Los 6614

Battem, Gerrit
Felslandschaft mit Gebirgsbach und Mühle, im Vordergrund eine Wildschweinjagd

Nachverkaufspreis
15.000€ (US$ 17,241)

Los 6614 - Battem, Gerrit - Felslandschaft mit Gebirgsbach und Mühle, im Vordergrund eine Wildschweinjagd - 0 - thumb

Detail-Zoom:

Aus dem Katalog
Zeichnungen des 16. bis 19. Jahrhunderts
Auktionsdatum 27.11.2020

Lot 6614, Auction  116, Battem, Gerrit, Felslandschaft mit Gebirgsbach und Mühle, im Vordergrund eine Wildschweinjagd

Felslandschaft mit Gebirgsbach und Mühle, im Vordergrund eine Wildschweinjagd.
Gouache auf Pergament. 20,1 x 30,4 cm. Unten links signiert "Battem".

Ausgebildet wurde Battem 1648-54 wohl bei dem Rembrandt-Schüler Abraham Furnerius, einem Verwandten mütterlicherseits, mit dem er in den 1650er Jahren vermutlich eine gemeinsame Reise den Rhein entlang unternahm. Während seiner Laufbahn arbeitete er vorwiegend in der Technik der Gouachemalerei. So schrieb Walther Bernt über Gerrit Battem: "Als Zeichner ist er durch seine Dorf- und Kanalansichten, Märkte, Winterlandschaften und seltenen Szenen aus dem Neuen Testament bekannt. Meist sind es Aquarelle in kräftigen Deckfarben oder stark farbige Gouachemalereien, oft von großem Format, genau und bildmäßig durchgeführt und voll bezeichnet. In den Landschaften ist reiche und gut gezeichnete Figurenstaffage charakteristisch und sehr wirkungsvoll. Seine Aquarelle verschafften ihm mehr Anerkennung als seine seltenen, dieselben Themen behandelnden Ölgemälde".

Provenienz: The Brod Gallery, London (laut rückseitigem Klebeetikett).
Sammlung Herbert Girardet, Kettwig.
Lempertz, Köln, Auktion am 20. Mai 2006, Los 1008.

Literatur: Horst Vey (Hg.): Sammlung Herbert Girardet - Holländische und Flämische Meister. Ausst. Kat. Köln, Wallraf-Richartz-Museum und Rotterdam, Museum Boijmans van Beuningen 1970, Nr. 73 (mit Abb.).

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020 Galerie Gerda Bassenge