Los 2089a

Goethe, Johann Wolfgang von
Faust, Tragédie

Ergebnis
9.840€ (US$ 11,310) *

Los 2089a - Goethe, Johann Wolfgang von - Faust, Tragédie  - 0 - thumbLos 2089a - Goethe, Johann Wolfgang von - Faust, Tragédie  - 1 - thumbLos 2089a - Goethe, Johann Wolfgang von - Faust, Tragédie  - 2 - thumbLos 2089a - Goethe, Johann Wolfgang von - Faust, Tragédie  - 3 - thumbLos 2089a - Goethe, Johann Wolfgang von - Faust, Tragédie  - 4 - thumb

Aus dem Katalog
Literatur und Autographen
Auktionsdatum 7.10.2020

Lot 2089a, Auction  116, Goethe, Johann Wolfgang von, Faust, Tragédie

"Le premier livre moderne de peintre"
Goethe, Johann Wolfgang von. Faust. Traduite en français par Albert Stapfer. 2 Bl., IV, 148 S. Mit Titelvignette, lithographischem Portrait und 17 (3 auf gewalztem China) ganzseitigen Illustrationen auf lithographischen Tafeln von Eugène Delacroix. 42 x 29 cm. Auberginefarbener Halblederband um 1840 (gering berieben) mit goldgeprägtem RTitel, Fileten an den Kapitalen und ornamentaler Romantiker-RVergoldung. Paris, Motte und Sautelet, 1828.
Goedeke IV/3, 642, 3, 3. Kippenberg I, 2450. Delteil 57-74. Carteret III, 270. Brivois 173f. Vicaire III, 1013-14. Ray I, 208-210 Nr. 143 (ausführlich). Monod 5515. – Erste Ausgabe mit den Illustrationen von Delacroix, zugleich das erste von einem großen Künstler mit Originalgraphik illustrierte Werk. Es bildet den Anfang der modernen Buchillustration, die dann von Manet, Redon, Toulouse-Lautrec, Bonnard, später von Chagall, Derain, Dufy, Ernst, Maillol, Miro, Picasso u. a. weiterentwickelt und zu neuen Höhepunkten geführt wurde. "Ouvrage remarquable et typique de l'époque romantique, illustration magistrale du grand Delacroix, qui est heureusement de plus en plus estimé des bibliophiles de gout" (Carteret). "Ce livre est le premier ouvrage littéraire illustré par la lithographie et peut être considéré par la conception de ses gravures comme le premier livre moderne de peintre" (Nicolas Rauch 2). Exemplar mit der homogenen - ersten - Adresse von Motte. Drei Lithographien auf gewalztem China (Delteil 60, 61 und 63). – Vereinzelte geringe Flecken, Seite 103/104 mit stark verblasstem Feuchtigkeitsrand. Sehr schönes und wohlerhaltenes Exemplar im dekorativen Romantikereinband.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge