Los 6477

Frankreich und wohl Tschechien
18. / 20. Jh. Drei Rosenkränze, einer aus Hiobstränen, zwei aus Holz

Nachverkaufspreis
80€ (US$ 92)

Los 6477 - Frankreich und wohl Tschechien - 18. / 20. Jh. Drei Rosenkränze, einer aus Hiobstränen, zwei aus Holz - 0 - thumb

Detail-Zoom:

Aus dem Katalog
Über das Leben hinaus – Die Sammlung Louis Peters, Köln
Auktionsdatum 10. Juni 2021

Lot 6477, Auction  117, Frankreich und wohl Tschechien, 18. / 20. Jh. Drei Rosenkränze, einer aus Hiobstränen, zwei aus Holz

18./20. Jh. Drei Rosenkränze, einer aus Hiobstränen, zwei aus Holz. Gesamtlängen ca. 52,5, 32 und 27 cm

Ein französischer Rosenkranz um 1900, bestehend aus fünf Gesätzen, drei Tugendenperlen und fünf Paternosterperlen, diese aus etwas größeren, die Aveperlen aus kleineren getrockneten Samen, den sogenannten "Hiobstränen". Gekettelt mit Draht. Als Abschluss Messingkreuz mit Korpus und Kreuzesinschrift, rückseitig beschriftet "Souvenir de Paray le Monial". Länge des Abschlußkreuzes 3,7 cm.
Ein Rosenkranz des 18. Jh. mit fünf Gesätzen, drei Tugendenperlen und sechs Paternosterkugeln aus Nussbaumholz, rund und längs gerippt. Aveperlen aus dem gleichen Holz, rund und glatt gearbeitet, teils unregelmäßig. Aufgezogen auf dickem braunen Leinenfaden. Als Abschluss ein Holzkreuz mit achteckigem Balkenquerschnitt und ornamental angeordneten Perlmuttereinlagen. Eingehängt eine gegossene Bronzemedaille, auf dem Avers mit dem Gnadenbild der Maria Loreto mit Behang, seitlich je eine Ampel, auf dem Revers der hl. Venantius von Camerino stehend mit Fahne und Kirchenmodell sowie mit Inschrift S. VENANTIVS - DE CAM. M. Durchmesser des Anhängers 2 cm, Länge des Kreuzes 5,3 cm.
Ein schlichter Rosenkranz des 20. Jh. mit fünf Gesätzen, drei Tugendenperlen und sechs Paternosterkugeln, aufgefädelt auf heller Baumwollschnur, die Paternosterkugeln abgetrennt durch fünffache Umwicklung. Schlichtes Abschlusskreuz aus Holz. Länge des Kreuzes 3,3 cm.

Provenienz: Der zweite erworben im Züricher Handel.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2021 Galerie Gerda Bassenge