesamt sehr gut erhalten, kaum Gebrauchsspuren, sehr selten mit der Monstranz und dem Fuß.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge