Artist Index: Italienisch


Es wurden 367 Lose gefunden. Künstlerbenachrichtigung aktivieren

Los 6418Italienisch
17. Jh. Studienblatt mit Figuren

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
492€ (US$ 572)

Details

17. Jh. Studienblatt mit Figuren.
Feder in Braun. 8,7 x 19,8 cm.


weiterlesen

Los 6457Italienisch
17. Jh. Der hl. Leonhard wird um Hilfe angefleht

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
984€ (US$ 1,144)

Details

17. Jh. Der hl. Leonhard wird um Hilfe angefleht.
Pinsel in Grau und Weiß auf graublauem Büten. 35,7 x 23,1 cm.

Aufgezogen.

weiterlesen

Los 6458Italienisch
17. Jh. Der hl. Nikolaus von Bari mit zwei Bischöfen und Engeln

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
738€ (US$ 858)

Details

um 1700. Der hl. Nikolaus von Bari mit zwei Bischöfen und Engeln.
Feder in Braun, braun laviert, aufgezogen. 43 x 29,6 cm.

Beigegeben zwei Federzeichnungen mit Darstellungen des hl. Sebastian aus dem Umkreis von Palma Giovane sowie ein Contre-Épreuve einer Rötelzeichnung "Hl. Hieronymus".

Provenienz: Aus der Sammlung Adelheid Schnell, Erding (nicht bei Lugt).
Arno Winterberg, Heidelberg, Auktion 6 am 5. Mai 1973, Los 308 mit Abb.

weiterlesen

Los 6459Italienisch
18. Jh. Studienblatt mit Maria mit dem Christusknaben

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.353€ (US$ 1,573)

Details

18. Jh. Studienblatt mit Maria mit dem Christusknaben.
Feder in Braun, braun laviert, verso Handstudien. 23,4 x 18,6 cm. Wz. Fleur-de-Lis.


weiterlesen

Los 6487Italienisch
18. Jh. Capriccio mit Häusern und Ruinen an einem Berghang

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.169€ (US$ 1,359)

Details

18. Jh. Capriccio mit Häusern und Ruinen an einem Berghang.
Pinsel in Rotbraun und Braun. 22,1 x 29,3 cm.

Die Zeichnung erinnert in ihrem spontanen und flüssigen Pinselduktus an Arbeiten des Neapolitaners Alessio de Marchis (1684-1752), der vor allem in Rom tätig war.

weiterlesen

Los 6506Italienisch
18. Jh. Die Beschneidung Christi

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
738€ (US$ 858)

Details

18. Jh. Die Beschneidung Christi.
Feder in Braun, blau laviert, quadriert. 31,3 x 40,3 cm. Wz. Tre Lune.


weiterlesen

Los 6544Italienisch
um 1740. . Hafenszene mit barockem Markttreiben

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
984€ (US$ 1,144)

Details

um 1740. Mediterane Hafenszene mit höfischer Gesellschaft.
Feder und Pinsel in Grau, grau laviert. 22 x 52,4 cm. Rechts auf dem Baldachin bez. "Il frutto Dolce duna Radice amara".


weiterlesen

Los 6547Italienisch
um 1790. Die Botschaft der Griechen an Priamos

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
615€ (US$ 715)

Details

um 1790. Die Botschaft der Griechen an Priamos.
Feder in Grau und Braun, grau laviert, weiß gehöht auf blauem Bütten. 21,3 x 36,5 cm.

Beigegeben eine weitere Zeichnung des späten 18. Jh. "Klassizistischer Entwurf für eine Silberarbeit mit Genius der Geschichte".

weiterlesen

Los 6551Italienisch
Ende 18. Jh. Zeuxis und die schönsten Mädchen der Stadt Kroton

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.214€ (US$ 2,574)

Details

Ende 18. Jh. Zeuxis und die schönsten Mädchen der Stadt Kroton.
Aquarell und Gouache über schwarzer Kreide auf festem Zeichenkarton. 24,6 x 32,2 cm.

Die Bewohner von Kroton beauftragten den berühmten Maler Zeuxis aus Herakleia für den Tempel der Hera Lakinia ein Idealbild von Helena, dem Inbegriff weiblicher Schönheit, zu malen. Unter den Jungfrauen der Stadt wählt Zeuxis die fünf schönsten aus. Da er glaubt, dass die Natur kein Einzelwesen so geschaffen habe, dass es in all seinen Teilen vollkommen sei, porträtiert er von jeder der Jungfrauen nur deren schönste Seite. Von dem Ergebnis sei er so überzeugt gewesen, dass er Eintrittsgelder für die Besichtigung des Gemäldes genommen haben soll. Unter anderem illustriert Joachim von Sandrart in seiner "Teutschen Akademie" die Anekdote als Beispiel für die Überhöhung der Natur durch Auswahl (Elektion), um zur vollkommenen Schönheit zu gelangen.

weiterlesen

Los 6562Italienisch
um 1800. Blick auf die Cascatellen von Tivoli

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
3.936€ (US$ 4,577)

Details

um 1800. Blick auf die Cascatellen von Tivoli.
Gouache auf Papier, auf Karton aufgezogen. 34,5 x 41,8 cm. Am Unterrand bez. "J Ph Hackert f. 1791".


weiterlesen

Los 6582Italienisch
um 1815. Architekturstudie des Erechtheion Tempels auf der Akropolis in Athen

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
8.610€ (US$ 10,012)

Details

um 1815. Seitenansicht des Erechtheion Tempels auf der Akropolis in Athen.
Aquarell über Bleistift. 55 x 79,5 cm. Am oberen Rand zwei weitere Studien mit Bleistiftannotationen in italienischer Sprache, unten links in brauner Feder nummeriert "4.3".


weiterlesen

Los 6674Italienisch
19. Jh. . Blick auf den Canal Grande mit der Rialtobrücke

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.107€ (US$ 1,287)

Details

19. Jh. Blick über den Canal Grande mit der Rialtobrücke.
Gouache. 27,2 x 37,2 cm.


weiterlesen

Los 6676Italienisch
Mitte 19.Jh. Der Golf von Neapel: Blick auf Nisida, den Vesuv und Capri

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.845€ (US$ 2,145)

Details

Mitte 19. Jh. Der Golf von Neapel mit Blick auf die Insel Nisida und den Vesuv, im Hintergrund Capri.
Gouache auf Aquarellpapier, auf festen Karton aufgezogen. 23,3 x 34,7 cm.

Die Insel Nisida, ein ehemaliger vulkanischer Krater, liegt ca. 1 km südwestlich vor dem Capo Coroglio, dem Ausläufer des Posillipo genannten Höhenzuges. Dieser und die heute durch eine Brücke mit dem Festland verbundene Insel trennen den Golf von Pozzuoli, hier im Vordergrund, vom eigentlichen Golf von Neapel.

weiterlesen

Los 6866Italienisch
um 1785. Ein Miniaturmaler mit Pinsel und Palette

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
1.353€ (US$ 1,573)

Details

um 1785. Bildnis eines Miniaturmalers mit Pinsel und Palette, eine Miniatur vorzeigend; Bildnis einer jungen Frau mit Federschmuck im Haar und Rosen: Ein Paar.
Gouache und Aquarell auf Elfenbein. Je D. 6 cm.


weiterlesen

Los 6908Italienisch
um 1840. Allegorie der Poesie

Auktion 110

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
554€ (US$ 644)

Details

um 1840. Allegorie der Poesie.
Gouache und Aquarell auf Elfenbein, nach Carlo Dolci. 13,2 x 10,5 cm.


weiterlesen

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.“


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge