Artist Index: Italienisch


Es wurden 369 Lose gefunden. Künstlerbenachrichtigung aktivieren

Los 6266Italienisch
um 1680. Studienblatt mit stehendem Edelmann, zwei Putti und Rückenfigur

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
434€ (US$ 425)

Details

um 1680. Studienblatt mit stehendem Edelmann, zwei Putti und Rückenfigur.
Feder in Braun, grauer Stift auf der Rückseite eines Stiches von Jean Lepautre. 27,6 x 35,2 cm.


weiterlesen

Los 6267Italienisch
um 1700. Vase mit Satyrkopf und Groteskendeckel

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
806€ (US$ 790)

Details

um 1700. Vase mit Satyrkopf und Groteskendeckel.
Feder in Braun, grau laviert. 22,4 x 12,9 cm.

Aus der Sammlung Adolf Klein (Lugt 2786b). - Beigegeben eine weitere Zeichnung wohl des 17. Jh. "Minerva mit Füllhorn und Schild auf einem geflügelten Fabelwesen stehend".

weiterlesen

Los 6331Italienisch
1. Hälfte 18. Jh. Partie auf dem Forum Romanum

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.116€ (US$ 1,094)

Details

1. Hälfte 18. Jh. Das Forum Romanum mit dem Tempel des Castor und Pollux, im Hintergrund die Kirche Santi Luca e Martina.
Feder in Braun, grau und gelbgrün laviert. 22,5 x 16,5 cm.

Aufgezogen, die Ecken angeschrägt.

weiterlesen

Los 6436Italienisch
um 1840. Blick über Genua mit dem Leuchtturm am Hafen

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
248€ (US$ 243)

Details

um 1840. Blick über die Bucht von Genua mit dem Torre della Lanterna.
Feder und Pinsel in Braun, braun laviert, über schwarzem Stift auf Velin. 18,6 x 26,9 cm.


weiterlesen

Los 5135Italienisch
1545. Bildnis des Michelangelo

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 486)

Details

1545. Profilbildnis des Michelangelo Buonarotti in seinem einundsiebzigsten Lebensjahr. Kupferstich. 23,5 x 17,1 cm.

Das Bildnis ist stilistisch eng verwandt mit der Fassung Enea Vicos aus dem Jahre 1546 (Bartsch 345), jedoch scheint es bei der vorliegenden Variante auf Grund des früheren Datums um den Prototyp eines anonymen italienischen Kupferstechers zu handeln. Ein weiteres Exemplar befindet sich im Gabinetto delle Stampe, Uffizi, Florenz. Ausgezeichneter, toniger Druck, bis auf die innere Einfassungslinie beschnitten. Aufgezogen, kl. Ausbesserungen und Erhaltungsmängel, der Gesamteindruck jedoch gut.


weiterlesen

Los 5137Italienisch
um 1600. Orpheus

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.976€ (US$ 2,918)

Details

um 1600. Orpheus, der inmitten wilder Tiere auf seiner Leier spielt. Radierung. 19,5 x 21,3 cm. Unbeschrieben.

Das Thema des Orpheus, der mit seiner Leier die wilden Tiere betört, war ein beliebtes Thema in der Kunst des 16. Jahrhunderts. Ein Künstler, der diesem Sujet eine besondere Vorliebe entgegenbrachte, war der italienische Meister Sinibaldo Scorza (1589-1631). Scorza, der als "the Italian counterpart of Roelant Savery and the Velvet Brueghel" galt (M. Roethlisberger,) war somit verantwortlich für die Verbreitung der Orpheus-Ikonographie in Italien und behandelte das Sujet in zahllosen Variationen. Darüberhinaus erinnert die Komposition der vorliegenden Darstellung an eine Radierung des Antonio Tempesta (Bartsch 826), die jedoch ein größeres Format besitzt. Die Autorschaft der Radierung bleibt vorerst ungeklärt. Das Blatt ist ausserordentlich selten, einzelne, weitere Abzüge befinden sich im British Museum in London und im Museo dell'Accademia Carrara in Bergamo. Ausgezeichneter Druck mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Minimal wellig, verso alte Montierungsreste, sonst sehr gut erhalten.

weiterlesen

Los 5458Italienisch
um 1850. Rom

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.984€ (US$ 1,945)

Details

um 1850. Roma: Panoramaansicht von Rom mit Blick über die historische Altstadt, links St. Peter und die Engelsburg, rechts die Tiberinsel. Gouache über Radierung. 33,8 x 97 cm (Blattgröße).

Sehr dekoratives Blatt. Kleinere Einrisse im Rand außerhalb der Einfassungslinie, kleinere Wasserränder, geringe Beschabungen, die Darstellung jedoch in guter Erhaltung.

weiterlesen

Los 5675Italienisch
Der Turmbau zu Babel

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.054€ (US$ 1,033)

Details

um 1550. Der Turmbau zu Babel. Holzschnitt. 25,8 x 41,5 cm. Wz. Buchstabe "B" mit Krone.

Ganz ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck auf die Einfassungslinie gschnitten, teils knapp innerhalb dieser. Leicht verbräunt, in den unteren Ecken kleine Falten, rechts unten zwei minimale Abrisse, sonst in sehr guter Erhaltung.

weiterlesen

Los 6026Italienisch
17. Jh. Landschaft mit dem hl. Hieronymus

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.860€ (US$ 1,824)

Details

17. Jh. Landschaft mit dem hl. Hieronymus.
Öl auf Leinwand. 18 x 23,5 cm.


weiterlesen

Los 6050Italienisch
18. Jh. Italianisante Landschaft mit Ziegenhirten

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
992€ (US$ 973)

Details

18. Jh. Italianisante Landschaft mit Ziegenhirten.
Öl auf Leinwand, doubliert. 82 x 99 cm.


weiterlesen

Los 6074Italienisch
um 1840. Zwei Wanderer unterhalb des Vestatempels in Tivoli

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.240€ (US$ 1,216)

Details

um 1840. Der Vestatempel in Tivoli, im Vordergrund zwei Kavaliere.
Öl auf Papier, auf Leinwand kaschiert. 48 x 37 cm.


weiterlesen

Los 6076Italienisch
um 1840. Neapel: Blick auf den Giardino di Villa Reale

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.488€ (US$ 1,459)

Details

um 1840. Neapel: Blick auf den Giardino di Villa Reale.
Öl auf Malkarton. 46 x 31 cm.


weiterlesen

Los 6259 [^]Italienisch
16. Jh. Die Kreuzigung

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.728€ (US$ 2,675)

Details

16. Jh. Die Kreuzigung.
Feder in Braun. 25,9 x 22,8 cm.


weiterlesen

Los 6260Italienisch
16. Jh. Prophet und Sibylle

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.480€ (US$ 2,431)

Details

16. Jh. Prophet und Sibylle.
Feder in Braun, graubraun laviert, verso: Studie zu einem hl. Sebastian. 20,6 x 29,8 cm.



Provenienz: Sammlung Giorgio Vallardi (Lugt 1223).
Süddeutsche Privatsammlung.

weiterlesen

Los 6261Italienisch
16. Jh. Der Apollo Citharoedus der Casa Sassi

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.488€ (US$ 1,459)

Details

16. Jh. Der Apollo Citharoedus der Casa Sassi.
Feder in Braun. 23,5 x 10,5 cm.

Die Statue des Apollo oder Pothos befand sich im 16. Jahrhundert in der Skulpturensammlung der Casa Sassi in Rom. Aufgezogen.

weiterlesen

Los 6262Italienisch
16. Jh. Stehender männlicher Akt in Rückenansicht

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.736€ (US$ 1,702)

Details

16. Jh. Stehender männlicher Akt in Rückenansicht, in der rechten Hand ein Schwert.
Feder in Braun. 26,3 x 12,5 cm.

Aufgezogen.

weiterlesen

Los 6263Italienisch
2. Hälfte 16. Jh. Evangelist

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.178€ (US$ 1,155)

Details

2. Hälfte 16. Jh. Evangelist, in ein Buch schreibend.
Grauer Stift auf Bütten. 17,8 x 7,4 cm.


weiterlesen

Los 6264Italienisch
17. Jh. Blick auf das Casino del Pigneto bei Rom

Auktion 105

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.364€ (US$ 1,337)

Details

17. Jh. Blick auf das Casino del Pigneto bei Rom.
Schwarze Kreide auf Bütten. 15 x 38,7 cm. Wz. Vogel auf Dreiberg im Kreis mit Buchstaben GN (vgl. Heawood 160-167: u.a. Rom und Neapel, 2. Hälfte 17. Jh.).

Das Casino del Pigneto für die Marchese Sacchetti war einer der ersten architektonischen Entwürfe Pietro da Cortonas. Die Villa befand sich am Ende des Valle del'Inferno zwischen dem Vatikan und Monte Mario.

weiterlesen

Los 5140Italienisch
17. Jh. Folge mit musizierenden und tanzenden Zwergen

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.116€ (US$ 1,094)

Details

17. Jh. Folge mit musizierenden und tanzenden Zwergen. 6 Kupferstiche. 13,3 x 20,5 cm. Wz. Äskulapstab.

Die Motive hat der unbekannte Künstler den bekannten Gobbi von Jacques Callot nachempfunden und zu Dreier- oder Vierergruppen arrangiert. Ausgezeichnete Drucke mit schmalem bzw. breitem Rand um die Plattenkante. Geringe Altersspuren, schwach fleckig, ein Blatt mit hinterlegter Fehlstelle, kleine Montierungsreste verso, sonst sehr schön erhalten. Selten.

weiterlesen

Los 5689Italienisch
16. Jh. Figur aus dem Jüngsten Gericht Michelangelos

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
806€ (US$ 790)

Details

16. Jh. Figur aus dem Jüngsten Gericht Michelangelos. Kupferstich. 41,2 x 18,2 cm. Wz. Leiter im Kreis mit sechszackigem Stern.

Ausgezeichneter, wunderbar toniger Druck an drei Seiten mit breitem Rand, oben ist die Platte vom Papierrand überschnitten. Leichte Gebrauchsspuren, sonst in vorzüglicher und originaler Erhaltung.

weiterlesen

Los 5690Italienisch
17. Jh. . Der hl. Hieronymus in der Einöde

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
186€ (US$ 182)

Details

17. Jh. Der hl. Hieronymus in der Einöde. Radierung. 20,6 x 13,1 cm. Siehe B. (Reni) 15, copy A, TIB (Commentary) .038 C1. Wz. Krone mit sechszackigen Stern.

Gleichseitige und qualitätvoll ausgeführte Wiederholung nach einer Radierung Guido Renis, die bereits von Bartsch als ungewöhnlich gut qualifiziert wurde. Ausgezeichneter Druck mit sehr zartem Plattenton und mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Leichte Alters- und Gebrauchsspuren, sonst gut erhalten.

weiterlesen

Los 5691Italienisch
18. Jh. Kartusche mit Totenschädel

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.612€ (US$ 1,580)

Details

18. Jh. Kartusche mit Totenschädel.
Holzschnitt von drei Platten in silber, dunkel- und hellgrau auf Pappe mit schwarzer, velourartiger Oberfläche. Ca. 34 x 26 cm, die Ränder in Form der Kartusche. Verso mit Papphalterung.

Dieses Pappschild mit Memento Mori-Motiv diente sicherlich als Dekoration bei Trauerprozessionen oder ephemerer Trauerarchitektur, wobei die Kartusche an eine Stange befestigt wurde, die offenbar eine Kerze trug. Dafür sprechen u.a. auch die vertikal verlaufenden Wachsspuren. Als Gebrauchsobjekt im Rahmen von Totenfeiern haben sich derartige Elemente nur in den seltensten Fällen erhalten.

weiterlesen

Los 6009Italienisch
17. Jh. Allegorische Darstellung mit einer Sibylle und einem Astrologen, von einem Putto mit Lorbeer begränzt

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.728€ (US$ 2,675)

Details

17. Jh. Allegorische Darstellung mit der cimmerischen Sibylle und einem Astrologen, beide von einem Putto mit Lorbeer bekrönt.
Öl auf Leinwand. 94 x 125 cm.

Bei vorliegendem Gemälde handelt es sich um die Darstellung der cimmerischen Sibylle, die ein mit einem Epitheton versehenes Buch in den Händen hält. Zu ihrer Linken befindet sich ein Astrologe, der mit einer Armillarsphäre, einem Zirkel und einem Winkelmaß ausgestattet ist. Möglicherweise verweist diese allegorische Szene auf den Zusammenhang zwischen Himmel, Erde, Materi und Geist sowie Gott als Architekten und Schöpfer des Universums.

weiterlesen

Los 6068Italienisch
um 1840. Der Dom von Pavia

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
682€ (US$ 669)

Details

um 1840. Der Dom von Pavia.
Öl über schwarzer Feder auf Papier, auf Karton kaschiert. 28,3 x 37 cm.


weiterlesen

Los 6069Italienisch
19. Jh. Der Vesuvausbruch von 1822

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
992€ (US$ 973)

Details

19. Jh. Der Vesuvausbruch von 1822.
Gouache auf Velin. 46 x 61 cm. Im Unterrand bez. "Cenere del 1822".


weiterlesen

Los 6234Italienisch
um 1680. Die hl. Familie mit Johannes d. Täufer

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
24.800€ (US$ 24,314)

Details

um 1680. Die Hl. Familie mit Johannes d. Täufer.
Feder in Braun, braun laviert, weiß gehöht auf blauem Bütten. 22,6 x 17,3 cm.



Provenienz: Aus der Sammlung Conte Gelosi, Turin (Lugt 545).

weiterlesen

Los 6238Italienisch
17. Jh. . Martyrium eines Heiligen

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
868€ (US$ 851)

Details

17. Jh. Martyrium eines Heiligen ("Auf meinem Rücken haben Sünder gepflügt").
Feder in Braun, teils silhouettiert, aufgezogen. 22,8 x 24,3 cm. Unten links alt bez. "supra dorsum meum fabricaverunt peccatores" (auf meinem Rücken haben Sünder gepflügt) sowie von fremder Hand bez. "par Farinati".

Vorliegende Zeichnung visualisiert den in lateinischer Sprache angebrachten, dritten Vers des Psalm 129 aus dem Buch der Psalmen. Beigegeben ein Skizzenblatt einer wohl französischen Hand des späten 16. Jahrhunderts mit verschiedenen Figurenstudien (mit Wz. Bekröntes Wappen mit drei Fleur-de-Lis und angehängtem B: vgl. Heawood 1722: Namur 1579-1580).

weiterlesen

Los 6239Italienisch
17, Jh. Ruhender Flussgott

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 729)

Details

17. Jh. Ruhender Flussgott.
Feder in Braun. 14,3 x 20,2 cm. Wz. Straßburger Lilienwappen.



Provenienz: Aus der Sammlung Heinrich Lempertz (Lugt 1337).

weiterlesen

Los 6240Italienisch
17. Jh. . Prunkkanne mit Grotesken

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.612€ (US$ 1,580)

Details

17. Jh. Prunkkanne mit Schlangen und Grotesken.
Feder in Braun, braun laviert, silhouettiert. 35,5 x 18,5 cm. Wz. Bekröntes Wappen mit Banden.


weiterlesen

Los 6241Italienisch
17. Jh. Alternativentwurf für ein Portal

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
310€ (US$ 304)

Details

17. Jh. Alternativentwurf für ein Portal.
Feder in Braun, grau laviert. 29,2 x 20,5 cm.


weiterlesen

Los 6242Italienisch
16. Jh. Grundriss zu einer kleinen Kapelle

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
806€ (US$ 790)

Details

16. Jh. Grundriss zu einer kleinen Kapelle mit Säulenschmuck.
Feder in Braun, Bleigriffel. 40,8 x 19,6 cm. Mit Annotationen in brauner Feder und Graphit in italienischer Sprache sowie mit Kalkulationen.


weiterlesen

Los 6244Italienisch
17. Jh. . Allegorisches Portrait von König Philipp IV. zu Pferd.

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
992€ (US$ 973)

Details

17. Jh. Allegorisches Portrait von König Philipp IV. zu Pferd, nach Peter Paul Rubens.
Feder in Braun, grau laviert. 20 x 16,4 cm. Mit verschiedenen handschriftlichen Federannotation versehen "aggiunta", "braccia 6 intutto la larghezza" sowie unten betitelt "Ritratto di Filippo 4 Re' di Spagna". Wz. Fragment einer Wappenkartusche (?) mit angehängtem Malteser Kreuz.

Die Zeichnung geht im Kern zurück auf ein Gemälde, das ehemals Diego Rodríguez de Silva y Velázquez zugeschrieben wurde, heute aber der Schule von Peter Paul Rubens zugesprochen wird und sich in der Galleria degli Uffizi in Florenz befindet. Der wohl italienische Zeichner des Blattes erweitert hier die originale Komposition des Originalgemäldes zu den Seiten hin, da ihm dieses die Darstellung wohl zu eng einfasste. So ergänzt bzw. komplettiert er beispielsweise die rechte allegorische Figur, die dem König den Helm reicht.

weiterlesen

Los 6245Italienisch
17. Jh. . Studienblatt mit Uhu, Papageien, Singvögeln und Insekten

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.364€ (US$ 1,337)

Details

17. Jh. Studienblatt mit Uhu, Papageien, Singvögeln und Insekten.
Aquarell auf Pergament. 14,9 x 24,5 cm.

Die Darstellung lässt sich zurückführen auf eine Komposition von Jacob Hoefnagel, die verwendet wurde in seinem "Archetypa Studiaque patris Georghi Hoefnagelii..." von 1630. - Erhaltungsmängel.

weiterlesen

Los 6314Italienisch
18 Jh. Nächtliche Prozession begleitet von Dämonenwesen

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
248€ (US$ 243)

Details

18 Jh. Nächtliche Prozession begleitet von Dämonenwesen.
Feder in Braun, grau laviert. 7,8 x 8,1 cm.

Auf ein Untersatzpapier aufgezogen.

Provenienz: Aus dem Nachlass des österreichischen Künstlers George Drah, sowie einer unbekannten Sammlung (recto, wohl F. van den Zande, Lugt 2680).

weiterlesen

Los 6315Italienisch
18. Jh. Madonna mit Kind und dem Johannesknaben

Auktion 104

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 486)

Details

18. Jh. Madonna mit Kind und dem Johannesknaben.
Feder in Braun, braun laviert, weiß gehöht. 31,5 x 22,9 cm.

Alt montiert.

weiterlesen

Los 5120 [*]Italienisch
16. Jh. . Drei männliche Skulpturen

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.728€ (US$ 2,675)

Details

16. Jh. Drei männliche Skulpturen (Debet virtuti fessae suadona lyaevs ... aclide iungitur ille tibi). Kupferstich. 29,2 x 21,8 cm. Wohl unbeschrieben. Wz. Kleines gotisches P.

Das in der Literatur bisher nicht geführte, äußerst enigmatische Blatt zeigt drei Skulpturen, von denen eine als Herkules mit Löwenfell und Apfel der Hesperiden zu identifizieren ist. Stilistisch erinnert die Arbeit an die Radiertechnik aus dem Raimondi-Kreis, aber auch die technische Durchbildung eines Cornelis Bos scheint evident. - Ganz ausgezeichneter, kräftiger, wenngleich leicht trockener Druck mit feinem, rechts und unten mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Schwach angestaubt, kleine dünne Stellen unten rechts, geringfügige Alters- Gebrauchsspuren, sonst sehr schön erhalten. Selten. Aus einer unbekannten Sammlung G (nicht bei Lugt).

weiterlesen

Los 5121Italienisch
16. Jh. Das Alphabet

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
3.100€ (US$ 3,039)

Details

16. Jh. Die Buchstaben des Alphabets, von grotesken Gestalten gerahmt. 4 Radierungen. Je ca. 35,5 x 5,3 cm.

Die reiche, bizarre Ikonographie erinnert an die Schöpfungen der Schule von Fontainebleau, jedoch dürfte die eminent seltene Folge wohl in Italien entstanden sein. Ausgezeichnete, tonige Drucke mit feinem Rändchen. Geringfügige Erhaltungsmängel, der Gesamteindruck jedoch sehr gut.


weiterlesen

Los 5123Italienisch
führes 17. Jh. Memento mori

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.240€ (US$ 1,216)

Details

frühes 17. Jh. Memento mori. Holzschnitt. 31,9 x 22 cm.

Expressive Arbeit eines anonymen italienischen Holzschneiders. Ausgezeichneter, kräftiger Druck mit Rändchen. Geringfügig fleckig, leichte Randmängel, sonst gut erhalten.

weiterlesen

Los 6022Italienisch
um 1700. Ein Engel leitet einen Apostel

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
310€ (US$ 304)

Details

um 1700. Ein Engel geleitet einen Apostel.
Öl auf Leinwand. 23 x 15 cm.


weiterlesen

Los 6035 [*]Italienisch
um 1800. Der Golf von Pozzuoli bei Vollmond

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
6.820€ (US$ 6,686)

Details

um 1800. Der Golf von Pozzuoli bei Vollmond.
Öl auf Leinwand. 39,5 x 53 cm.

Dargestellt ist der halbrund geschwungene Golf von Pozzuoli mit der kleinen Insel Nisida vorne links. Im Hintergrund erkennt man die Silhouette von Ischia, davor liegt das sich weit ins Meer erstreckende Capo Miseno.

weiterlesen

Los 6081Italienisch
um 1840. Blick auf die Tempel von Paestum

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
595€ (US$ 584)

Details

um 1840. Blick auf die Tempel von Paestum.
Öl auf Malkarton. 14 x 20,5 cm.


weiterlesen

Los 6225Italienisch
16. Jh. Antike Reiterschlacht

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
496€ (US$ 486)

Details

16. Jh. Liberatori Urbis: Reiterschlacht nach einem antiken Relief.
Feder in Braun, braun laviert, verso in brauner Feder "Stehende Diana" nach einer antiken Statue in den Diokletiansthermen. 20,1 x 29,2 cm. Im Unterrand in brauner Feder betitelt "Liberatori Urbis".


weiterlesen

Los 6227Italienisch
17. Jh. Ruhender Hirte

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.728€ (US$ 2,675)

Details

17. Jh. Ruhender Hirte.
Feder in Braun, über Rötel, grauer Stift, aufgezogen. 23,8 x 34,3 cm.

Aufgezogen. - Auf dem Passepartout eine alte Zuschreibung an Luca Cambiaso.

Provenienz: Aus der Sammlung Suida-Manning, New York.

weiterlesen

Los 6231Italienisch
Ende 17. Jh. Allegorische Darstellung mit Chronos und Aurora

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
3.720€ (US$ 3,647)

Details

Ende 17. Jh. Allegorische Darstellung mit Chronos und Aurora.
Pinsel in Braun, über schwarzen und grauen Stift. 27,6 x 26,1 cm.


weiterlesen

Los 6233Italienisch
um 1700. Der Tod der hl. Maria Magdalena

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
868€ (US$ 851)

Details

um 1700. Der Tod der hl. Maria Magdalena.
Feder in Braun, braun laviert. 8,4 x 18 cm.

Alt montiert. Verso in Bleistift eine alte Zuschreibung an Benedetto Luti.

Provenienz: Aus der Sammlung Suida-Manning, New York.

weiterlesen

Los 6300 [*]Italienisch
18. Jh. Entwurf einer reichverzierten Vase

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
372€ (US$ 365)

Details

18. Jh. Entwurf zu einer reichverzierten Vase.
Feder in Schwarz, braun laviert. 18,4 x 16,2 cm.

Oben alt auf einen Untersatzkarton mit Federrahmung montiert.

weiterlesen

Los 6339Italienisch
17. Jh. Entwurf für einen Hochaltar

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.240€ (US$ 1,216)

Details

17. Jh. Entwurf für einen Hochaltar, mit dem Wappen Papst Paul V. Borghese.
Feder in Braun, grünlich und rötlich laviert. 47,2 x 34,3 cm. Unten mittig betitelt "Pianta dell'Altare" sowie rechts weiterhin bez. "Grandezza del'Palmo Romano, ...il quale si deue far questo Ornamento".

Möglicherweise ein (verworfener) Entwurf im Zusammenhang mit der Grabanlage Paul V. Borghese in der päpstlichen Basilika Santa Maria Maggiore. Geringe Erhaltungsmängel. Beigegeben eine weitere Federzeichnung wohl des 18. Jh. mit dem achteckigen Grundriss eines Gebäudes, sowie zwei Zeichnungen mit Entwürfen für je einen Portikus.

weiterlesen

Los 6340 [*]Italienisch
um 1720. Tambourentwurf

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
744€ (US$ 729)

Details

um 1720. Barocker Tambourentwurf mit der Beweinung Christi, der Verehrung der Eucharistie und der heiligen Dreifaltigkeit.
Feder in Schwarz, aquarelliert, das untere linke Viertel auf eine Albumseite montiert. 61,7 x 43,5 cm. Unten mittig alt bez. "P. Genisca (?)"

Verso entlang der Konturen zur Übertragung stellenweise punktiert.

weiterlesen

Los 6429Italienisch
um 1860. Blick vom Monte Faito bei Sorrento über den Golf von Neapel

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.736€ (US$ 1,702)

Details

um 1860. Blick vom Monte Faito bei Sorrento über den Golf von Neapel.
Gouache auf festem Velin. 39,4 x 62,6 cm.


weiterlesen

Los 6430Italienisch
19. Jh. . Nächtlicher Vesuvausbruch

Auktion 103

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
4.464€ (US$ 4,376)

Details

19. Jh. Nächtlicher Vesuvausbruch.
Gouache. 47 x 64 cm. Im unteren Rand in italienischer Sprache bez. "Eruz. dell'Anno 1834".


weiterlesen

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.“


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge