Druckkatalog bestellenPrintansicht zum Durchblättern (Issuu Katalog)Live-Auktion

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

153050

Lose pro Seite


Manet, Edouard
La petite fille
Los 8000

Ergebnis
9.225€ (US$ 10,250) *

Details

Los merken

La petite fille
Radierung mit Kaltnadel auf gräulichem Bütten. 1861-1862.
20,7 x 11,7 cm (40 x 24,8 cm).
Harris 19 II, Guérin 25 II.

Die Radierung zeigt mit ihren feinen, schmalen Linien eine deutlich skizzenhaftere Auffassung als alle früher vollendeten Druckgraphiken Manets, und die Feinheit der Figuren legt nahe, dass Manet sich zuvor mit den frühen Radierungen Whistlers auseinandergesetzt hatte (Harris S. 87). Exemplar des endgültigen Zustandes mit den zusätzlichen Arbeiten an den Ärmeln und verstärkten Kontrasten. Prachtvoller Druck mit breitem Rand.

Provenienz: Sammlung Heinrich Stinnes, mit dessen Stempel unten links (Lugt 1376 a)

Manet, Edouard
Jeanne (Le Printemps)
Los 8001

Ergebnis
1.107€ (US$ 1,230) *

Details

Los merken

Jeanne (Le Printemps)
Radierung auf Bütten. 1882/1902.
15,5 x 10,7 cm (27,5 x 21 cm).
Harris 88 III (von V), Guérin 66.

Erschienen in der "Gazette des Beaux-Arts", mit der typographischen Bezeichnung im Unterrand, gedruckt bei A. Porcabeuf, Paris 1902. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit breitem Rand.

Manet, Edouard
Fleur Exotique (La Femme à la Mantille)
Los 8002

Ergebnis
677€ (US$ 752) *

Details

Los merken

Fleur Exotique (La Femme à la Mantille)
Radierung mit Aquatinta in Schwarzbraun auf Bütten. 1868.
17,5 x 11,5 cm (35,8 x 25,6 cm).
Auflage 350 Ex.
Harris 57 III, Guérin 51 II.

Manet schuf die Radierung als Illustration zu einem Sonett für Philippe Burtys Edition "Sonnets et eaux-fortes", erschienen 1869 in einer Gesamtauflage von 386 Exemplaren. Prachtvoller, tiefdunkler Druck mit breitem Rand.

Kollwitz, Käthe
Begrüßung (Begegnung)
Los 8003

Ergebnis
1.169€ (US$ 1,298) *

Details

Los merken

Begrüßung ("Begegnung")
Radierung mit Kaltnadel auf JWZanders-Bütten. 1892.
11,8 x 8,8 cm (29,8 x 19,7 cm).
Signiert "Käthe Kollwitz" und betitelt.
Knesebeck wohl 13 II.

Exemplar des endgültigen Zustandes, so nicht bei Knesebeck: Exemplare auf JWZanders-Bütten kennt Knesebeck nur für die letzte Auflage, erschienen bei E. A. Seemann seit 1917, unser Exemplar abweichend von den Angaben bei Knesebeck jedoch in Schwarz gedruckt. Prachtvoller Druck mit breitem Rand.

Kollwitz, Käthe
Vier Männer in der Kneipe
Los 8004

Ergebnis
2.952€ (US$ 3,280) *

Details

Los merken

Vier Männer in der Kneipe
Radierung mit Kaltnadel und Schmirgel auf Japan. 1892/93.
12,9 x 15,9 cm (21,5 x 28 cm).
Signiert "Käthe Kollwitz", zudem vom Drucker Otto Felsing signiert.
Knesebeck 15 I b (von III d).

Einer der von der Künstlerin nicht vor 1910 als unverstählt bezeichneten Drucke auf Japan, vor der gestochenen Schrift und den Auflagen bei Richter 1918 und von der Becke. Prachtvoller, differenzierter Druck mit dem vollen Rand, an drei Seiten mit dem Schöpfrand.

Kollwitz, Käthe
Betendes Mädchen
Los 8005

Ergebnis
10.455€ (US$ 11,617) *

Details

Los merken

Betendes Mädchen
Radierung mit Kaltnadel und Aquatinta in Braun auf Japan. 1892.
19,5 x 15 cm (32,2 x 25 cm).
Signiert "Käthe Kollwitz", zudem vom Drucker Otto Felsing signiert.
Knesebeck 14 I c (von V b).

Exemplar vor der gestochenen Schrift und vor den Auflagen bei Richter 1918/1921 und bei von der Becke. Prachtvoller Druck mit deutlich zeichnender Plattenkante und breitem Rand.

Toulouse-Lautrec, Henri de
Aristide Bruant (Le Café Concert)
Los 8006

Ergebnis
677€ (US$ 752) *

Details

Los merken

Aristide Bruant (Le Café Concert)
Lithographie auf Velin. 1893.
26,7 x 21,5 cm (44 x 32,3 cm).
Auflage 500 Ex.
Adriani 22, Delteil 34, Wittrock 24.

Tafel 7 aus der Folge "Le Café Concert". Erschienen bei "L'Estampe originale", Paris 1893. Prachtvoller Druck mit Rand.

Toulouse-Lautrec, Henri de
La Modiste Renée Vert
Los 8007

Ergebnis
1.046€ (US$ 1,162) *

Details

Los merken

La Modiste Renée Vert
Lithographie in Hell- und Dunkeloliv auf Velin. 1893.
46 x 29 cm (52 x 33 cm).
Adriani 13 II, Delteil 13, Wittrock 4 II.

Das Blatt, das im ersten Druckzustand als Menükarte für die "Société des Indépendants" gedacht war, gehört zu den sensibelsten Erfindungen Lautrecs auf dem Gebiet der Gebrauchsgraphik. Renée Vert war eine auf Hüte spezialisierte Modistin, die im September 1893 Adolphe Albert, einen Freund Toulouse-Lautrecs, geheiratet hatte und dem Freundeskreis um den Künstler angehörte. Wohl Exemplar des zweiten Druckzustandes, ohne Text, außerhalb der Auflage von 35 Exemplaren, die mit dem roten Monogrammstempel erschienen. Prachtvoller Druck mit Rand.

Kollwitz, Käthe
An der Kirchenmauer
Los 8008

Ergebnis
4.674€ (US$ 5,193) *

Details

Los merken

An der Kirchenmauer
Radierung mit Kaltnadel in Braun auf Japan. 1893.
25,3 x 13,2 cm (37,6 x 26,3 cm).
Signiert "Käthe Kollwitz", zudem vom Drucker Otto Felsing signiert.
Knesebeck 17 IV b (von VII b).

Exemplar des endgültigen Druckzustandes, mit den Überarbeitungen im Kleid der Frau, einer der von der Künstlerin nicht vor 1910 als unverstählt bezeichneten Drucke auf Japan, vor der Auflage von 50 numerierten Exemplaren auf Kupferdruckpapier bei Richter 1918. Die Radierung muss spätestens im Sommer 1893 vollendet gewesen sein. Prachtvoller, toniger Druck mit deutlich zeichnender Plattenkante und mit breitem Rand.

Kollwitz, Käthe
Selbstbildnis am Tisch
Los 8009

Ergebnis
861€ (US$ 957) *

Details

Los merken

Selbstbildnis am Tisch
Radierung mit Kaltnadel und Aquatinta in Braun auf Kupferdruckpapier. 1893 (?).
17,8 x 12,9 cm (45 x 32 cm).
Signiert "Käthe Kollwitz", zusätzlich vom Drucker Otto Felsing signiert.
Knesebeck 21 III c (von VI b).

Die endgültige Fassung des Motivs, hier ein Exemplar vor aller Schrift, vor der numerierten Auflage bei Richter 1918. Prachtvoller, differenzierter Druck mit deutlich zeichnender Plattenkante und mit breitem Rand.

Renoir, Pierre-Auguste
Le chapeau épinglé (La fille de Berthe Morisot et sa cousine) 3e planche
Los 8010

Ergebnis
923€ (US$ 1,025) *

Details

Los merken

Le chapeau épinglé (La fille de Berthe Morisot et sa cousine) 3e planche
Radierung auf Bütten. 1894.
11,8 x 8,2 cm (19,8 x 16 cm).
Delteil 8 II.

Ausgezeichneter, kräftiger Druck mit Rand. Beigegeben: Eine weitere Radierung von Renoir, "Sur la Plage à Berneval" (Delteil 5 III).

Renoir, Pierre-Auguste
Étude de femme nue, assise
Los 8011

Nachverkaufspreis
700€ (US$ 778)

Details

Los merken

Étude de femme nue, assise
Lithographie auf gelblichem Velin. 1904.
19 x 16,3 cm (33,2 x 24,8 cm).
Delteil 42.1.

Exemplar des ersten Zustandes, vor der Signatur in der Platte unten links, vor der Auflage von 950 Exemplaren, erschienen in "Album des Douze Lithographies originales". Ausgezeichneter Druck mit dem vollen Rand. Sehr selten.

Liebermann, Max
Schlafende (Martha Liebermann)
Los 8012

Ergebnis
1.230€ (US$ 1,367) *

Details

Los merken

Schlafende (Martha Liebermann)
Feder in Schwarz auf Velin. Um 1895-1900.
18 x 11,5 cm.
Mittig rechts mit dem Nachlaßstempel.

Zwei Studien zeigen die schlafende Frau. Oben liegt sie im Bett, den Oberkörper am Kopfteil angelehnt, der Kopf ist seitlich nach links hinabgesunken, Figur und Umgebung in schnellen, lockeren Linien und Schraffuren erfasst, Bett, Decke und Kissen sind lediglich angedeutet. Im unteren Darstellungsteil zeigt Liebermann die Figur noch einmal aus größerer Nähe, tiefdunkel mit einer großen Dichte von Schattierungen gezeichnet. Die Dargestellte ist ein ganz persönliches Zeugnis aus dem häuslichen Leben des Künstlers. Die Familienbildnisse, in Liebermanns Werk eine ganz eigene Kategorie und durchaus auch Zeugnisse der bürgerlichen Haltung Liebermanns, zeigen seine Frau oder seine Tochter, meist in einem Zustand der Entspannung oder der geistigen Konzentration: beim Schlafen, Ruhen oder Spazierengehen, beim Lesen oder Schreiben. Stets erinnern auch Liebermanns Familienbilder ein wenig an die Ruhe, Gefasstheit und alltägliche Selbstverständlichkeit seiner holländischen Netzeflickerinnen oder Bäuerinnen.
Aufgrund des Nachlaßstempels muss sich die Zeichnung bis 1935 im Besitz des Künstlers befunden haben. Der Verkauf erfolgt mit Zustimmung der Erben nach Max und Martha Liebermann.
Wir danken Frau Dr. Margreet Nouwen für die Bestätigung der Authentizität und wertvolle Hinweise.

Leistikow, Walter
Landschaften
Los 8013

Ergebnis
1.353€ (US$ 1,503) *

Details

Los merken

Landschaften
4 Radierungen. Um 1896-98.
Bis 45 x 63 cm (Blattgröße).
Nass 4 IV (von V), 5 I a oder b, 12 III (von IV), 30 III b.

Vorhanden sind die Blätter "Weiden", "Baumgruppe", "Abend" und "Hafenbild". Ausgezeichnete Drucke.

Vogeler, Heinrich
Die Nacht
Los 8014

Ergebnis
2.706€ (US$ 3,007) *

Details

Los merken

Die Nacht
Radierung in Schwarzblau auf Japan. 1897.
23,5 x 18 cm (43 x 33,3 cm).
Signiert "HVogeler".
Rief 21 b (von d).

Rief notiert Drucke auf Japan in Dunkelgrün, die dunkelblauen jedoch auf Bütten. Prachtvoller, tiefdunkler Druck mit sehr breitem Rand, rechts und unten mit dem Schöpfrand. Beigegeben: 15 weitere Graphiken von Heinrich Vogeler: "Die Schlangenbraut", 1894 (Rief 4 f), "Im Mai", signiert vom Drucker Otto Felsing, 1897 (Rief 16 II c (von d)), "Die Lärche", 1897 (Rief 19 II wohl d (von e)), "Die Lerche", 1899 (Rief 24 II d), "Frühlingsmorgen", signiert vom Drucker Otto Felsing, 1899 (Rief 25 II b 3 (von d)), "Frühlingsblumen", signiert vom Drucker Otto Felsing, 1899 (Rief 27 II b 3 (von c)), "Froschbraut", 1899, (Rief 28 II wohl 3 c), "Storch überm Weiher", 1899 (Rief 30 wohl II b 2 (von c)), "Vor Feierabend", 1899 (Rief 31 wohl II b 2 (von d)), "Märznacht", signiert vom Drucker Otto Felsing, 1899 (Rief 33 II b 2 oder 3 (von c)), "Erster Sommer", 1904 (Rief 38 II e oder d) und die Exlibris "Alfred Hadelt", 1908 (Rief 122) und "Edmund Schäfer", 1910 (Rief 138) sowie zwei Farblithographien aus: "Gerhart Hauptmann, Die versunkene Glocke", 1898 und ein weiteres Exlibris "Oswald Mirus" (wohl nicht von Heinrich Vogeler).

Vogeler, Heinrich
Die Nymphe
Los 8015

Ergebnis
1.107€ (US$ 1,230) *

Details

Los merken

Die Nymphe
Radierung auf Japan. 1907.
14 x 9 cm (25 x 19,6 cm).
Signiert "HVogeler". Auflage 50 Ex.
Rief 41 II b (von c).

Gedruckt von Otto Felsing. Die Gesamtauflage des endgültigen Zustandes betrug 180 Exemplare. Prachtvoller Druck mit breitem Rand. Beigegeben: Drei weitere signierte Radierungen von Heinrich Vogeler: "Der Fischer", 1899 (Rief 29 II b 1 (von c)), "Tod bricht Rosen", 1904 (Druck auf Atlasseide, Rief 37 II a (von d)) und "Exlibris Philippine Scholz", 1907 (Rief 114).

Liebermann, Max
Lesendes Mädchen
Los 8016

Ergebnis
1.476€ (US$ 1,640) *

Details

Los merken

Lesendes Mädchen
Lithographie auf Van Gelder Zonen-Bütten. 1896.
30,5 x 24,3 cm (48 x 38 cm).
Signiert "MLiebermann".
Schiefler 41 a (von b).

Gedruckt von der Zeichnungsplatte in Schwarz, noch ohne die Tonplatten (blau, gelb, rot). Prachtvoller Druck mit Rand.

Liebermann, Max
Fischerdorf
Los 8017

Ergebnis
1.476€ (US$ 1,640) *

Details

Los merken

Fischerdorf
Kaltnadel auf Japan. 1896.
12 x 15,9 cm (24,7 x 27,7 cm).
Signiert "MLiebermann".
Schiefler 37 II.

Prachtvoller Druck mit dezentem Plattenton und breitem Rand. Beigegeben: Vier weitere signierte Kaltnadelarbeiten von Max Liebermann: "Flachlandschaft", "Landschaft mit Zaun", "In den Dünen", "Strandhäuser", 1894-96 (Schiefler 28 IV, 29 II b, 45 III b, 47 IV b).

Liebermann, Max
Badende Knaben
Los 8018

Ergebnis
984€ (US$ 1,093) *

Details

Los merken

Badende Knaben
Kaltnadel auf festem Japan. 1896.
16,8 x 22,8 cm (29,8 x 40 cm).
Signiert "MLiebermann".
Schiefler 44 III b 1 (von 2).

Wohl Probedruck vor der Auflage, erschienen in "Pan", III. Jahrgang, Heft 2, noch ohne den Trockenstempel des Pan unten rechts. Prachtvoller, gratiger Druck mit dem vollen Rand, unten und links mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Eine weitere Radierung Liebermanns, "Badende Knaben", 1896 (Schiefler 43 II b 2).

Nolde, Emil
Lumpen
Los 8019

Ergebnis
3.936€ (US$ 4,373) *

Details

Los merken

Lumpen
Kaltnadel auf Kupferdruckkarton. 1898.
9,8 x 6,6 cm (23,7 x 19 cm).
Signiert "Emil Nolde" und datiert sowie vom Drucker Otto Felsing signiert. Auflage 25 Ex.
Schiefler/Mosel R 1 III.

Exemplar des endgültigen Zustandes, nach Entfernen des Flecks unten links und der Bezeichnung rechts. Nach Noldes Aufzeichnungen wurden die 25 Exemplare dieser kleinen Auflage 1907 gedruckt. Ganz prachtvoller, feiner und klarer Druck mit deutlich zeichnender Plattenkante und mit breitem Rand.

Hofer, Karl
Geschlossene Gesellschaft
Los 8020

Ergebnis
1.169€ (US$ 1,298) *

Details

Los merken

Geschlossene Gesellschaft
Aquatinta auf festem Velin. 1899.
19,5 x 29,8 cm (30,5 x 36,6 cm).
Rathenau R 1.

Die Platte deutlich breiter als die Darstellung. Die Auflage erschien beim "Verein für Original-Radirung", Heft VI, Karlsruhe 1899. Ausgezeichneter Druck mit breitem Rand. Beigegeben: Zwei signierte Radierungen von Karl Hofer: "Zwei Arbeiter" (Rathenau R 2) und "Spaziergang auf dem Eise" (nicht bei Rathenau).

Toulouse-Lautrec, Henri de
Anna Held
Los 8021

Ergebnis
615€ (US$ 683) *

Details

Los merken

Anna Held
Lithographie auf Similijapan.1898.
29,5 x 23,7 cm (39 x 31,5 cm).
Adriani 266, Delteil 156, Wittrock 251.

Aus der Folge "Portraits d'acteurs et d'actrices: treize lithographies", einem Portfolio von 13 Bildnissen populärer Pariser Schauspieler und Schauspielerinnen, erschienen 1898. Ausgezeichneter Druck mit Rand.

Toulouse-Lautrec, Henri de
Yvette Guilbert, Dans la Glu
Los 8022

Ergebnis
1.107€ (US$ 1,230) *

Details

Los merken

Yvette Guilbert, Dans la Glu
Lithographie über beigefarbener Tonplatte auf Bütten. 1898.
32,5 x 26,7 cm (52,8 x 38 cm).
Auflage 350 Ex.
Adriani 252, Delteil 252, Wittrock 273.

Die Mappe gleichen Titels wurde herausgegeben von Bliss, Sands & Co., London 1898. Auf Initiative des Londoner Verlegers Bliss and Sands arbeitete Toulouse-Lautrec 1898 an einer zweiten Mappe mit insgesamt neun Darstellungen der damals schon international bekannten Yvette Guilbert (1865-1944). Die Sängerin und Schauspielerin, die zunächst im Pariser Warenhaus Printemps als Verkäuferin und als Kunstmodell gearbeitet hatte, nahm nebenbei Gesangs- und Schauspielunterricht. Später trat sie im Moulin Rouge und im Berliner Wintergarten auf und fesselte das Publikum durch ihre Vortragsweise. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand.

Toulouse-Lautrec, Henri de
Yvette Guilbert, Linger, Longer, Loo
Los 8023

Ergebnis
615€ (US$ 683) *

Details

Los merken

Yvette Guilbert, Linger, Longer, Loo
Lithographie über beigefarbener Tonplatte auf Bütten. 1898.
32,5 x 26,5 cm (49 x 37 cm).
Adriani 257, Delteil 259, Wittrock 278.

Blatt 7 der Folge "Yvette Guilbert", aus der "Série Anglaise". Druck der ersten Auflage von 1898. Prachtvoller Druck mit breitem Rand.

Bonnard, Pierre
Les Boulevards
Los 8024

Ergebnis
1.353€ (US$ 1,503) *

Details

Los merken

Les Boulevards
Farblithographie auf dünnem Velin. 1900.
27 x 33,2 cm (28 x 36 cm).
Bouvet 72, Söhn HdO 314-4.

Herausgegeben vom Insel Verlag, Schuster und Löffler, Berlin und Leipzig 1900. Blatt 4 der Mappe "Die Insel". Sehr schöner Druck mit Rand. Beigegeben: Drei (zwei farbige) Lithographien von Maurice Utrillo und zwei von Maurice de Vlaminck.

Liebermann, Max
Rindermarkt in Leiden
Los 8025

Ergebnis
1.107€ (US$ 1,230) *

Details

Los merken

Rindermarkt in Leiden
Radierung auf Bütten. 1900.
23,5 x 29,6 cm (35 x 46,3 cm).
Signiert "M Liebermann".
Schiefler 51 b 1 (von c).

Eines der Vorbehaltsexemplare für den Künstler, noch ohne den Unterdruck, vor der Auflage in "Die Graphischen Künste". Prachtvoller, tiefschwarzer Druck mit ganz zartem Plattenton und sehr breitem Rand, rechts mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Drei weitere signierte Radierungen von Max Liebermann: "Ferkelchen", 1890, "Unter Bäumen (Altweiberhaus in Laren)", 1892 und "Schweinsschlachterei", 1893 (Schiefler 11 II a (von b), 24 II (von X), 27 II).

Kollwitz, Käthe
Zertretene (Arme Familie)
Los 8026

Ergebnis
4.182€ (US$ 4,647) *

Details

Los merken

Zertretene (Arme Familie)
Radierung mit Aquatinta und Kaltnadel auf gewalztem China, auf Kupferdruckkarton. 1900/01.
23,8 x 20,5 cm (46,2 x 36,8 cm).
Signiert "Käthe Kollwitz".
Knesebeck 49 bis II B b (von e).

"Arme Familie" stellt die linke Szene der ursprünglich dreiteiligen Komposition dar. "Noch vor dem Mai 1901 zerschnitt die Künstlerin die Platte, da sie die Darstellung plötzlich als sentimental empfand und 'nur noch den linken Teil, wo der Mann der Frau den Strick reicht' für gültig erklärte: 'das andere ist mir jetzt fatal.' Die Darstellung erhielt den neuen Titel 'Arme Familie'. Als Zeichen für Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit hält der Mann hinter Mutter und Kind eine Schlinge in der Hand direkt neben dem Kinderkopf." (Staatsgalerie Stuttgart, zit. nach staatsgalerie.de, 23.9.2019). Druck ohne Blindplatte und vor aller typographischen Schrift, vermutlich erschienen als Sonderausgabe des Seemann-Verlages. Prachtvoller, in den Schwärzen samtiger Druck mit deutlich zeichnender Plattenkante, mit breitem Rand.

Orlik, Emil
Sonntagsmorgen in Brotzen
Los 8027

Ergebnis
1.845€ (US$ 2,050) *

Details

Los merken

Sonntagsmorgen in Brotzen
Farblithographie auf Velin. 1902.
24 x 46,4 cm.
Glöckner 2007, 42.

Erschienen im "Verlag der Gesellschaft für Vervielfältigende Kunst", Wien. Prachtvoller Druck der blattfüllenden Darstellung. Beigegeben: Eine Farblithographie und ein Farbholzschnitt von Emil Orlik: "Edinburgh", 1898, und "Japanische Landschaft mit zwei Figuren", 1902 (Glöckner 2007, 39 bzw. 1981, 115).

Orlik, Emil
Am alten Burgwall
Los 8028

Ergebnis
2.091€ (US$ 2,323) *

Details

Los merken

Am alten Burgwall
Farblithographie auf Similijapan. 1900.
24 x 38 cm (30,3 x 44,3 cm).
Signiert "Emil Orlik", datiert, bezeichnet "Tokio" und mit dem roten Rundstempel der Druckerei Koshiba, Tokio.
Glöckner 2007, 72.

Ursprünglich erschienen als Blatt 1 der Mappe "Aus Japan". Die Mappe enthielt insgesamt 16 Graphiken, die während Orliks erster Japanreise im Februar 1900 entstanden und die Orlik 1904 in einer Mappe zusammenfasste. Die geplante Auflage von 50 Exemplaren wurde jedoch laut Galerie Glöckner nicht ausgedruckt oder teils zerstört. "Am alten Burgwall" wurde ebenso wie die anderen Farblithographien der Mappe in Japan gedruckt, während er die Radierungen erst nach seiner Rückkehr in Deutschland druckte. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand.

Kollwitz, Käthe
Hamburger Kneipe
Los 8029

Ergebnis
1.845€ (US$ 2,050) *

Details

Los merken

Hamburger Kneipe
Vernis mou mit Strichätzung und Schmirgel in Braun auf Kupferdruckpapier. 1901.
19,5 x 24,8 cm (31,5 x 41,8 cm).
Signiert "Käthe Kollwitz".
Knesebeck 55 III (von IV d).

Aus der Auflage bei Richter 1921, mit dessen Adresse im unteren Plattenrand, rechts mit der Adresse von Otto Felsing, hier mit Gefälligkeitssignatur. Ausgezeichneter Druck mit dem wohl vollen Rand.

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge