Druckkatalog bestellenPrintansicht zum Durchblättern (Issuu Katalog)Live-Auktion

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

153050

Lose pro Seite


Aken, Jan van
Folge von verschiedenen Pferden
Los 5000

Ergebnis
492€ (US$ 547) *

Details

Los merken

Folge von verschiedenen Pferden. Sechs Radierungen. Je ca. 7 x 9,8 cm. Hollstein 1-6, jeweils II (von IV).

Die komplette Folge der Pferde, vor der Adresse Bormeesters und noch mit den spitzen Ecken, in ganz ausgezeichneten, prägnanten Drucken meist mit leichtem Plattenton und gleichmäßigen, schmalen Rändchen. Hollstein 5 wohl mit einer feinen, fachmännischen Ausbesserung oben links, winzige Alters- und Gebrauchsspuren, sonst vorzüglich erhalten. In dieser Vollständigkeit sehr selten. Es handelt sich um das bei Hollstein erwähnte Exemplar aus den Sammlungen Karl Eduard Liphardt (Lugt 1687) und Paul Davidsohn (Lugt 654).

Akersloot, Willem Outgertsz.
Die Verleugnung des Apostel Petrus
Los 5001

Nachverkaufspreis
1.200€ (US$ 1,333)

Details

Los merken

Die Verleugnung des Apostel Petrus. Radierung und Kupferstich nach Pieter Molijn. 32,6 x 23,1 cm. 1626. Wurzbach 8, Hollstein 8.

Ganz ausgezeichneter, feinzeichnender, gegensatzreicher und klarer Druck mit schmalem Rand. Insgesamt geringfügig angestaubt, rechts im weißen Rand zwei kleine Randeinrisse, minimale Alters- und Gebrauchsspuren, sonst sehr gut erhalten.

Alberti, Cherubino
Zwei verdammte Seele kämpfen miteinader
Los 5002

Ergebnis
2.460€ (US$ 2,733) *

Details

Los merken

Zwei verdammte Seelen kämpfen miteinander. Kupferstich nach Michelangelo Buonarotti. 32,9 x 16,5 cm. B. XVII, S.75, 70 II. Wz. Wappen mit Baum über Dreiberg (?).

Figurenstudien aus dem Jüngsten Gericht Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle. Prachtvoller Druck mit feinem Rand um die Plattenkante. Nur geringe Gebrauchsspuren, entlang des unteren Randes unmerkliche und sehr sorgfältige Ausbesserungen, sonst sehr schön erhaltenes Exemplar.

Aldegrever, Heinrich
Judith mit dem Haupt des Holofernes
Los 5003

Nachverkaufspreis
900€ (US$ 1,000)

Details

Los merken

Judith mit dem Haupt des Holofernes. Kupferstich. 8 x 5,6 cm. 1528. B. 34, Hollsteim 34, Mielke (New Hollstein) 34.

Ganz ausgezeichneter Druck mit der vollen Darstellung. Etwas fleckig und altersspurig, leicht gewellt, einzelne dünne Stellen sowie teils ausgebesserte Erhaltungsmängel, sonst jedoch gut. Beigegeben von demselben die beide Kupferstiche "Mucius Scaevola (Hollstein 69, aus der Sammlung Joseph-Marius Agassis, Lugt 69) sowie "Pauperitas" (Hollstein 113).

Aldegrever, Heinrich
Die Parabel des barmherzigen Samariters
Los 5004 [*]

Ergebnis
615€ (US$ 683) *

Details

Los merken

Die Parabel des barmherzigen Samariters. 4 Kupferstiche. Je ca. 7,8 x 10,8 cm. 1554. B. 40-43, Hollstein 40-43, Mielke (New Hollstein) 40-43. Wz. Fragment.

Die komplette Folge in ganz ausgezeichneten, gegensatzreichen Drucken, auf die Plattenkante geschnitten, teils mit Spuren eines feinen Rändchens. Insgesamt minimal angestaubt, die Ecken und Ränder partiell ausgedünnt bzw. vereinzelt mit winzigen Papierverlusten, B. 40 winzige Fleckchen, B. 41 eine Einfassungslinie mit Feder in Braun gezogen, sonst sehr schön erhalten. Sämtlich aus der Graphischen Sammlung der Albertina, Wien (Lugt 5e, mit deren Veräußerungsstempel 5h), B. 40 zusätzlich aus der Sammlung Pierre II. Mariette (Lugt 1789).

Aldegrever, Heinrich
Rhea Silvia; Der Raub einer Frau durch einen Satyr; Marcus Curtius; Mucius Scaevola vor Porsenna
Los 5005 [*]

Ergebnis
1.476€ (US$ 1,640) *

Details

Los merken

Rhea Silvia; Der Raub einer Frau durch einen Satyr; Marcus Curtius; Mucius Scaevola vor Porsenna. 4 Kupferstiche. 14,8 x 9,7; 14,8 x 10,3; 14,7 x 10,3; 15,3 x 10,6 cm. B. 66-69, Hollstein 66-69, Mielke (New Hollstein) 66, 67 I (von II), 68, 69. Wz. Gotisches P; Bekröntes Wappen mit drei Lilien.

Ganz ausgezeichnete Drucke mit der vollen Darstellung, teils mit Spuren der Einfassungslinie. Vereinzelt fleckig und angeschmutzt, teils mit Ergänzungen, diese mit Feder sorgsam retuschiert, B. 66, 68, 69 aufgezogen, weitere Erhaltungs- und Altersspuren, sonst gut bis noch gut. Sämtlich aus der Graphischen Sammlung der Albertina, Wien (Lugt 5e, mit deren Veräußerungsstempel 5h), B. 67 zusätzlich aus der Sammlung Franz Rechberger (Lugt 2133).

Aldegrever, Heinrich
Sechs Arbeiten des Herkules
Los 5006

Ergebnis
1.169€ (US$ 1,298) *

Details

Los merken

Sechs Arbeiten des Herkules: Herkules tötet den Nemäischen Löwen; Herkules tötet Cacus; Herkules kämpft mit der Hydra von Lerna; Herkules und Kerberus; Herkules und Antaeus; Herkules und Atlas. 6 Kupferstiche. Je ca. 10,6 x 6,9 cm. B. 84-88 und 91, Hollstein 84-88 und 91, Mielke (New Hollstein) 84-88 und 91.

Die Blätter 2, 3, 4, 5, 6 und 9 der dreizehnteiligen Folge, inspiriert von Venezianischen Holzschnitten. Ausgezeichnete bis ganz ausgezeichnete Drucke meist mit der vollen Darstellung, teils mit Spuren der Plattenkante, ein Blatt mit feinem Rändchen. Leicht angeschmutzt sowie leicht fleckig, kleinere Ausbesserungen, geschlossener Riss unten rechts, dünne Papierstellen, teils aufgezogen, verso Federannotationen sowie Montierungsreste verso, sonst überwiegend in guter Erhaltung. Sämtlich aus der Sammlung "Kubus im Kreis" (nicht bei Lugt) sowie ein Blatt zusätzlich aus der Sammlung Burleigh James ( Lugt 1425).

Aldegrever, Heinrich
Ornamentales Paneel mit dem lateinischen Alphabet von zwei Putten gehalten
Los 5007

Ergebnis
2.091€ (US$ 2,323) *

Details

Los merken

Ornamentales Paneel mit dem lateinischen Alphabeth von zwei Putten gehalten. Kupferstich. 7,4 x 12,4 cm. B. 206, Hollstein 206, Mielke (New Hollstein) 206.

Prachtvoller, feinzeichnender und überwiegend klarer Abzug, oben und unten mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante, an den Seiten partiell auf die Darstellung geschnitten. Geringfügig angestaubt, winzige Randläsur oben links, kleine Montierungs- und Klebereste verso, sonst herrliches Exemplar. Von großer Seltenheit. Aus den Sammlungen Richard Leendertz (Lugt 1708) sowie der Kunsthalle Bremen, mit deren Dublettenstempel (Lugt 292 und 293).

Altdorfer, Albrecht
Der Sündenfall
Los 5008 [*]

Ergebnis
861€ (US$ 957) *

Details

Los merken

Der Sündenfall. Holzschnitt. 7,3 x 4,8 cm. B. 1, Mielke (New Hollstein) w. 1 II (von III).

Erstes Blatt der Folge "Der Sündenfall und die Erlösung des Menschen durch Leben und die Passion Christi". Ganz ausgezeichneter Druck mit gleichmäßig feinem Rändchen um die Einfassung. Nur schwache Gebrauchsspuren, sonst vollkommen erhalten. Aus der Sammlung Friedrich Quiring (Lugt 1041c).

Altdorfer, Albrecht
Die Vertreibung aus dem Paradies
Los 5009 [*]

Ergebnis
1.107€ (US$ 1,230) *

Details

Los merken

Die Vertreibung aus dem Paradies. Holzschnitt. 7,2 x 4,3 cm. B. 2, Mielke (New Hollstein) w. 2 II (von III).

Blatt 2 der Folge. Prachtvoller, klarer Druck mit gleichmäßigem feinem Rändchen um die Einfassung. Nur schwache Gebrauchsspuren verso, sonst vollkommen erhalten. Aus der Sammlung Friedrich Quiring (Lugt 1041c).

Altdorfer, Albrecht
Auferstehung Christi
Los 5010

Ergebnis
3.444€ (US$ 3,827) *

Details

Los merken

Die Auferstehung Christi. Holzschnitt. 22,9 x 17,9 cm. 1512. B. 47, Mielke (New Hollstein) w. 49. Wz. Kleines Augsburger Wappen mit den Buchstaben A und zwei M (Fragment).

Ganz ausgezeichneter Druck mit der Einfassung. Ganz schwach fleckig, sonst tadellos.

Altdorfer, Albrecht
Die Ruhe auf der Flucht nach Ägypten
Los 5011

Ergebnis
861€ (US$ 957) *

Details

Los merken

Die Ruhe auf der Flucht nach Ägypten. Kupferstich. 9,5 x 4,8 cm. (1525). B. 5, Hollstein 5, Mielke (New Hollstein) e5.

Winzinger bemerkt, dass "diese Arbeit, bei der Mensch und Natur zu einer unlösbaren Einheit verschmelzen, zu den größten Meisterwerken Altdorfers gehört". In der Tat gelingt es Altdorfer auf beeindruckende Weise, Pflanzen und Kleider, Felsen und Gebäude zwar einerseits in ihrer jeweiligen Stofflichkeit darzustellen, andererseits weiß er diese Elemente durch ein gewisses Gleichmaß der Stichelführung harmonisch miteinander zu verweben. - Ganz ausgezeichneter, teils kräftiger Druck meist an die Plattenkante geschnitten, partiell mit den Spuren eines Rändchens. Oben rechts in der Eckenspitze sowie unten im Fuß des Joseph kleine unmerkliche Ausbesserungen, sonst tadellos.

Altdorfer, Albrecht
Die Jungfrau mit dem segnenden Kind in einer Landschaft
Los 5012

Ergebnis
738€ (US$ 820) *

Details

Los merken

Die Jungfrau mit dem segnenden Kind in einer Landschaft. Kupferstich. 16,3 x 11,6 cm. Um 1515. B. 17, Mielke (New Hollstein) e.19. Wz. (undeutlich).

Ganz ausgezeichneter Druck bis an die Plattenkante bzw. die Darstellung geschnitten. Unbedeutend fleckig, unmerkliche Ausbesserungen in den äußersten Rändern etwa oben rechts, sowie unten rechts, geringfügige Alters- und Gebrauchsspuren, sonst sehr gut erhalten.

Altdorfer, Albrecht
Der Ritter
Los 5013

Ergebnis
615€ (US$ 683) *

Details

Los merken

Der Ritter. Kupferstich. 8,7 x 4,7 cm. B. 50, Mielke (New Hollstein) e.62.

Prachtvoller Druck mit sehr feinem Rändchen, oben und unten links knapp an die Darstellung geschnitten. Vereinzelt geringe Ausbesserungen in den äußeren Rändern, sonst tadellos schönes Exemplar.

Altdorfer, Erhard
um 1540. Adam und Eva im Garten Eden
Los 5014

Ergebnis
7.380€ (US$ 8,200) *

Details

Los merken

um 1540. Adam und Eva im Garten Eden, im Hintergrund Gottvater. Holzschnitt. 27,8 x 19,9 cm. Mielke (New Hollstein) w.3.

Ausgezeichneter Druck mit schmalem Rändchen um die Einfassung. Etwas fleckig sowie schwach angestaubt, unmerkliche Ausbesserungen in der unteren linken Ecke, dort mit partiell gesetzten Federretuschen, weitere unauffällig ausgebesserte Erhaltungsmängel (etwa im Bereich Adam und Evas verso), sonst sehr gut. Von großer Seltenheit, Ursula Mielke verweist im New Hollstein lediglich auf zwei Exemplare in Berlin und Dresden. Aus der Sammlung August Grahl, Dresden 1847 (laut rückseitiger Annotation, vgl. Lugt 1199).

Andreani, Andrea
Die Anbetung der Könige
Los 5015 [*]

Nachverkaufspreis
1.500€ (US$ 1,667)

Details

Los merken

Die Anbetung der Könige. Clair-obscur-Holzschnitt von 3 Platten in Hellocker, Oliv-grau und Schwarz, nach Aurelio Luini. 38,4 x 27,7 cm. B. XII, S. 30, 4. Ausst. Kat. In Farbe! Clair-obscur-Holzschnitte der Renaissance. Meisterwerke aus der Sammlung Georg Baselitz und der Albertina in Wien, hrsg. von Achim Gnann, München 2013, S.420, Nr. 208. Wz. Sonne.

Obwohl der vorliegende Farbholzschnitt nicht das Monogramm des Mantuaner Meisters Andrea Andreani trägt, wird es seit der Zuschreibung Adam von Bartschs klassischerweise seinem Werk zugeordnet. Lange glaubte man, die Vorlage ginge auf Tommaso Luini zurück. Dies konnte ebenso wiederlegt werden, wie die Annahme Bernardino Luini hätte die Vorlage geliefert. Vielmehr dürfte dessen Sohn Aurelio Luini für die Vorlage verantwortlich gezeichnet haben; es existiert ein wohl um 1565 entstandenes Fresko in San Maurizio al Monastero Maggiore, das enge Verbindungen zu dem Clair-obscur aufweist. - Die insgesamt von drei Stöcken gedruckte Darstellung in einem ganz ausgezeichneten, klaren Druck, meist auf die Einfassung geschnitten. Geringfügig fleckig, einige nur unmerklich ausgebesserte Randläsuren, die Einfassung teils mit (verblasster) Feder ergänzt, sonst insgesamt ganz vorzüglich. Aus der Sammlung Luciana Simonetti (Lugt 3616).

Angolo, Giovanni Battista d'
Romulus und Remus
Los 5016

Nachverkaufspreis
500€ (US$ 556)

Details

Los merken

Romulus und Remus. Radierung nach Giulio Romano. 22,6 x 28,4 cm. B. XVI, 29 I (von II).

Vor dem Monogramm B.M. Ganz ausgezeichneter Frühdruck mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante, rechts teils auf die Einfassungslinie bzw. minimal auf die Darstellung geschnitten. Zwei vertikale Falten, schwach fleckig, minimal ausgebessert entlang des oberen rechten Randes, dort mit kaum wahrnehmbarer Federretusche, weitere geringe Gebrauchsspuren, sonst schönes Exemplar. Aus der Sammlung Heinrich Kaspar Lempertz (Lugt 1337).

Anichini, Pietro
Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben in einer Landschaft
Los 5017 [*]

Nachverkaufspreis
1.000€ (US$ 1,111)

Details

Los merken

Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben in einer Landschaft. Kupferstich und Radierung. 17,1 x 23,5 cm. 1644. Nicht bei Nagler, nicht bei Le Blanc, Meyer, Allgemeines Künstler-Lexikon II, S. 71, 1.

Das seltene druckgraphische Œuvre des in Florenz während der ersten Hälfte des Seicento tätigen Pietro Anichini ist in der kritischen Literatur sehr unvollständig beschrieben. Meyer's Künstler-Lexikon verzeichnet insgesamt sechs Blatt, darunter die hier vorliegende Darstellung der Heilige Familie sowie des Weiteren Bildnisse des Cassiano del Pozzo und des Cosimo de' Medici. - Ausgezeichneter, nuancierter, wenngleich minimal trockener Abzug mit sehr feinem Rändchen, teils bis an die Plattenkante geschnitten, unten partiell knapp innerhalb dieser. Minimal angestaubt sowie geringe Handhabungsspuren, oben rechts kleine unmerkliche Ausbesserung, sonst sehr schön erhaltenes Exemplar. Selten.

Aquila, Francesco Faraone
Picturae Raphaelis santij urbanatis ex aula et conclavibus palatij vaticani...
Los 5018

Ergebnis
3.690€ (US$ 4,100) *

Details

Los merken

und Pietro Aquila (um 1640 Rom - 1692 Alcamo). Picturae Raphaelis santij urbanatis ex aula et conclavibus palatij vaticani [...]. 18 (von 19) Radierungen inkl. dem gestochenen Titel nach Raffael. 1722. Ornamentstichkat. Berlin 4064, Le Blanc (Francesco) 188-206, Le Blanc (Pietro) 86, Höper (Raffael und die Folgen, Ausst. Kat. Stuttgart 2001) siehe F 21.4 II. Wz. Fleur-de-lis im Doppelkreis.

Francesco Aquila hat die insgesamt 19 Blatt umfassende Folge 1722 anlässlich der Inthronisierung von Papst Innozenz XIII. Conti di Poli, der 1721 auf den Heiligen Stuhl gewählt wurde, ausgeführt. - Die beinahe komplette Folge in ganz ausgezeichneten Drucken meist mit Rändchen um die Einfassungslinie und den Text, partiell unten knapp in den Text geschnitten. Übliche geglättete vertikale Mittelfalte, etwas fleckig, vereinzelt kleine Ausbesserungen, diese teils mit dezenten Federretuschen, einzelne Blätter angerändert, weitere kleine Alters- und Gebrauchsspuren, sonst einheitlich gut erhalten.

Baldung, Hans
Vier Apostel
Los 5019

Nachverkaufspreis
1.000€ (US$ 1,111)

Details

Los merken

Die Apostel Philipp, Thomas, Simon und Paulus. 4 Holzschnitte. Je ca. 21 x 12,5 cm. B. 11, 14, 16 und 18, Hollstein 84, 87, 89 und 91. Wz. Wäppchen mit Augsburger Kelch (B. 18).

Aus der Folge "Christus und die zwölf Apostel". Ausgezeichnete bis ganz ausgezeichnete Drucke meist an die Einfassung geschnitten, Philipp mit schmalem Rändchen. Vereinzelt etwas fleckig sowie stockfleckig, geringe Handhabungsspuren sowie vereinzelte Montierungsreste, sonst in sehr guter Erhaltung. B. 11 aus der Sammlung Albert van Loock (Lugt 3751), B. 14 und 16 aus der Sammlung Paul Davidsohn (Lugt 654), B. 18 mit zwei bisher nicht identifizierten Sammlermarken (Lugt 357, sowie nicht bei Lugt).

Baldung, Hans
Die hl. Barbara
Los 5020

Nachverkaufspreis
1.500€ (US$ 1,667)

Details

Los merken

Die hl. Barbara. Holzschnitt. 23,9 x 16 cm. B. (app. Dürer) 24, Hollstein 134 II. Wz. (Undeutlich).

Ganz ausgezeichneter Druck bis an die Einfassungslinie geschnitten. Geringe Altersspuren, kleine Montierungsreste verso, sonst sehr gut erhalten. Verso mit einer bisher nicht identifizierten Sammlermarke FE (nicht bei Lugt). Beigegeben von demselben der Holzschnitt "Die hl. Katharina" (B. (app. Dürer) 25).

Baudous, Robert de - zugeschrieben
Aufbruch einer Flotte der Ostindien-Kompanie aus Amsterdam
Los 5021

Nachverkaufspreis
500€ (US$ 556)

Details

Los merken

zugeschrieben. Aufbruch einer Flotte der Ostindien-Kompanie aus Amsterdam. Kupferstich. 21,2 x 34,6 cm. 1603. "Henr. Hondius excud.". Nicht in Hollstein (de Baudous; Hondius), Nadine M. Orenstein, Hendrick Hondius and the business of prints in seventeenth-century Holland, 1996, Nr. 35. Wz. Einköpfiger Adler mit Basler Stab (?) auf der Brust.

Möglicherweise zeigt die Szene den Aufbruch der ersten, im Dezember 1603 aus Amsterdam gesandten Flotte der VOC unter Steven van der Hagen. Ganz ausgezeichneter, kontrastreicher Druck auf die Einfassung geschnitten, rechts minimal knapp, unten mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Geringfügig angestaubt, vereinzelt winzige Rostfleckchen, kleines diagonales Quetschfältchen vom Druck oben links, winzige unauffällige Ausbesserungen oben rechts sowie mittig am rechten Rand, minimale weitere Altersspuren, sonst schön.

Beatrizet, Nicolas
Die Anbetung des Kreuzes
Los 5022

Ergebnis
1.845€ (US$ 2,050) *

Details

Los merken

Die Anbetung des Kreuzes. Kupferstich. 49,3 x 36,8 cm. 1557. B. XV, S. 256, 35, Robert-Dumesnil IX, 143, 13.4

Das eindrucksvolle, großformatige Blatt besticht durch die Konzentration der Ausführung und durch seine komplexe Ikonographie. Um das hoch aufragende, bildbeherrschende Kreuz haben sich die hl. Maria, die hl. Helena, Konstantin, Ludwig von Frankreich, sowie weitere Heilige und kirchliche Würdenträger in Anbetung versammelt. Mit großer graphischer Raffinesse sind die unterschiedlichen Texturen des Kreuzes, der Gewänder, der Vegetation und des Terrains wiedergegeben. Der außerordentlich seltene Kupferstich zählt qualitativ zu den bedeutendsten Schöpfungen Beatrizets. Ausgezeichneter, harmonischer und gleichmäßiger Druck mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Kleine Ausbesserung in der linken oberen Ecke, geringfügige Erhaltungsmängel, sonst vorzügliches Exemplar.

Beatrizet, Nicolas
Der Tod des Meleager
Los 5023

Ergebnis
2.214€ (US$ 2,460) *

Details

Los merken

Der Tod des Meleager. Kupferstich nach Perino del Vaga (?). 30,9 x 41,8 cm. 1543. B. XV, S. 260, 41.Wz. Leiter im Kreis.

Ganz ausgezeichneter, kontrastreicher und samtener Abzug mit breitem Rand, rechts an die Plattenkante geschnitten. Dort mit einem schmalem Papierstreifen angerändert, unten rechts sowie oben im weißen Rand winzige geschlossene Löchlein bzw. Wurmgänge, die Plattenkante links teils gesprungen und wieder sorgsam geschlossen, insgesamt nur minimal fleckig, sonst im Gesamteindruck sehr schön.

Beham, Hans Sebald
Adam, stehend
Los 5024 [^]

Ergebnis
2.460€ (US$ 2,733) *

Details

Los merken

Adam, stehend. Kupferstich. 7,8 x 5,2 cm. 1524. B. 3, Pauli 3, Hollstein 3 II.

Ganz ausgezeichneter Druck, knapp bis an die Darstellung geschnitten. Schwache Fleckchen im Bereich der Beine, sorgfältig ausgebesserte Fehlstelle mit dezent gesetzten Federretuschen im Schambereich, verso Montierungsreste, sonst in guter Erhaltung. Sehr selten.

Beham, Hans Sebald
Adam und Eva
Los 5025

Ergebnis
800€ (US$ 888) *

Details

Los merken

Adam und Eva. Kupferstich. 7,9 x 5,1 cm. B. 5, Pauli 5, Hollstein 5 II.

Ausgezeichneter Druck bis auf die Darstellung geschnitten. Minimale Gebrauchs- und Altersspuren, verso Montierungsreste, sonst tadellos. Selten. Aus der Sammlung Adalbert Freiherr von Lanna (Lugt 2773) sowie verso zwei bisher nicht identifizierte Sammlermarken (nicht bei Lugt).

Beham, Hans Sebald
Adam und Eva
Los 5026

Ergebnis
3.690€ (US$ 4,100) *

Details

Los merken

Adam und Eva. Kupferstich nach Barthel Beham. 8 x 5,6 cm. 1543. B. 6, Pauli 7, Hollstein 7 IV (von V).

Vor den vertikalen Strichlagen zwischen Eva und dem Skelett. Ganz ausgezeichneter, atmosphärischer Druck mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Lediglich unauffällig ausgebesserte Randläsuren etwa links mittig, in der unteren linken Ecke sowie am Fuß Adams und oberhalb des Skeletts, dort teils mit unauffälligen Federretuschen, dünne Stellen, kleine Montierungsreste verso, sonst herrliches Exemplar.

Beham, Hans Sebald
Christus und die Frau aus Samaria
Los 5027 [^]

Ergebnis
492€ (US$ 547) *

Details

Los merken

Christus und die Frau aus Samaria. Kupferstich. 3,7 x 7,7 cm. B. 24, Pauli 26, Hollstein 26 I (von II).

Vor den weiteren Diagonalen auf Christus' Bein. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit sehr feinem Rändchen um die Einfassungslinie, unten teils knapp innerhalb dieser geschnitten. Minimal angestaubt, verso Montierungsreste, sonst tadellos.

Beham, Hans Sebald
Christus auf der Weltkugel
Los 5028

Ergebnis
984€ (US$ 1,093) *

Details

Los merken

Christus auf der Weltkugel. Kupferstich. 7 x 4,9 cm. 1546. B. 30, Pauli 32 II (von VI), Hollstein 32 V (von VI).

Mit den Horizontalen auf der linken Wade. Ausgezeichneter, feinzeichnender und noch harmonisch wirkender Abzug, an die Plattenkante bzw. die Einfassungslinie geschnitten. Schwache Alters- und Gebrauchsspuren, sonst herrlich erhalten. Beigegeben von demselben vier weitere Kupferstiche "Der hl. Sebald mit dem Kirchenmodell" (Hollstein 69) sowie die Apostel "Philipp und Jakob major", "Simon und Thaddeus" sowie "Der hl. Bartholomeus" (Hollstein 40, 43 und 50).

Beham, Hans Sebald
Die vier Evangelisten
Los 5030

Ergebnis
1.845€ (US$ 2,050) *

Details

Los merken

Die vier Evangelisten. 4 Kupferstiche. Je ca. 4,3 x 2,9 cm. 1541. B. 55-58, Hollstein 57 I (von V), 58 I (von IV), 59-60 je I (von V).

Prachtvolle, kräftige und klare Drucke mit teils sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Leicht angestaubt, geringe Gebrauchsspuren, 'Lukas' und 'Johannes' je mit einer diagonalen Knickspur, weitere nur unbedeutende Altersspuren, sonst in einheitlicher und sehr schöner originaler Erhaltung. Aus der Sammlung Adalbert Freiherr von Lanna (Lugt 2773). Beigegeben nach bzw. im Stile Behams eine vollständige Folge der "Sieben Planeten" (B. app. 5, Hollstein 1364-1370).

[*]: Regelbesteuert gemäß Auktionsbedingungen. [^]: Ausgleich von Einfuhr-Umsatzsteuer.

* Alle Angaben inkl. 23% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge